Behandlung der Arthrose mit Volksheilmitteln

Während des Abklingens akuter Manifestationen von Arthrose wird es zu Hause zusätzlich mit Volksheilmitteln behandelt. Hierzu werden eine Diät, die Aufnahme von Aufgüssen und Abkochungen von Heilpflanzen, Reiben und Kompressen eingesetzt.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Der Entwicklungsmechanismus und die Ursachen von Arthrose

Die Entwicklung der Krankheit ist eine Verletzung des Knorpeltrophäismus der Gelenke, was zu ihrer allmählichen Ausdünnung und Zerstörung führt. Zukünftig, besonders nach Anstrengung, tritt der Entzündungsprozess auf, der die Ursache für Gelenkschmerzen ist. Die folgenden ursächlichen Faktoren können eine Osteoarthrose hervorrufen:

      

  • Alter;
  •   

  • frühere Infektionen;
  •   

  • erbliche Veranlagung;
  •   

  • Verletzungen der letzten Gliedmaßen;
  •   

  • Unterernährung und schlechte Gewohnheiten.

Arten von Arthrose

Je nach Lokalisation gibt es verschiedene Arten von Arthrosen:

      

  • Arthrose der Gelenke der oberen Extremitäten – Hände, Handgelenke, Ellbogen- und Schultergelenke;
  •   

  • Arthrose der Gelenke der unteren Extremitäten – Füße, Knöchel, Knie- und Oberschenkelgelenke.


Statistisch häufiger sind große Gelenke betroffen – Hüfte, Knie, Ellbogen und Schulter, Knöchel . Arthrose des Fußes, der Hand und der Finger ist etwas seltener.
Die Therapie der Pathologie ist medizinisch, in der Zeit der Remission (Abklingen von akuten Schmerzen und Entzündungen) ist es möglich, sie zu Hause zu behandeln.

So behandeln Sie Arthrose zu Hause

Eine erfolgreiche Behandlung der Arthrose erfordert einen integrierten Ansatz mit den folgenden Hauptaktivitäten:

  • Ernährungsempfehlungen
  •   

  • Heilpflanzen zur oralen Verabreichung;
  •   

  • reibt und drückt auf das Gelenk.

Ernährungsempfehlungen

Zunächst muss das Gewicht reduziert werden, um die Belastung der Gelenke zu verringern. Es ist auch wünschenswert, solche Produkte in die Ernährung aufzunehmen:

      

  • fermentierte Milchprodukte – Kefir, Joghurt, Hüttenkäse;
  •   

  • Diätfleisch (Kaninchen, Huhn) und Fisch;
  •   

  • Gemüse – Rüben, Kohl, Karotten tragen zur Verbesserung der Knorpeltrophäe bei;
  •   

  • Früchte – Es wird empfohlen, sie frisch und ohne Wärmebehandlung zu verwenden. Bevorzugt werden Früchte, die auf demselben Gebiet wachsen.
  •   

  • Getreide aus Getreide – Buchweizen, Reis, Hirse, die eine Quelle für Pflanzenfasern sind, um die Darmfunktion und den Knorpeltrophäismus zu normalisieren.

Es ist besser, Gerichte zu kochen oder zu dämpfen. Ausgeschlossen ist die Aufnahme von fettem Fleisch (Schweinefleisch, Ente), geräuchertem Fleisch und Gewürzen. Alkohol und Tabak sind ebenfalls verboten.

Heilpflanzen zur oralen Verabreichung

Zur oralen Verabreichung werden Alkoholtinkturen oder Wasserinfusionen von Heilpflanzen verwendet:

      

  • Marsh Cinquefoil in Form von Alkoholtinktur (zerdrückte Rhizome bestehen auf Wodka) – dreimal in einem Esslöffel innerhalb von 3 Wochen eingenommen;
  •   

  • Wasserinfusion von Birkenknospen (1 Esslöffel ein Glas kochendes Wasser einschenken, einen Tag ruhen lassen) – Einnahme in ein Glas 4-mal täglich, 1 Monat;
  •   

  • Auskochen von Lindenblüten (ein Esslöffel Rohstoffe pro Glas kochendem Wasser) – dreimal täglich in einem Monatsgang in 1 Glas;
  •   

  • Wurzelstock der Klette (zerkleinerte Rohstoffe werden in 500 ml Wasser zum Kochen gebracht, ziehen lassen) – 1 Stapeln mindestens einen Monat lang dreimal geklopft;
  •   

  • Aufguss von Erlenzapfen (hergestellt durch Absetzen in kochendem Wasser) – Dieser Aufguss wird in einer Menge von 1 Tasse dreimal vor den Mahlzeiten in einem Zeitraum von mehreren Wochen getrunken.
  •   

  • Infusion aus dem Kraut der Klette der Apotheke (ein Esslöffel wird mit einem Liter kochendem Wasser ausgeschüttet) – es ist notwendig, ein halbes Glas mehrmals (normalerweise drei) täglich, vorzugsweise vor den Mahlzeiten, mindestens einen Monat lang einzunehmen.

Alle Heilpflanzen lindern Entzündungen, verbessern den Trophismus und stellen das Knorpelgewebe wieder her. Um einen guten Effekt zu erzielen, müssen Sie die Langzeitnutzung einstellen.

Reiben und Komprimieren der Verbindung

Sie werden direkt auf den Bereich des betroffenen Gelenks aufgetragen, von wo aus die Wirkstoffe in das Gewebe eindringen und therapeutisch wirken:

      
  • komprimiert mit Dimexid – es wird ein antiseptisches Dimexid verwendet, eine Flüssigkeit ohne Farbe und Geruch, die die Schwere von Entzündungen und Schmerzen deutlich verringert. Die Lösung wird mit Wasser (1: 1) gemischt, dann wird ein Mulltuch angefeuchtet und einmal für 20 Minuten über mehrere Tage (bis zu 10 Tage) auf die Verbindungsstelle aufgetragen. Es gibt einen guten Effekt bei der Behandlung von Arthrose des Ellenbogengelenks. Dimexid kann Allergien auslösen. Wenn es auftritt (Rötung, Hautausschlag, Juckreiz), muss die Verwendung solcher Kompressen eingestellt werden
      
  • eine Kompresse aus Birkenblättern (gedämpfte und pürierte Blätter werden verwendet) wird einmal für 2 Stunden aufgetragen, ein Verlauf von mindestens 2 Wochen;
  •   

  • Aufguss von Holunder- und Kamillenblüten (sie sind gleichermaßen mit kochendem Wasser gefüllt) – eine wirksame Kompresse, die einen Monat lang 1 Stunde lang angewendet wird.
  •   

  • Wiesengeraniengras (kaltes Wasser einschenken und 8 Stunden bestehen lassen) – mehrere Stunden in Infusion getränkte Gaze mit einem Wachstuch darauf legen;
  •   

  • Alkoholkompresse aus Stiel und Rhizom des Marsh Cinquefoils (zerkleinerte Rohstoffe werden in einem gleichmäßigen Verhältnis mit Wodka übergossen) – nach dem Reiben wird die Fuge mit einem warmen Tuch umwickelt.

Behandlung von Arthrose mit Volksheilmitteln lEine medikamentöse Begleitung nach Rücksprache mit einem Orthopäden ist besser, da eine Selbstbehandlung zu einer verstärkten Entwicklung des pathologischen Prozesses führen kann. Gleichzeitig ist der Einsatz spezieller Gymnastikübungen möglich, insbesondere bei der Behandlung von Fingerarthrose wird die Durchblutung der Gelenke mit Hilfe dynamischer Belastungen der Hand verbessert.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )