Die Vorteile und Wirksamkeit der Reisdiät bei Osteochondrose

Wie wirkt eine Reisdiät bei Osteochondrose? Eine vollständige Anleitung zum Essen. Mögliche Gegenanzeigen.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Die richtige Ernährung ist das Herzstück eines gesunden Lebensstils. Bei Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Osteochondrose ist es besonders wichtig, Ihre Ernährung zu überwachen. Wenn Sie Ihrem Körper helfen möchten, diese Krankheit zu bekämpfen, probieren Sie eine spezielle Diät aus. Die Reisdiät für Osteochondrose ist populär geworden, weil sie wirklich dazu beiträgt, die Symptome der Krankheit zu lindern und auch den Gewichtsverlust zu stimulieren, was in unserer Zeit nicht weniger relevant ist.

Wie funktioniert eine Reisdiät?

Im Körper absorbiert Reis wie ein Schwamm in sich selbst und entfernt dann verschiedene Substanzen aus dem Körper, die den Verlauf der Osteochondrose erschweren und die Symptome verschlimmern. Diese Substanzen umfassen:

      
  • Salz
  •   

  • Toxine
  •   

  • Toxine
  •   

  • überschüssige Flüssigkeit.

Um seine Wirkung zu erzielen, braucht Reis viel Zeit – deshalb sollten Sie nach dem Frühstück 4-5 Stunden lang nicht essen und trinken.

Im Allgemeinen hat eine Reisdiät die folgenden Auswirkungen:

      

  • Linderung von Schmerzen und Beschwerden in der Wirbelsäule,
  •   

  • Verbesserung der allgemeinen körperlichen Verfassung des Körpers,
  •   

  • Anregung von Stoffwechselprozessen, Gewichtsverlust,
  •   

  • erhöhte Aktivität und Gesundheit,
  •   

  • Immunität erhöhen.

Allgemeine Regeln

Wenn Sie sich für diese Diät entscheiden, schalten Sie sofort für einen Zeitraum von 42 Tagen ein – so viel1 Kurs dauert. Bevor wir zu einer Erörterung aller Feinheiten übergehen, lassen Sie uns Folgendes festlegen: Von nun an wird jeder Tag (in Bezug auf die Ernährung) in zwei Abschnitte unterteilt: „Frühstück“ und „alles andere“. Das Frühstück wird immer das gleiche sein und das Mittagessen, der Nachmittagssnack, das Abendessen und die Snacks werden abwechslungsreich sein.

42 Tage lang frühstücken Sie mit Reis – daher der Name der Diät. Aber Reis muss auf besondere Weise gekocht werden. Zum Kochen benötigen Sie Dosen (6 Stück, Volumen 0,5 l), direkt das Getreide selbst und Wasser.

Vorbereitung (morgens):

nummerieren Sie die Banken (1, 2, … 6);

Geben Sie 2 EL in jeden Behälter l Reis;

Gießen Sie das Getreide mit kaltem Wasser und bedecken Sie es mit etwas, um das Eindringen von Staub zu verhindern.

Erster Diät-Tag (am Morgen nach der Zubereitung):

Nehmen Sie das Glas Nummer 1

Reis in die Pfanne geben und 500 ml Wasser hinzufügen.

5 Minuten kochen, ohne etwas hinzuzufügen (einschließlich Salz, Zucker, Gewürze usw.);

Frühstücken Sie nur mit gekochtem Reis, NICHT mit Flüssigkeit.

ACHTUNG! Haben Sie einen leeren Magen. Trinken oder essen Sie nach dem Frühstück 4-5 Stunden lang nichts (dh vor dem Mittagessen) – dies ist sehr wichtig.

Wechseln Sie in den Banken 2-6 das Wasser. Füllen Sie ein leeres Glas Nr. 1 mit Müsli (2 EL), füllen Sie es mit kaltem Wasser und stellen Sie es in die Warteschlange nach dem Behälter bei Nummer 6.

Kochen Sie am zweiten Tag Reis aus dem Glas Nr. 2 gemäß dem obigen Schema. Befolgen Sie an allen folgenden Tagen die gleichen Regeln und vergessen Sie nicht, die mit Reis gefüllten Dosen am Ende der Warteschlange abzulegen.

Mittag- und Abendessen sowie Snacks

Da das Frühstück immer eintönig ist, sollte der Rest der Mahlzeit abwechslungsreiche und unbedingt gesunde Lebensmittel enthalten, die reich an wertvollen Substanzen sind. Versuchen Sie, 5 Mal am Tag zu essen (einschließlich Frühstück). Die Grundlage Ihrer Ernährung sollten die folgenden Lebensmittel sein:

      

  • Kleiebrot oder Roggenbrot;
  •   

  • fettarme Sorten von Fleisch, Geflügel und Fisch (besonders gut für Gerichte mit Osteochondrose-Gelee);
  •   

  • Meeresfrüchte
  •   

  • yaytsa;
  •   

  • alle Milchprodukte;
  •   

  • Joghurt, Kefir, Joghurt und andere fermentierte Milchprodukte;
  •   

  • Gemüse, größere sind besser (verschiedene Sorten von Kohl, Karotten, Auberginen, Rüben, Radieschen, Paprika, Tomaten, roten Zwiebeln usw.);
  •   

  • Greens (Sellerie, Spinat, grüner Lauch, Petersilie, Rucola);
  •   

  • Bohne
  •   

  • Früchte (insbesondere rote und violette Trauben, Äpfel, Grapefruit usw.);
  •   

  • Nüsse und Samen;
  •   

  • pflanzliche und Olivenöle;
  •   

  • Kräutertees, klares Wasser, Säfte.

Nützliche Ratschläge: Ergänzen Sie Ihre Ernährung mit Preiselbeerinfusionen – dies hilft dem Körper, die Nährstoffreserven während der intensiven Reinigung schnell wieder aufzufüllen. Um die Infusion vorzubereiten, gießen Sie einen Esslöffel trockene Blätter mit 250 ml kochendem Wasser ein und nehmen Sie einen Esslöffel vor oder nach jeder Mahlzeit ein, mit Ausnahme des Frühstücks.

Vergessen Sie nicht, dass Sie das Geschirr „richtig“ zubereiten müssen: kochen, dämpfen, backen, schmoren. Das Braten, Frittieren und Rauchen ist strengstens untersagt.

Die Reisdiät bei Osteochondrose beinhaltet auch die Ablehnung der folgenden Arten von Produkten:

      
  • Gurken,
  •   

  • geraucht,
  •   

  • fetthaltige Lebensmittel,
  •   

  • kohlensäurehaltige Getränke.

Begrenzen Sie auch die Aufnahme von Zucker, Süßigkeiten und Mehlprodukten. Dies gilt insbesondere für Menschen mit Übergewicht.

Gegenanzeigen

Eine Reisdiät gegen Osteochondrose gilt als unbedenklich, aber einige Gesundheitsmerkmale sind ein Grund, vor einer solchen Diät einen Arzt aufzusuchen. Diese Nuancen umfassen:

      
  • Nierenerkrankung,
  •   

  • Verstopfung,
  •   

  • Verdauungsprobleme,
  •   

  • kürzlich aufgetretene Infektionen oder Vergiftungen
  •   

  • Dehydration.

Guter Rat: Versuchen Sie nach 42 Tagen, reibungslos zu Ihrer normalen Ernährung zurückzukehren. Kochen Sie von Zeit zu Zeit selbst Reis, beachten Sie dabei die Regeln für eine gesunde Ernährung und die sicheren Zubereitungsweisen. Versuchen Sie, “verbotene” Lebensmittel nicht weiter zu verwenden.

Zusammenfassen

Reisdiät ist definitiv die Mühe und die damit verbundenen Einschränkungen wert, da Sie nicht nur die Linderung von unangenehmen Symptomen der Osteochondrose, sondern auch viele andere nützliche Boni erhalten. Um jedoch die vorgeschlagenen Ernährungsregeln optimal zu nutzen, sollten Sie sich an erfahrene Ärzte wenden, die Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen, und dabei Ihre individuellen Merkmale, Ihr Stadium und den Grad der Vernachlässigung der Krankheit berücksichtigen.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )