Behandlung von Fersensporn mit Volksheilmitteln – Rezepte

Wenn Sie eine Fersenspornkrankheit haben -: Die Behandlung mit Volksheilmitteln kann die Behandlung beschleunigen und Schmerzsyndrome lindern.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Ein Zeichen für fast alle Erkrankungen unseres Bewegungsapparates sind Schmerzen, die in jedem Bereich des Körpers auftreten. Schmerzempfindungen im Fersenbereich sind in der Regel ein Signal für die Entwicklung von Plattfüßen oder das Auftreten eines als Fersensporn bezeichneten Leidens. Laut Statistik ist die zweite Krankheit in 90% aller Fälle eine Folge der ersten. Der Fersensporn ist ein Wuchs in Form eines Schnabels oder einer Spitze an der Basis des Fersenbeins. Es ist erwähnenswert, dass die schmerzhaften Empfindungen dieser Krankheit durch den Entzündungsprozess in der Plantarregion und nicht durch Deformationen des Fußes verursacht werden. Um die symptomatischen Manifestationen zu lindern, wird eine konservative Behandlung in Kombination mit unkonventionellen Methoden angewendet.

Fersenspornbehandlung mit volkstümlichen Methoden

Mit Fersensporn – Behandlung mit Volksheilmitteln hilft effektiv bei den Anfangsstadien der Krankheit, Hat sich die Krankheit jedoch in eine chronische Form verwandelt, können Sie zumindest den Krankheitsverlauf kontrollieren, ohne Ihre Beine zu belasten. Als volkstümliche Behandlung empfehlen wir:

      

  • verhärten;
  •   

  • medizinische Gymnastik und Übungen;
  •   

  • Verwendung von wärmenden Fußbädern;
  •   

  • komprimiert;
  •   

  • allgemeine Fußmassage zur Stärkung der Muskeln.

Bei der Behandlung des Fersensporns mit Galle wird zunächst ein heißes Fußbad vorbereitet. Gleichzeitig wird die Haut gedämpft und gut vorbereitet.zur Prozedur mit einer Kompresse. Als nächstes legen wir eine Kompresse mit medizinischer Galle auf die Ferse, wickeln sie mit Polyethylen ein und ziehen Wollsocken an. Dieser Vorgang muss einen Monat lang täglich durchgeführt werden.


Eine Handlung von einem Fersensporn kann auch dazu beitragen, den Patienten von Unbehagen zu befreien und sich zu beruhigen, oder, zum Beispiel, ein paar Minuten vor dem Zubettgehen, wenn die Kante Ihrer Handfläche fünf Minuten lang auf dem Kopf steht, scharfe Schläge auf Ihre Ferse ausüben, als würden Sie mit einer Axt einen Auswuchs hacken.

Eine alternative Behandlung von Fersensporn hilft häufig dabei, die Krankheit loszuwerden, die viel Leid verursacht.

Nehmen Sie dazu beispielsweise eine Prise roten gemahlenen Pfeffer und gießen Sie ihn in die Socken unter der Ferse. Gehen Sie diesen Weg den ganzen Tag und machen Sie dies 10 Tage lang. Zumindest werden Sie diese Probleme für eine Weile vergessen.

Sie können Fußbäder aus Salzwasser herstellen, indem Sie 3 Esslöffel pro 1 Liter Wasser berechnen. Bei einer so heißen Lösung sollten die Beine etwa eine halbe Stunde aufbewahrt und warme Socken angezogen werden

Massage mit Fersensporn gilt in Kombination mit komplexer Behandlung als wirksames Werkzeug. Ziel der manuellen Therapie ist es, die Schwellung an der Ferse zu beseitigen, das Kneten zu maximieren und die Knochenbildung zu lockern. Die Massage erfolgt mit dem Daumen und während des Eingriffs ist ein charakteristisches Knirschen zu hören. Die anfängliche Anzahl der laufenden Sitzungen beträgt mindestens das Zehnfache. Laut Massagepraxis reicht durchschnittlich das Zehnfache aus, um die Symptome der Calcaneusregion zu lindern.

Traditionelle Methoden zur Behandlung von Fersensporen sind für die meisten Patienten mit Tinkturen ein zusätzliches Mittel zur Schmerzreduktion:

      

  1. Tinktur aus Flieder – im Verhältnis 1:10 trockene lila Blüten und Wodka einnehmen, einschenken und 10 Tage ziehen lassen. Rezeption – 1 Teelöffel, 2-mal täglich mit Wasser mischen. Tinktur kann in wunde Stellen eingerieben werden;
  2.   

  3. Tinktur aus dem Sumpfkino – in fertiger Form aus einer Apotheke. Rezeption: dreimal täglich vor den Mahlzeiten, ra1 Esslöffel mit etwas Wasser zubereiten;
  4.   

  5. Tinktur aus Pinienkernen – 20 Gramm gehackte Nüsse, 200 Gramm Wodka einschenken, eine Woche ziehen lassen. Rezeption: 3-mal 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Diät gegen Fersensporn

Die Fersensporn-Diät zielt hauptsächlich auf die Wiederherstellung von Stoffwechselprozessen ab:

      

  • salzige Lebensmittel ausschließen;
  •   

  • erhöhen Sie die Flüssigkeitsaufnahme – nämlich Wasser, mindestens 2 Liter pro Tag;
  •   

  • Reduzierter Verzehr von Fleisch, fettarmen Milchprodukten und Getreideprodukten, um das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers zu verbessern.
  •   

  • Erhöhen Sie die Ernährung von Gemüse, Obst und fettreichen Milchprodukten, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Fersensporn – Volksrezepte

      
  1. Sonnenblumenöl (1 Esslöffel) mit Ammoniak (50 Gramm) mischen – einen Monat lang jeden Tag an einer wunden Stelle zusammendrücken;
  2.   

  3. Analgin (1 Tablette) und Jod (2-3 Tropfen) mischen – die Ferse nach Bedarf mit einer Lösung schmieren;
  4.   

  5. in einem Wasserbad Mumie (5 Gramm) und Honig (100 Gramm) mischen. Die resultierende Mischung zum Reiben der Ferse in der Nacht

Volksrezepte zur Behandlung von Fersensporn helfen bei Schmerzen und lindern den akuten Krankheitsverlauf, wenn Sie auch einige Empfehlungen befolgen. Verweigern Sie zum Beispiel für einige Zeit unbequeme enge Schuhe, wechseln Sie zu physiologischen Schuhen, Turnschuhen mit Fußgewölbeunterstützung, verwenden Sie spezielle Einlegesohlen.

Machen Sie unbedingt leichte Übungen, um ein schmerzendes Bein zu entwickeln. Gehen Sie nach dem Aufwachen auf einem Zeh, dann auf der Innenseite des Fußes und dann auf der Außenseite durch den Raum. Überlasten Sie Ihre Beine tagsüber nicht, die Belastung sollte moderat und vernünftig sein.

Denken Sie daran, wenn Sie eine Diagnose für Kalkaneussporn haben, können Volksheilmittel in den Anfangsphasen helfen. In keinem Fall dürfen Sie sich ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt selbst behandeln, denn das gibt esdie Wahrscheinlichkeit, eine chronische Form der Krankheit zu bekommen.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )