Arthritis der Finger – wie zu behandeln

Finden Sie heraus, wie Fingerarthritis behandelt wird. Ursachen und Symptome der Krankheit. Diagnosemethoden. Foto + Video.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Arthritis ist die gebräuchliche Bezeichnung für über 150 verschiedene Arten und Formen von Gelenkschäden. Trotz der Vielschichtigkeit des Konzepts werden alle darin enthaltenen Definitionen durch eine Reihe gemeinsamer Anzeichen vereint, darunter: Entzündung, Einschränkung der Mobilität, starke Schmerzen, teilweiser Verlust des Kindes und der Arbeitsfähigkeit usw. Das Thema der heutigen Veröffentlichung ist Fingerarthritis. Nachdem Sie die folgenden Informationen gelesen haben, erfahren Sie alles über diese Pathologie.

Hand-Finger-Arthritis-Behandlung

Krankheitsursachen

Das Auftreten einer Arthritis der Finger kann durch viele verschiedene Faktoren ausgelöst werden. Die häufigsten davon werden in der folgenden Tabelle ausführlich beschrieben.

Ursachen von Arthritis

Tabelle. Ursachen von Fingerarthritis

Gründe Beschreibung
Gelenke unterliegen wie alle anderen Bestandteile des menschlichen Körpers einem altersbedingten Verschleiß. Wenn Sie älter werden, verlangsamen Prozesse Ihren natürlichen Stoffwechsel, was dazu führt, dass die Gelenke weniger Nährstoffe benötigen.

Jede Art von Fingerschaden kann möglicherweise zu Arthritis führen.

Merkmale der Arbeit

Zum Beispiel wird die Arthritis der Finger häufiger als andere von Musikern, Näherinnen, Juwelieren und anderen Berufen diagnostiziert, deren Tätigkeiten die ständige Arbeit der Finger umfassen.

Es gibt keine verlässlichen Beweise dafür, aber laut Statistik sind Patienten, deren nahe Verwandte an Arthritis leiden oder Arthritis haben, anfälliger für diese Krankheit.
>

Jede Art von Immunitätsproblem macht den Körper weniger resistent gegen alle Arten von Entzündungen, und Arthritis ist keine Ausnahme.

Oft sind die Ursachen für entzündliche Prozesse in den Gelenken unzeitige, unsachgemäße oder unvollständig geheilte Infektionen. Potenziell können sogar Krankheiten, die bei vielen Krankheiten wie Grippe und akuten Atemwegsinfektionen häufig sind, zu Arthritis führen, geschweige denn zu ernsthaften Infektionen.

Beispielsweise können Allergien, Genitalinfektionen, Tuberkulose, Diabetes mellitus, Psoriasis, Stress, Unterkühlung usw.

Arthritis verursachen

Arten von Arthritis der Finger und ihres Stadiums

Arthritis der Finger – Foto

Die Medizin kennt ungefähr 150 Varianten der untersuchten Krankheit. Speziell bei den Fingern gibt es etwa 10, aber meistens werden nur wenige diagnostiziert. Informationen zu den häufigsten Formen der Pathologie finden Sie in der folgenden Tabelle.

Tabelle. Häufige Formen und Arten von Arthritis der Finger

tr>

Formen und Sorten Erklärungen
infektiös Es entsteht bei Gelenkschäden verschiedener Infektionen.
Austausch Aufgrund der Verletzung innerer Stoffwechselprozesse (insbesondere der Anreicherung von Salzen) kommt es zu einer Abnahme Beweglichkeit der Gelenke, begleitet von Entzündungen und Schmerzen.
Rheumatoide Sie beginnt mit der Niederlage kleiner Gelenke und wirkt sich anschließend auf größere Gelenke aus.
Posttraumatisch Tritt auf als Folge einer Schädigung des nahe gelegenen Knochengewebes und / oder des Knorpels des Gelenks.

Entsprechend den Besonderheiten der Lokalisation wird die Krankheit in proximale, mittlere und distale Formen unterteilt. Sie betrachten auch eine Form wie Rhizarthritis, eine Art von Krankheit, bei der nur der Daumen betroffen ist

Rhysarthritis – Arthritis des ersten Mittelhandgelenks

Je nach Schweregrad kann Arthritis mehrere Entwicklungsstadien aufweisen. Über sie in der Tabelle.

Tabelle. Entwicklungsstadien der Arthritis der Finger

Stufen Beschreibung
Offensichtliche Manifestationen der Krankheit fehlen in der Regel. Gleichzeitig können Sie das Vorhandensein von Arthritis vermuten und in diesem Stadium einen Arzt aufsuchen. Eine charakteristische Manifestation ist beispielsweise die Verschlechterung der Fingermobilität am Morgen. Das Stadium ist heimtückisch, dass nachteilige Veränderungen des Zustands sehr schnell verschwinden, weshalb Patienten häufig die Notwendigkeit, einen Arzt aufzusuchen, ignorieren

Begleitet vom Auftreten von Knochenerosion. Charakteristische Zeichen werden deutlicher. Es gibt schmerzhafte Empfindungen, Schwellungenund knirscht. Es wird schwieriger, mit den Fingern die üblichen kleinen Aktionen auszuführen.

In den Gelenken treten Verformungsprozesse auf. Die Läsionen sind symmetrisch, schmerzhafte Empfindungen sind sehr ausgeprägt. Es liegt eine erhöhte Körpertemperatur vor. Die Steifheit der Bewegungen wird notiert.

Begleitet von der Fusion von Knorpelgelenken. Finger verlieren an Beweglichkeit. Das Ausführen grundlegender Self-Service-Aktionen ist nicht mehr möglich.

Typische Symptome

Merkmale der Manifestation der Krankheit und die Intensität ihrer Schwere werden in erster Linie von der Ursache ihres Auftretens bestimmt.

       Schmerzhafte Empfindungen. Erscheint, wenn Sie eine Aktion mit Ihren Fingern ausführen. Zunächst kann die Intensität der Schmerzschwere unbedeutend sein, wenn die Krankheit fortschreitet und sich verstärkt. In der Regel schmerzen die Finger erst morgens, dann zu jeder Zeit. Patienten charakterisieren diese Empfindungen oft als Schmerz, oft begleitet von Kribbeln und Brennen.

Arthritis des Fingers. Rötung

Behandlungsoptionen

Allgemeine Empfehlungen

Vor Beginn der individuellen Behandlung gibt der Arzt dem Patienten allgemeine Empfehlungen zur Verbesserung der Wirksamkeit der Therapie und zur Verringerung der Schwere schmerzhafter Manifestationen.

      

  1. Vergessen Sie die Selbstmedikation. Alle Methoden müssen zuerst mit dem Arzt abgestimmt werden
      
  2. Minimieren Sie die Belastung der Finger. Wenn sich aufgrund beruflicher Tätigkeit Arthritis entwickelt hat, müssen Sie mindestens während der Zeiträume, in denen sich die Krankheit verschlimmert hat, in den Krankenstand gehen.

  3.   
  4. Befolgen Sie die von Ihrem Arzt empfohlenen täglichen Übungen.
  5.   

  6. Befolgen Sie die Empfehlungen aller Spezialisten.
  7.   

  8. Heben Sie keine Gewichte und machen Sie keine plötzlichen Bewegungen mit Ihren Fingern.
  9.   

  10. Ruhen Sie sich gut aus.
  11.   

  12. Befolgen Sie die Diät Ihres Arztes.

Machen Sie die Übungen, aber überanstrengen Sie sich nicht und heben Sie keine Gewichte.

Medikamente

Ein Arzt verschreibt eine umfassende medikamentöse Behandlung

In den allermeisten Fällen kann auf den Konsum von Drogen nicht verzichtet werden. Bestimmte Medikamente werden ausschließlich vom Arzt verschrieben.

Zunächst werden Abschwellmittel und entzündungshemmende Medikamente sowie Schmerzmittel empfohlen.

Fast jedes Medikament zur Bekämpfung von Arthritis wird über einen längeren Zeitraum angewendet.

Sie müssen das Arzneimittel systematisch und für einige Zeit trinken

Charakterisierung und Dosierung von NSAIDs

Zusätzlich werden Vasodilatatoren verschrieben. Durch die Normalisierung der Gefäßfunktion werden die Gelenke intensiver und besser ernährt. Die Medikamente sind in der Regel injizierbar und für die intravenöse oder intramuskuläre Verabreichung bestimmt

Bei der bakteriellen Form der Arthritis werden Antibiotika zwangsläufig nach Ermessen des behandelnden Spezialisten verschrieben. ZuEs werden auch Vitaminkomplexe verwendet

Vitamine in der Lebensmitteltabelle

Physiotherapeutisch

Die Behandlung von Arthritis sollte umfassend sein, und geeignete physiotherapeutische Techniken sind ein sehr wichtiger Bestandteil dieses Programms. Sie können Stoffwechselprozesse verbessern, die Beweglichkeit der Gelenke wiederherstellen und die zerstörerische Wirkung der Krankheit stoppen oder signifikant verlangsamen

< / p>

Eine gute Wirkung wird also bei der Anwendung von Elektrophorese- und Ultraschallbehandlungsmethoden, Akupunktur, Quarzisation sowie Massagen festgestellt. Aufgrund der Nähe der Fingergelenke zur Haut führen die obigen Verfahren zu einem sehr auffälligen positiven Ergebnis.

Die Elektrophorese wird in der Regel mit Medikamenten durchgeführt, was die Wirksamkeit des Verfahrens erhöht.

Die Liste der Kontraindikationen für die Elektrophorese enthält folgende Bestimmungen:

      

  • Fieber
  •   

  • das Vorhandensein von Implantaten, die in den behandelten Bereich fallen (individuell festzulegen);
  •   

  • decomandere Hauterkrankungen.

Eine ebenso häufig verwendete Technik ist die Ultraschallbelichtung. Es ermöglicht Ihnen, Krämpfe zu beseitigen, die Schwere der Schmerzen zu verringern und die Beweglichkeit der Finger zu verbessern. Ultraschall darf erst nach Abschluss des akuten Krankheitsstadiums verwendet werden. Gegenanzeigen sind:

      

  • Hypertonie
  •   

  • Wechseljahre;
  •   

  • Herzischämie;
  •   

  • vegetovaskuläre Dystonie und andere vaskuläre Pathologien.

Nach Krankheitsstadium

Die Reihenfolge der Behandlung hängt vom Krankheitsstadium ab. Während der Exazerbationsperioden werden dem Patienten entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel verschrieben. Spezifische Medikamente werden individuell für den Patienten ausgewählt.

Von einem Arzt verschriebene Schmerzmittel

In Zeiten der Remission, in denen Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen abnehmen, besteht die Hauptaufgabe darin, das Gelenk wiederherzustellen und gleichzeitig die Ursachen zu beseitigen, die zum Ausbruch der Krankheit geführt haben. Wenn zum Beispiel Arthritis durch Gicht hervorgerufen wird, werden Methoden (hauptsächlich Diät) verwendet, um den Purinstoffwechsel zu normalisieren, gefolgt von einer Abnahme der Harnsäurekonzentration. Bei rheumatoider Arthritis müssen Maßnahmen zur Normalisierung des Immunsystems ergriffen werden.

In fortgeschrittenen Fällen müssen Sie auf eine chirurgische Behandlung mit Endoprothesen zurückgreifen.

Chirurgische Behandlung besonders schwerer Formen von Arthritis

Endoprothetik

Wird verwendet, wenn keine positiven Ergebnisse bei Verwendung anderer therapeutischer Methoden vorliegen. Der Kern des Verfahrens besteht darin, die betroffenen Gelenke durch spezielle Prothesen zu ersetzen. Künstliche Gelenke werden individuell für den Patienten erstellt.

Nach dem Operations- und Rehabilitationskurs ist die motorische Aktivität wiederhergestellt und der Zustand des Patienten ist normal.

Prognosen und vorbeugende Empfehlungen

Wie bei jeder anderen Krankheit ist die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Normalisierung des Zustands des Patienten umso höher, je früher Arthritis erkannt wird. Auch wenn Sie keine charakteristischen Anzeichen einer Pathologie haben, diese jedoch bei einer nahe verwandten Person aufgetreten ist, konsultieren Sie regelmäßig einen Arzt und befolgen Sie seine Empfehlungen.

Wenn Sie die Krankheit nicht vor dem Operationsstadium beginnen, bleibt die Person im Allgemeinen rechtsfähig. Die weiteren Prognosen hängen ausschließlich vom Patienten bzw. von der Richtigkeit, Gewissenhaftigkeit und Vollständigkeit der Einhaltung der ärztlichen Termine ab.

Arthritis kann geheilt werden

In Bezug auf Präventionsempfehlungen ist es unmöglich, sich vollständig vor dieser Krankheit zu schützen, aber es gibt eine Reihe von Techniken, die Minen erlaubenimitieren das Risiko für den Beginn und das anschließende Fortschreiten der Arthritis der Finger.

Die Tipps lauten wie folgt:

      

  • Behandeln Sie jede Art von Infektionskrankheit unverzüglich, korrekt und vollständig, ohne Initiative und unter vollständiger Einhaltung der medizinischen Empfehlungen.
  •   

  • spezielle Vitaminkomplexe einnehmen, um Stoffwechselprozesse zu normalisieren und die Gelenkernährung zu verbessern;
  •   

  • einen aktiven Lebensstil führen, Sport treiben;

Aktiver Lebensstil zur Vorbeugung von Arthritis

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )