Coccygodynia – wie man eine solche Krankheit richtig behandelt

Was ist Steißbeinerkrankung? Diese Frage stellt sich immer dann, wenn eine Person plötzlich Schmerzen im Steißbein hat.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Eine solche Frage wie Steißbeinerkrankung – was ist das? Sie stellt sich, wenn eine Person Schmerzen im Steißbein hat. Diese Krankheit wird von anhaltenden oder paroxysmalen Schmerzen im angegebenen Bereich begleitet

Osteochondrose des Sakrals über die Wirbelsäule ist häufiger bei Frauen, dies ist auf strukturelle Merkmale ihres Körpers zurückzuführen. Die Entwicklung dieser Pathologie ist mit der Fortpflanzungsfunktion einer Frau und der Tatsache verbunden, dass das Steißbein eine gewisse Beweglichkeit aufweist. Wenn die Osteochondrose 1. Grades praktisch beschwerdefrei verläuft, kann es bei einer Person bereits ab 2. Grades zu anhaltenden Schmerzen in der Lendenwirbelsäule kommen, die zum Krabbeln in diesem Bereich führen können.

Osteochondrose der Sakralregion tritt am häufigsten bei Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren auf, dies garantiert jedoch nicht, dass sie in keinem anderen Alter auftritt.

Ursachen des Syndroms

Eine vertebrale sakrale Osteochondrose kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Einige sind jedoch am häufigsten anzutreffen:

      

  • verletzt;
  •   

  • Erkrankungen des Steißbeins und der Sakralnervenenden.

Wenn Sie fallen oder andere Verletzungen erleiden, die auf den angegebenen Wirbelabschnitt fallen, kann es zu einer Luxation des Steißbeins oder zu Gewebeschäden in der Umgebung kommen. Nach Erhalt einer solchen Verletzung treten in der Regel nicht sofort, sondern erst nach einer gewissen Zeit Anzeichen einer Stauungsstörung in Form eines Schmerzsyndroms auf. Dies führt dazu, dass sich Menschen nicht verbindenVerletzungen und Schmerzen.

Ein weiterer Grund dafür, dass der angegebene Wirbelabschnitt beschädigt ist, kann das Auftreten von Narben im Perineum aufgrund häufiger Verstopfung oder nach einer Operation sein. Nach der Geburt kann eine Frau einen Perinealprolaps haben, was auch dadurch erleichtert werden kann, dass die Person ständig auf dem Weichen sitzt.

Darüber hinaus kann die Entwicklung von Coccyalgia durch verschiedene Erkrankungen der Nerven und Muskeln im Steißbein verursacht werden. Dieses Syndrom tritt auch mit der Entwicklung von Krankheiten der Organe auf, die sich in der Nähe befinden

Wenn sich eine sakrale Osteochondrose entwickelt, treten Schmerzen aufgrund von Krämpfen des Perinealmuskels und einer Kontraktion der Beckenbänder auf.

Mit 2 Entwicklungsstufen dieser Krankheit kann ein Hexenschuss auftreten, bei dem eine Person einen starken Schmerz verspürt und vermehrt schwitzt.

Symptome der Krankheitsentwicklung

Die Osteochondrose des Steißbeins weist auffällige Symptome auf. Das Hauptzeichen dafür, dass Sie von der angegebenen Krankheit betroffen waren, ist das Vorhandensein von ständigen oder paroxysmalen Schmerzen im Anus- und Steißbeinbereich, die bereits bei 2 Entwicklungsgraden dieser Krankheit auftreten.

In einigen Fällen ist der Schmerz konstant, manchmal tritt er plötzlich auf. Es wird stärker beim Stuhlgang, im Stehen oder im Sitzen. In diesem Fall können das Gesäß, die Genitalien und der innere Oberschenkel geschmerzt werden. Oft kann der Patient bei solchen Schmerzen den Ort seiner Entstehung nicht nennen, da sich das Schmerzsyndrom stark auf benachbarte Organe und Gewebe ausbreitet

Oft können Schmerzen unterschiedlicher Art nachts auftreten, in den meisten Fällen treten sie jedoch von selbst auf. Das Vorhandensein eines solchen unangenehmen Zustands schränkt die Aktivität eines Menschen ein und hindert ihn daran, im üblichen Rhythmus zu leben

Die Aktivierung von Schmerzen wird normalerweise begleitet vonDurch vermehrtes Schwitzen wird die Haut blass – so reagiert das autonome System auf Schmerzen. In diesem Fall kommt es zu einer Verkrampfung der Blutgefäße, sodass der Körper auf die Entwicklung von Schmerzen reagiert.

Menschen mit dieser Pathologie leiden häufig unter Depressionen, da der Zustand des emotionalen Hintergrunds einer Person in hohem Maße von der Funktionsweise der Beckenorgane abhängt.

Es gibt Fälle, in denen die nach der Verletzung auftretenden Narben und Hämatome verschwinden. In den meisten Fällen muss die Krankheit jedoch behandelt werden. Wenn Sie die Notwendigkeit einer Therapie ignorieren, werden Remissionen der Krankheit durch Exazerbationen ersetzt

Diagnose von Coccyalgia

Die Diagnose einer Steißgodynie ist für den Arzt schwer zu stellen. Dazu ist eine vollständige Untersuchung des Patienten erforderlich. Für eine genaue Diagnose sollten Sie unbedingt einen Frauenarzt, Urologen oder Neuropathologen konsultieren.

Schmerzen im Steißbein können durch verschiedene Krankheiten verursacht werden, daher wird die Diagnose dieser Pathologie als schwierig angesehen.

Wenn diese Art von Schmerz auftritt, muss der Arzt das Rektum mit Ihrem Finger untersuchen. Dies hilft bei der Vorabdiagnose. Bei dieser Untersuchung kann der Patient starke Schmerzen im Steißbein verspüren: Es kann zu einer schmerzhaften Straffung kommen, wenn der Schmerz durch Drücken verstärkt wird.

Um die vorläufige Diagnose zu bestätigen, ist eine Röntgenuntersuchung der Sakro-Lenden-Region und ein Ultraschall der Bauchhöhle, die sich in der Nähe befindet, obligatorisch.

Der Arzt kann bei Bedarf eine orthopädische, urologische, gynäkologische Untersuchung beschließen, das Verhalten der Sigmoidoskopie vorschreiben. All dies hilft bei der IdentifizierungGründe für die Entwicklung der Krankheit, die bei früheren Untersuchungen nicht festgestellt wurden.

Behandlung durchführen

Die Behandlung dieser Krankheit wird abhängig von den Ursachen verschrieben. Die Operation wird in seltenen Fällen durchgeführt, hauptsächlich wird eine konservative Behandlung angewendet.

In diesem Fall wird ein großer Komplex von physiotherapeutischen Verfahren verwendet. Ultraschalltherapie mit Schmerzmitteln und Glukokortikoid-Medikamenten kann verwendet werden, Aktivitäten wie Schwimmen im Pool, Wassergymnastik sind effektiv.

Die Elektrotherapie-Methode kann verwendet werden, in diesem Fall wird eine spezielle Elektrode in das Rektum eingeführt, Paraffinanwendungen werden durchgeführt, effektiv helfen Unterwasserhauben, Schwimmen. All dies zielt darauf ab, Muskelkrämpfe zu lindern und das Steißbein in kürzester Zeit wieder in den normalen Zustand zu versetzen.

Es kommt vor, dass der Schmerz sehr stark ist. In solchen Fällen werden Schmerzmittel verschrieben, und in einigen Situationen wird eine Blockade durchgeführt, damit dieses Novocain oder ein ähnliches Mittel in den Nervenplexus injiziert wird

Kolorektalmassage und Reflexzonenmassage können verschrieben werden. Akupunktur lindert Krämpfe und lindert den Schmerz. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können neben der vorgeschriebenen Schwimmpraxis auch spezielle Übungen zur Osteochondrose der Sakralwirbelsäule durchgeführt werden. Eine manuelle Therapie wird angewendet.

Es ist zu beachten, dass die Anwendung alternativer Methoden nur dann wirksam sein kann, wenn sie zur Schmerzlinderung und zur Erzielung einer therapeutischen Wirkung angewendet werden.

Sie müssen einen Arzt konsultieren

Der Pool hilft bei Osteochondrose. Oft ist eine Person depressiv, in solchen Fällen kann der Arzt die Verwendung von Psychopharmaka verschreiben
Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )