Behandlung von Osteochondrose während der Schwangerschaft

Osteochondrose während der Schwangerschaft kann sich als zervikal, lumbal und thorakal manifestieren. Symptome und Behandlungen für jeden von ihnen
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Das Arsenal an Mitteln zur Bekämpfung der Osteochondrose ist heute riesig: Schmerzmittel, nichtsteroidale Arzneimittel allein in verschiedenen Kombinationen und Verabreichungsmethoden sind heute reichlich vorhanden:

      

  • in einem Komplex mit Vitaminen
  •   

  • mit Chondroprotektoren
  •   

  • in Form von Injektionen, Tabletten, Zäpfchen, Salben und Gelen

Neben Medikamenten versuchen sie auch, Osteochondrose mit Methoden der manuellen Therapie, Akupunktur, Traktion und körperlichen Übungen zu behandeln. Viele Ratschläge zu diesem Thema finden sich in der Schulmedizin. Die Behandlung der Osteochondrose während der Schwangerschaft erwies sich jedoch als sehr schwierig, und die Ärzte mussten über die Möglichkeiten einer solchen Behandlung nachdenken

Wie behandelt man Osteochondrose während der Schwangerschaft?

Warum ist es schwierig, eine Behandlungsmethode auszuwählen?

Leider ist die Auswahl an Behandlungsmethoden während der Schwangerschaft recht gering:

      

  • Die Beseitigung von Schmerzen mit herkömmlichen NSAIDs ist mit Nebenwirkungen behaftet, die für die Schwangerschaft, die zukünftige Geburt und die Gesundheit des Babys gefährlich sind. :
        
    • Die Verwendung dieser Mittel blockiert die Produktion wichtiger Hormone, die für die Arbeitstätigkeit erforderlich sind.
    •   

    • Die Einnahme von nichtsteroidalen Medikamenten beeinträchtigt die Arbeit der wichtigsten Organe (Magen, Darm, Nieren, Leber, Herz) nicht nur der werdenden Mutter, sondern auch ihres Babys.
  •   

  • Die Verwendung von Akupunktur oder manueller Therapie als Alternative kann zu Fehlgeburten oder Frühgeburten führen. Dabei spielt es keine Rolle, dass Osteochondrose beispielsweise im zervikalen Bereich und nicht in der Lendenwirbelsäule auftritt
      
  • Anwendung vieler Methoden der Physiotherapie (Elektromyostimulation, EHF-tTherapien, UVT-Therapie usw.) sind verboten, wenn sich die Frau in der Position
  • befindet
      

  • Die Extraktion der Wirbelsäule, um sie zu stabilisieren und die Manifestationen von Osteochondrose zu reduzieren, wird in dieser Zeit ebenfalls nicht praktiziert, da sie im Gegenteil weiter destabilisieren und verletzen kann:
        
    • Die natürlichen Krümmungen der Wirbelsäule während der Schwangerschaft unterliegen signifikanten Veränderungen aufgrund einer Zunahme der lumbosakralen Lordose und einer Abweichung der Schultern und des Brustkorbs relativ zur vertikalen Achse. Der Grund dafür ist eine Verschiebung des Schwerpunkts der Schwangeren
        
    • Gelenke und Bänder vor der Geburt werden weicher und zerbrechlich.

Wann zu heilen ist wichtig

Trotzdem ist es möglich, Wirbelsäulenerkrankungen während der Schwangerschaft zu behandeln, und manchmal ist es einfach lebenswichtig, da es Ereignisse gibt, bei denen eine Bedrohung für das Leben und die Gesundheit einer Frau das Risiko eines Fetenverlusts übersteigt. < / p>

Und solche Situationen passieren leider:

      

  • Kompressionsbruch der Wirbelsäule
  •   

  • Osteochondrose oder Zwischenwirbelhernie mit radikulären oder myelopathischen Symptomen, die zu Sensibilitätsverlust, Lähmungen und Versagen innerer Organe führen.
  •   

  • Wirbelarteriensyndrom bei zervikaler Osteochondrose
  •   

  • Craniovertebrales Syndrom mit zerebralen Phänomenen

Behandlung von Schmerzen während der Schwangerschaft

Es ist nicht nötig zu erklären, wie groß der Schmerz bei solchen Phänomenen sein kann. Wie behandelt man Schmerzsymptome während der Schwangerschaft?

Obwohl die Einnahme von NSAIDs nicht empfohlen wird, wurde dennoch ein Kompromiss gefunden:

      

  • Das harmloseste Mittel in den ersten beiden Trimestern ist Diclofenac
  •   

  • Die am meisten bevorzugten Verabreichungsmethoden sind Kerzen, Salben und Gele :
        
    • Mit rektaler Methode von Lekarstvo wird schnell assimiliert und ebenso schnell ausgeschieden, ohne Zeit zu haben, viel Schaden anzurichten
        
    • Externe Produkte werden nur teilweise absorbiert


Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass Salben bei längerem Gebrauch beschädigt werden können. Aus diesem Grund können Sie im Falle einer Schwangerschaft ein oder zwei Mal reiben und hier aufhören.

Die Akzeptanz aller Medikamente, mit Ausnahme von No-Shpa und Kräuter-Abkochungen, für eine Frau in einer Position sollte nach dem Prinzip erfolgen – es ist besser, weniger zu nehmen als zu weit zu gehen

Die Verwendung von Vasodilatatoren, die häufig für die Osteochondrose des Gebärmutterhalses verschrieben werden, während der Schwangerschaft ist leider ebenfalls verboten.

Die sichersten Mittel

Was kann sonst noch zur Behandlung von Osteochondrose während der Schwangerschaft angewendet werden?

Eindeutig sicher, erleichtert aber den Zustand einer Frau:

      

  • Wärmegürtel aus Hunde- oder Schafwolle
  •   

  • Umstandskorsetts
  •   

  • Orthopädische Matratzen und Kissen
  •   

  • Leichtes Mahlen mit Salben, die nach traditionellen Methoden hergestellt wurden

Und natürlich ist die beste Behandlung für Osteochondrose während der Schwangerschaft die Spezialgymnastik, deren Aufgaben

sind

      

  • Stärken Sie Ihre Rückenmuskulatur
  •   

  • erhöht die Elastizität von Muskeln und Bändern
  •   

  • bereiten den muskulo-ligamentären Apparat des Lumbosacralen auf zukünftige Geburten vor

Aber der beste Ausweg ist, sich im Voraus um sich selbst zu kümmern und zu versuchen, die Osteochondrose vor der Schwangerschaft zu heilen, um die Gesundheit Ihres Kindes und Ihres Kindes zu erhalten.

Planen Sie einen so wichtigen Schritt in Ihrem Leben im Voraus, liebe Frauen.

Gesundheit für Sie und Ihre ZukunftBaby!

Video: Schrittweise Anleitung für eine schwangere Massage

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )