Anzeichen und Behandlung von Ischias

Die wichtigsten Symptome von Ischias, Arten von Schmerzen, die Art der Sensibilitätsstörungen und motorischen Störungen, die Grundprinzipien der medikamentösen Behandlung und die häufigsten Methoden der Physiotherapie.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Symptome von Ischias

Die häufigsten Anzeichen einer Entzündung oder Kompression der Ischiasnervwurzeln sind:

      

  • Schmerz
  •   

  • Sensibilitätsstörungen:
  •   

  • Beeinträchtigung der motorischen Aktivität.

Bei Ischias kann es bilateral sein, aber am häufigsten wird es auf einer Seite beobachtet. In den meisten Fällen ist dies ein unangenehmer Ziehschmerz, der durch Gehen, Drehen des Körpers, Bücken oder sogar Sitzen verstärkt wird, aber er kann brennen, nähen oder scharf sein. Aufgrund von Schmerzen bei Patienten mit Ischias nimmt die Behinderung stark ab: Sie bemühen sich, ihre Mobilität auf das Maximum zu beschränken. Schmerzempfindungen betreffen normalerweise die Gesäßregion, die bis zum Oberschenkel, dem Unterschenkel bis zum Fuß reicht. Wenn der Schmerz akut auftritt, in Form von “Hexenschuss”, dann sprechen sie in diesem Fall von lumbaler Ischialgie

Sensibilitätsstörungen

Im Verlauf der Verteilung der empfindlichen Fasern des Ischiasnervs treten zunächst Reizsymptome (Frösteln, Brennen, Kribbeln) und dann Empfindlichkeitsverlust (Taubheit, Hypästhesie) auf.

Beeinträchtigung der motorischen Aktivität

Der Schmerz zwingt Sie, die Bewegung einzuschränken, was wiederum zu folgenden Änderungen führt:

      

  • das Auftreten eines Muskelabfalls in der unteren Extremität (der Rückseite der Oberschenkel-, Waden- und Gesäßmuskulatur);
  •   

  • gestörte Körperhaltung: Der Patient steht und stützt sich auf ein gesundes Beiny;
  •   

  • Gang: Ein wenig kann das betroffene Glied ziehen oder ziehen, hinkt an einem wunden Bein.

Bei Ischias kann man auch ein Phänomen wie Ischias scoliotica beobachten – Skoliose, die sich aufgrund der Pathologie des Ischiasnervs entwickelt. In diesem Fall neigt der Patient seinen Körper am häufigsten zur gesunden Seite, und die Beugung der Lendenwirbelsäule mit einer Ausbuchtung ist auf die Läsion gerichtet (homologe Skoliose). Eine heterologe Skoliose ist eine Neigung des Körpers zur kranken Seite. Alternierende Skoliose – der Patient neigt den Rumpf zur einen oder anderen Seite (dies ist sehr selten).

Während der Untersuchung erkennt der Neurologe auch bestimmte für Ischias typische Symptome:

      

  1. Erhöhtes / erniedrigtes Knie und verringerte Achillessehnenreflexe (ein Neurologe schlägt mit einem neurologischen Hammer auf eine bestimmte Sehne).
  2.   

  3. Abwesenheit oder Abnahme des Plantarreflexes (der Arzt schlägt mit einem Hammer auf die Plantarseite des Fußes).
  4.   

  5. Ein positives Symptom für Lassieg ist eine Zunahme der Gliederschmerzen beim Versuch, ein gerades Bein zu heben, wenn der Patient auf dem Rücken liegt. Verringerung dieser Schmerzen beim Biegen dieses Gliedes.

  6.   
  7. Ein positives Symptom für Bonnet. Die Überprüfung erfolgt genauso wie beim Lassieg-Symptom, in diesem Fall wird jedoch das gestreckte Glied angehoben und dann nicht der Patient selbst, sondern der Arzt gebeugt

Andere Anzeichen von Ischias

Dieses Syndrom kann von vermehrtem Schwitzen der betroffenen Extremität, Ausdünnen, Erblassen oder Rötung der Haut, vermehrten spröden Nägeln usw. begleitet sein.

Behandlung von Ischias

Die wichtigsten Behandlungsrichtungen für Ischias:

      

  1. Medikamente einnehmen.
  2.   

  3. Physiotherapie.
  4.   

  5. Physiotherapieübungen und Massagen.

medikamentöse Behandlung. In der akuten Zeit ernannt werden:

      

  • vorArzneimittel der NSAID-Gruppe in Form von Injektionen oder Tabletten – Diclofenac, Movalis, Ketanol usw .;
      
  • Vitamine (hauptsächlich der Gruppe B) – Injektionen von B6 und B1, Nr.
  •   

  • ablenkende Salben und Mahlen, einschließlich Extrakt aus Paprika, Terpentin, Kampfer, Imkereiprodukten;
  •   

  • Novocain-Blockade.

Darüber hinaus wird die Behandlung der Grunderkrankung durchgeführt, die Ischias verursacht hat.

Physiotherapie. Grundsätzlich werden physiotherapeutische Verfahren verschrieben, um Schmerzen zu lindern und Stoffwechselprozesse zu verbessern. Die beliebtesten Methoden sind:

      

  1. Elektrophorese mit Novocain, Hormonen oder anderen Medikamenten.
  2.   

  3. UHF. Dieses Verfahren beseitigt Schmerzen, lindert Entzündungen, verbessert die Ernährung des Gewebes und die Durchblutung
      
  4. Lasertherapie. Lindert Entzündungen, Schwellungen, wirkt schmerzstillend und verbessert den Stoffwechsel im Gewebe.

  5.   
  6. Magnetfeldtherapie. Normalisiert den Blutfluss, wirkt entzündungshemmend, lindert Schmerzen

Massagen und physiotherapeutische Übungen. Die Massage wird normalerweise im akuten Stadium der Krankheit durchgeführt. Während der Exazerbation werden nur Streicheln und leichtes Reiben gezeigt (andere Massagetechniken können Schmerzen und Entzündungen verstärken). Während der akuten Ischiasperiode ist Bettruhe angezeigt. Nachdem die Schmerzen nachgelassen haben, werden Übungen verordnet, die hauptsächlich in Rückenlage sanft und reibungslos ausgeführt werden: Ziehen der Beine, die am Knie zur Brust gebeugt sind, und Anheben der gestreckten Beine. Allmählich wird der Übungskomplex um sitzende oder stehende Übungen erweitert.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )