Bursitis des Fußes – Ursachen, Symptome, Behandlung

Die Entzündung, die im periartikulären Sack der Achillessehne auftritt, wird allgemein als Fußschleimbeutelentzündung bezeichnet.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Bursitis des Fußes, auch als Achillobursitis bekannt, ist eine entzündliche Erkrankung, bei der eine Entzündung des periartikulären Sacks auftritt, die auch Bursa genannt wird. Es ist eine kleine Tasche.

Bei einer Schleimbeutelentzündung am Fuß tritt eine Entzündung im periartikulären Beutel der Achillessehne auf. Auch diese Art von Schleimbeutelentzündung kann in der Fersensehne und im Calcaneus auftreten, diese Art von Schleimbeutelentzündung wird manchmal als Calcaneal-Schleimbeutelentzündung bezeichnet. Fersenschleimbeutelentzündung ist im Wesentlichen eine Unterart der Fußschleimbeutelentzündung

Ursachen von Bursitis

Schauen wir uns an, was die Entwicklung dieser Krankheit verursachen könnte:

      

  1. Infektionen mit periartikulären Beuteln
  2.   

  3. Verletzungen der periartikulären Tasche
  4.   

  5. Große Gelenklasten
  6.   

  7. Tragen von unbequemen Schuhen

Infektionen, die zur Entstehung einer Schleimbeutelentzündung beitragen, treten am häufigsten nach verschiedenen Verletzungen auf. Diese Infektionen umfassen Streptokokken und Staphylokokken oder pyogene Mikroben. Sehr häufig tritt die Entwicklung einer Schleimbeutelentzündung am Fuß aufgrund der großen körperlichen Anstrengung am Fuß auf. Unbequeme Schuhe, die Druck auf den Fuß ausüben oder ihn unter Spannung halten, z. B. Schuhe mit Absätzen, sind häufig auch die Ursache für Krankheiten wie Fersenschleimbeutelentzündung oder Großzehenschleimbeutelentzündung.

Da Übergewicht die unteren Extremitäten und insbesondere den Fuß stark belastet, kann es auch zu einer Schleimbeutelentzündung kommen.

Symptome einer Bursitis

Betrachten wir die Symptome, die bei Bursitis auftreten:

      

  • Schwellung im Bereich des Achillessehnengelenks zum Calcaneus;
  • Schmerzen im Bereich des periartikulären Beutels;
  •   

  • Probleme beim Tragen von Schuhen

Die Manifestation einer Bursitis am Fuß kann durch die Schwellung im Bereich der Achillessehne zum Calcaneus sowie durch Schmerzen in diesem Bereich bestimmt werden. Patienten haben ein Problem mit dem Tragen von Schuhen, da sie beim Tragen starke Schmerzen haben.

Bei einer Krankheit können Bursitis-Symptome verschiedener Art manchmal mit anderen Krankheiten verwechselt werden. Beispielsweise ähnelt eine Fußschleimbeutelentzündung in ihren Symptomen einem Fersensporn, aber bei der Diagnose kann in den meisten Fällen ein guter Spezialist die richtige Diagnose ermitteln.

Bursitis des Fußes: Behandlung

Im Falle einer Bursitis-Krankheit ist die Behandlung von ein bis zwei Wochen relativ schnell, und die Bursitis stellt keine große Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Neue Verletzungen können jedoch zur Entstehung einer chronischen Bursitis beitragen. Chronische Bursitis ist eine ziemlich schwere Erkrankung, bei der es schwierig ist, sich mit starken Schmerzen zu bewegen.

Es ist erwähnenswert, dass die Behandlung einer chronischen Bursitis nur mit einem chirurgischen Eingriff möglich ist. Um die Schmerzsymptome bei chronischer Bursitis am Fuß zu lindern, werden nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung verwendet. Es ist anzumerken, dass eine chronische Fersen- oder Kniebursitis nach dem gleichen Prinzip behandelt wird

Die Hauptsache bei der Behandlung der Fußschleimbeutelentzündung ist die Beseitigung der Krankheitsursachen, es ist notwendig, den Fuß vor Verletzungen und verschiedenen körperlichen Anstrengungen zu schützen. Es ist auch obligatorisch, spezielle orthopädische Schuhe zu tragen, und es ist ratsam, Übergewicht loszuwerden, da dies eine zusätzliche Belastung für den Fuß darstellt.

In Fällen, in denen die Entwicklung einer Schleimbeutelentzündung aufgrund einer Infektionskrankheit auftrat, sollte diese zunächst geheilt werden. Bei Entzündungen der Calcanealsehnen werden Injektionen von Corticosteroidhormonen, nichtsteroidalen Antiphlogistika, Dimexid-Kompressen oder Kryotherapie angewendet. Ärzte in einigen Fällenx verschreiben verschiedene Arten von Physiotherapie.

Befolgen Sie zur Vorbeugung von Bursitis alle oben beschriebenen Tipps. Und mit den ersten Symptomen sollten Sie einen Arzt konsultieren, nur ein Spezialist kann eine wirksame Behandlung verschreiben.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )