Arthrose des Kiefergelenks

Arthrose des Kiefergelenks kann auf viele Arten behandelt werden, die individuell für den Patienten ausgewählt werden.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Arthrose des Kiefergelenks

Arthrose des Kiefergelenks – eine chronisch auftretende Krankheit. Infolge der Entwicklung des pathologischen Prozesses sind die das Gelenk stützenden Muskeln, die Knochen, aus denen es besteht, und der Bandapparat betroffen

Die Krankheit tritt aus verschiedenen Gründen auf und führt zur allmählichen Zerstörung des Gelenkknorpels. Was ist das und wie erscheint diese Pathologie? Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, müssen die Gründe für die Entstehung der Arthrose des Kiefergelenks, ihre Symptome und Behandlungsmethoden berücksichtigt werden.

Krankheitsursachen

Um zu verstehen, wie eine Krankheit behandelt wird, müssen Sie die Ursachen kennen, die diese Krankheit verursachen. Sie sind bedingt in zwei Gruppen unterteilt. Dies sind lokale Ursachen, die mit dem Auftreten von Störungen in einem bestimmten Bereich verbunden sind, und generell Störungen in der Funktion des gesamten Organismus hervorrufen, einschließlich Arthrose, bei der das Unterkiefergelenk geschädigt ist.

Häufige Faktoren sind:

      

  • Infektionskrankheiten;
  •   

  • Störungen im endokrinen System;
  •   

  • Stoffwechselstörungen;
  •   

  • Bindegewebe- und Muskelverletzungen;
  •   

  • Erkrankungen des Nervensystems.

Eine Schädigung des Unterkiefers ist unter dem Einfluss lokaler Faktoren möglich:

      
  • Bruxismus – In diesem Fall ist Arthrose das Ergebnis der Angewohnheit einer Person, im Schlaf die Zähne zu knirschen.
  •   

  • Veränderungen in der Gelenkstruktur können durch Pathologien wie Zahnabrieb auftreten.
  •   

  • Langzeitarthritis, bei der Anomalien im Kiefer auftreten;
  •   

  • Malokklusion kann durch den Zustand des Kiefergelenks beeinträchtigt werden, unabhängig davon, was zu einer solchen Verletzung geführt hat.
  •   

  • Bei einer großen Belastung im Kieferbereich kann sich auch eine Arthrose entwickeln.

Wenn die Zerstörung zunimmt und der Gelenkknorpel keine Zeit hat, sich zu erholen, manifestierte die Arthrose, die im Kiefergelenk aufgetreten ist, Symptome der Krankheit. Der Knorpel wird allmählich dünner und in einigen Bereichen vollständig zerstört. Da der Prozess der Knorpelregeneration nicht stattfindet, ändert sich die Form des Gelenkkopfes, und die Verbindung kann ihre Funktionen nicht mehr erfüllen.

Manifestationen der Krankheit

Symptome, die mit einer Kiefergelenksarthrose einhergehen

Im Laufe der Zeit stellt eine Person mehrere der folgenden Symptome fest:

      

  • o “Klicken” im Bereich des Kiefergelenks;
  •   

  • o “knirschen” im betroffenen Bereich;
  •   

  • o Schwierigkeiten mit dem Öffnen des Mundes am Morgen nach dem Schlafen, später verschwinden;
  •   

  • Keine (meist einseitigen) Kieferschmerzen beim Kauen fester Lebensmittel.

Später entdeckt er eine Kieferverschiebung in eine bestimmte Richtung. In diesem Fall ist eine Asymmetrie des Gesichts festzustellen, die Lippen sinken. Bei der Untersuchung der Muskeln ist der betroffene Bereich angespannt und schmerzhaft. Es ist wichtig, Arthrose, bei der eine langsame Läsion des Kiefergelenks vorliegt, von Arthritis unterscheiden zu können, die sich schnell entwickelt. Es ist bekannt, dass Arthritis bei jungen Menschen häufiger auftritt als ArthritisOzom – die Älteren.

Die Symptome sind unterschiedlich. Bei Arthritis gibt es Rötung und Schwellung, starke Schmerzen, die beim Kauen unerträglich werden. Bei einer Arthrose des Gesichtsgelenks treten Beschwerden nur beim Sprechen oder Essen auf. Darüber hinaus verursacht Arthritis Schwäche und Fieber, was zu einer Verschlechterung des Appetits führt

Arthrose, bei der das Kiefergelenk betroffen ist, erfordert eine komplexe Behandlung nach dem Schema, das die Krankheitsursache berücksichtigt und verschiedene Behandlungsmethoden erfordert. Unter den orthopädischen Maßnahmen sind die Maßnahmen zu verstehen, die auf die Behandlung der Arthrose des Kiefergelenks durch Veränderung des Bisses abzielen. Bei Bedarf führt der Arzt eine Zahnprothese oder das gesamte Gebiss eines Kiefers oder beider durch. Dadurch wird die Belastung des Kiefergelenks gleichmäßig verteilt, beide Gelenke des Unterkiefers üben gleichermaßen ihre Funktionen aus

Grundsätzlich erfolgt die Behandlung mit kombinierten medizinischen und kieferorthopädischen Methoden. Diese Option ist am effektivsten bei Arthrose des Kiefergelenks. Die physiotherapeutische Behandlung unter Verwendung von Novocain, Kaliumiodid (10%), Elektrophorese von Hydrocortison und Phonophorese von Trilon B führt auch zu guten Ergebnissen bei der Arthrose des Kiefergelenks. Thermische Verfahren sind sehr nützlich. Wenn der betroffene Bereich des Kiefers Infrarotstrahlung, warmem Ozokerit oder Paraffin ausgesetzt ist, wird Arthrose erfolgreich behandelt.

In letzter Zeit begann bei der Behandlung des Kiefergelenks die Verwendung von Laserstrahlung. Diese Methode ist neu, aber es funktioniert, es ist bekannt, dass intensive Strahlung dieser Art hilft, den betroffenen Bereich wiederherzustellen. Massage des Kiefers hilft auch, Arthrose zu beseitigen. Zusätzlich zur Massage kann der Bereich des Kiefergelenks durch Normalisierung des Stoffwechsels, Bewegungstherapie, gute Ernährung und Beseitigung der Grundursachen der Krankheit behandelt werden. Eine Behandlung, bei der alle nDie negativen Vorgänge im Körper bringen immer Erleichterung
Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )