Arthrose der Wirbelsäule (Spondylarthrose) – Arten, Symptome und Behandlung

Die Arthrose der Wirbelsäule ist ein chronisch degenerativ-dystrophischer Prozess, der die Zwischenwirbelgelenke beeinträchtigt und zu Funktionsstörungen der Wirbelsäule führt
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Über dreißig durch Facettengelenke verbundene Wirbel dringen in unsere Wirbelsäule ein. Dies bedeutet, dass er wie jede andere Knochenverbindung anfällig für Gelenkerkrankungen ist. Ein solcher Anfall wie Arthrose der Wirbelsäule ging an ihm nicht vorbei

Das Wort “Arthrose” stimmt mit dem Namen einer anderen Wirbelpathologie überein – Osteochondrose . Diese Harmonie ist nicht ohne Grund – die Natur beider Krankheiten ist die gleiche, mit nur einem Unterschied:

      

  • Osteochondrose zerstört das Knorpelgewebe der Bandscheibe
  •   

  • Arthrose – Gelenkknorpel

Symptome und Behandlung der Arthrose der Wirbelsäule

Arthrose der Wirbelsäule (Spondylarthrose) ist ein degenerativer degenerativer Prozess, bei dem sich das knorpelige Gelenkgewebe verändert und zerstört wird

Diese Krankheit hat auch eine andere schwerste Form, bei der nicht nur Knorpel, sondern auch alle Gelenkgewebe zerstört werden – Arthrose . Darüber hinaus sind auch die übrigen Elemente des Gelenkapparats in den Prozess involviert:

      

  • subchondraler Knochen
  •   

  • Bundles
  •   

  • Synovialmembran
  •   

  • Kapsel
  •   

  • periartikuläre Muskeln

Die Arthrose ist vielschichtig. Ihre Ursachen sind manchmal tief verborgen und können sogar nicht geklärt werden. Dann heißt es idiopathisch .

Dies wird als altersbedingte Krankheit angesehen, die nach 60 Jahren erkrankt, sich aber über Wochen entwickeltyog kann aus so vielen Gründen.

Ursache für Arthrose der Wirbelsäule

      

  1. Meistens handelt es sich um traumatische Gelenkschäden . Verletzungen sind ein wunderbarer Boden für die Entstehung von Wirbelsäulenarthrosen, da sie häufig durch Entzündungen, Eiterungen und Störungen des inneren Stoffwechsels erschwert werden
      
  2. Angeborene Dysplasie der Gelenke , die zu einer fehlerhaften Biomechanik führt – die zweithäufigste Ursache
  3.   

  4. Entzündung << / em> Autoimmunität << / em> Charakter : rheumatoide Arthritis Spondylitis ankylosans (zweiter Name : Spondylitis ankylosans )
  5.   

  6. Eitrige und spezifische Infektionen (Staphylokokken, durch Zecken übertragene Enzephalitis, Syphilis, Gonorrhö)
  7.   

  8. Hämophilie
  9.   

  10. Genetische Faktoren :
    Am wichtigsten ist die Mutation des fibrillären Proteins ( Kollagen ), das elastische Eigenschaften und Festigkeit von Knorpel und Knochen bietet Gewebe.
    . Somit kann Arthrose vererbt werden
      
  11. Endokrine Erkrankungen (z. B. Östrogenmangel in den Wechseljahren bei Frauen)
  12.   

  13. Gestörter interner Austausch
  14.   

  15. Mangel an essentiellen Spurenelementen

Trägt zur Entstehung der Arthrose der Wirbelsäule bei, obwohl dies nicht direkt deren Ursachen sind. :

      

  • Osteoporose
  •   

  • Zu viel Gewicht (Übergewichtige haben fast immer Gelenkschmerzen)
  •   

  • Permanente Unterkühlung
  •   

  • Leben oder arbeiten in einer Umgebung mit schlechter Ökologie (Vorhandensein chemisch toxischer Substanzen, schädlicher Dämpfe, Gase)
  •   

  • Gemeinsame Operationen
  •   

  • Geringe körperliche Aktivität

Stadien der Wirbelarthrose

Wie die Osteochondrose, die sich sehr oft parallel entwickelt (da die Ursachen dieselben sind), durchläuft die Arthrose mehrere Stadien.

      

  • Das erste äußerlich erscheint praktisch nicht:
    XTinea-Gewebe wird dünner, erweicht und bekommt ein faseriges Aussehen
      
  • Die zweite Stufe führt zu
        
    • zur Zerstörung des Knorpels und zu einer Erhöhung der Belastung der Gelenkstelle, wodurch sich an deren Rändern Auswüchse bilden – Osteophyten << / em>
    •   

    • bei Gelenkschmerzen
    •   

    • Muskelschwäche
  •   

  • Das dritte Stadium ist bereits eine schwere Arthrose:
        
    • Die tragende Plattform des Gelenks ist so stark deformiert, dass sich die Achse des Wirbels ändert
    •   

    • Gelenkbänder werden verkürzt, was zu Kontrakturen führt – eine starke Einschränkung der Motorik
    •   

    • Trophische Muskelstörungen treten auf:
      Muskeln verkürzen oder dehnen sich und verlieren ihre Kontraktionsfähigkeit

Die Krankheit endet mit der vollständigen Unbeweglichkeit des Gelenks.

Arten von Arthrose

Arthrose der Wirbelsäule, abhängig von ihrer Lokalisation, wird unterteilt in:

      

  • Gebärmutterhals (wenn die Halswirbelsäule betroffen ist)
  •   

  • Rücken (Brust)
  •   

  • Lendenwirbelsäule

Allgemeine Symptome einer Arthrose

      
  • Das erste Symptom der Erkrankung sind Rückenschmerzen, die anfänglich aufgrund großer körperlicher Anstrengungen auftreten. In Ruhe lässt der Schmerz normalerweise nach
      
  • Wenn die Krankheit fortschreitet, hilft Ruhe nicht mehr. Außerdem fängt es an, auch nachts zu schmerzen
      
  • Die folgenden mechanischen Symptome weisen auf diese Pathologie hin:
        
    • Morgensteifheit
    •   

    • Erhöhte Schmerzen zu Beginn der Bewegung, Versuche, die Position zu ändern.

Es gibt spezielle Testcharts, mit denen Sie die Schwere der Erkrankung anhand der folgenden Symptome bestimmen können:

      

  • Tut es nachts weh
  •   

  • Wie lange dauert die Morgensteifigkeit?
  •   

  • Wie lange dauert der Schmerz bei einem Positionswechsel?

Klinische Symptome inInspektion

      

  • Verdickung und Schmerzen an den Rändern der Fugenräume
  •   

  • Schwellung des Gelenks
  •   

  • begrenzte und schmerzhafte Bewegungen

Symptome einer Arthrose an verschiedenen Stellen der Wirbelsäule

Gebärmutterhalskrebs

Die Halsregion ist am häufigsten betroffen, was häufig auf

zurückzuführen ist

      

  • längere sitzende Arbeit, die zu Muskelverspannungen führt
  •   

  • sehr schwache körperliche Aktivität
  •   

  • ungerechtfertigte körperliche Anstrengung

Die ersten Symptome einer Gebärmutterhalsarthrose:

      

  • Das Auftreten von Schmerzen im Hinterkopf und Nacken:
        
    • beim Aufwachen
    •   

    • beim Versuch, den Kopf zu drehen oder zu neigen
  •   

  • Allmählich werden die Schmerzen chronisch und schmerzen.
  •   

  • Alle Kopfbewegungen sind schwierig
  •   

  • Eine schwerwiegende Komplikation kann auftreten – unvertebrale Arthrose , bei der:
    die Schmerzen sehr akut sind und nicht nur die Bewegung des Halses, sondern auch der Arme einschränken
  •   

  • Eine schwerwiegende neurologische Beeinträchtigung steht bevor

Lendenwirbelsäule

Eine lumbale Arthrose wird an folgenden Symptomen erkannt:

      

  • Es treten lumbale Schmerzen auf
        
    • nach körperlicher Arbeit
    •   

    • beim Biegen und Drehen des Körpers
    •   

    • am Morgen beim Aufstehen

    Nach einiger Zeit verschwinden die Schmerzen

  •   

  • Wenn sich die Krankheit vertieft, werden die Schmerzattacken länger und Nachtattacken beginnen.
  •   

  • Im lumbosakralen und Hüftgelenk ist die Bewegung eingeschränkt.
  •   

  • Es gibt Spannungen in den Gesäßmuskeln, Schmerzen, Parästhesien und Muskelschwäche in den Gliedmaßen.

Diagnose

Die Krankheit wird radiologisch diagnostiziert.

Auf dem Röntgenbild sichtbar:

      

  • pathologische Verdickungen in den Gelenken
  •   

  • Verkleinerung der Lücke zwischen ihnen
  •   

  • Osteophyten

LeAblesen der Arthrose der Wirbelsäule

Die Behandlung von Arthrose ähnelt in vielerlei Hinsicht der Behandlung von Osteochondrose: Sie ist langwierig und in mehrere Phasen unterteilt.

      

  • Zunächst wird der Schmerz in der akuten Phase mit nichtsteroidalen Medikamenten kontrolliert.
  •   

  • Ein Lastbegrenzungsmodus wurde eingeführt.
    Unbeweglichkeit für einen gemeinsamen Tod. Es kommt schnell zu Kontrakturen, die dann sehr schwer zu bewältigen sind.
    Daher sollte die Ruhezeit so kurz wie möglich sein, was nicht dem instinktiven Wunsch des Patienten entspricht, das Gelenk vor allen möglichen Belastungen zu schützen.
  •   

  • Es wird eine Behandlung mit Chondroprotektoren verschrieben, die sowohl oral als auch in Form von intraartikulären Injektionen eingenommen werden.
    Sie können dem Gelenk auch Injektionen geben, wenn Sie Schmerzmittel injizieren
  •   

  • Die folgenden Arten der konservativen Behandlung werden angewendet:
        
    • In den frühen Stadien der Krankheit wird die Lasertherapie
    • zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen bei Arthrose eingesetzt
        

    • Später – Gelenkdekompression und Knochenblockade
    •   

    • Die Methode der Hochfrequenzanalgesie
    • ist sehr effektiv
        

    • Verwenden Sie bei Muskelstörungen die elektrische Mehrkanalstimulation
  •   

  • Als chirurgische Behandlung wird die Endoprothetik eines erkrankten Wirbelsäulengelenks durchgeführt
  •   

  • Arten der physiotherapeutischen Behandlung:
        
      •   
      • Ultraschalltherapie
      •   

      • Pulsmagnetotherapie
      •   

      • Diathermie
      •   

      • Kryotherapie
  •   

  • Um die Arthrose zu verlangsamen und die Mobilität während der Erholungsphase zu verbessern, werden folgende Maßnahmen durchgeführt:
        
    • Physiotherapieübungen
    •   

    • Aerobic
    •   

    • Wasserübungen
    •   

    • Gymnastik Qigong (Taichi)
  •   

  • In der letzten Phase der Erholungsphase wird ein Spa-Resort empfohlenWirbelsäulengelenkbehandlung

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und Gesundheit!

Video: Hochfrequenzanalgesie bei intervertebraler Arthrose

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )