Hüftschleimbeutelentzündung

Hüftschleimbeutelentzündung. Symptome, Diagnose, Behandlung und mögliche Komplikationen. Pronozy bei der Behandlung von Bursitis des Hüftgelenks.

Hüftschleimbeutelentzündung. Symptome, Behandlung und Komplikationen

Bursitis wird als Entzündung der Synovialmembran des Gelenks mit ihrem Inhalt bezeichnet. Die Funktion von Synovialbeuteln besteht darin, die Muskelreibung gegeneinander und hervorstehende Teile der Knochen zu verringern. Eine Hüftschleimbeutelentzündung entsteht nach Verletzungen oder körperlicher Überlastung der an der Bildung des Hüftgelenks beteiligten Muskeln. Prädisponierende Faktoren für die Entstehung einer Schleimbeutelentzündung sind Unterkühlung, Beinverkürzung, Fettleibigkeit und ein sitzender Lebensstil

Am häufigsten sind drei periartikuläre Beutel entzündet:

1. Spieß – mit einer Entzündung, die, wie der Name des Beutels andeutet, eine Trochanter-Bursitis hervorruft. Der Spießbeutel befindet sich in der Nähe des großen Trochanter des Femurs. Bei einer Entzündung des Trochanter-Beutels verspürt eine Person Schmerzen im Bereich des Trochanter major, einer Knochenerhöhung auf der lateralen Oberfläche des Femurs

Die Spuckenschleimbeutelentzündung entwickelt sich viel häufiger als andere Arten der Schleimbeutelentzündung des Hüftgelenks. Spuckenschleimbeutelentzündung tritt häufiger bei Menschen auf, die beruflich im Sport tätig sind. Frauen werden häufiger krank. Die Veranlagung von Frauen zur Trochanterbursitis erklärt sich aus der unterschiedlichen Struktur des Beckens bei Männern und Frauen. Das weibliche Becken ist breiter und der Trochanter major ist weiter von der Mittellinie des Körpers entfernt, was zu einer stärkeren Muskelreibung gegen ihn beiträgt

2. Die zweithäufigste Entzündung ist der Becken-Jakobsmuschelsack, der sich vor dem Lenden-Becken-Muskel befindet. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Jakobsmuschel des Beckens sehr nahe am Gelenk befindet, ähnelt das Bild der Entzündung stark der Entzündung des Hüftgelenks selbst, dh der Coxitis. Das Hauptsymptom dieser Art von Schleimbeutelentzündung ist eine Schwellung und Schmerzen des vorderen inneren Oberschenkels darunterBeim Hören des Leistenbandes nehmen die Schmerzen mit einer Bursitis der Iliakalen mit der Hüftstreckung zu.

3. Ischiasbeutel – er befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Ischias-Tuberkel – dem Teil des Knochenbeckens, auf dem wir sitzen. Auch der Ischias-Tuberkel ist der Ort der Muskelhaftung. Der Schmerz mit Ischiasschleimbeutelentzündung nimmt im Gegensatz zur Iliakalmuschel mit der Hüftbeugung zu.

Symptome einer Bursitis

Das Haupt- und häufigste Symptom einer Bursitis sind Schmerzen im Hüftgelenk mit verschiedenen Formen der Bursitis – von verschiedenen Seiten. Schmerzen mit Schleimbeutelentzündung können allmählich zunehmen oder sich beispielsweise bei einer Verletzung sehr stark entwickeln. Der Schmerz ist als Brennen charakterisiert, der Kranke spürt, dass der Schmerz tief ist, und gibt oft auf die Seite des Oberschenkels, und daher ist der Bursitis-Patient nicht in der Lage, auf der wunden Seite zu liegen

Bei verschiedenen Formen der Schleimbeutelentzündung können sich, wie bereits erwähnt, die Schmerzen nachts sowie bei Beugung oder Streckung des Beins im Hüftgelenk verstärken.

Diagnose von Bursitis.

Um eine Diagnose zu stellen, befragt der Arzt den Patienten sorgfältig nach der Art des Schmerzes, wie stark er sich entwickelt hat und wo er auftritt. Eine Hüfttastung wird durchgeführt, um andere Krankheiten auszuschließen. Manchmal wird Ober auf Diagnose getestet (andernfalls spricht man von einem Hüftabduktionstest). Sehr selten, wenn die Diagnose gestellt wird, treten Schwierigkeiten auf und es werden zusätzliche Untersuchungsmethoden angewendet, wie Röntgenaufnahmen des Hüftgelenks oder Magnetresonanztomographie.

Behandlung von Bursitis

Die Behandlung von Schleimbeutelentzündungen basiert auf der Aufrechterhaltung des Ruhezustands der Kranken, physiotherapeutischen Übungen und der Einnahme entzündungshemmender Medikamente. Auch verschiedene physiotherapeutische Eingriffe haben eine gute Wirkung.

Die Behandlung beginnt mit der Ernennung von Proentzündungshemmende Medikamente, der Arzt wählt das Medikament für jeden Patienten individuell aus, basierend auf den Eigenschaften des Körpers einer bestimmten Person. Der Arzt gibt auch Empfehlungen, wie Bewegungen im Gelenk so begrenzt werden können, dass sie keine Schmerzen verursachen.

Wenn die Schmerzen nachlassen, werden therapeutische Übungen verordnet. Eine Reihe von Übungen wird basierend auf der Form der Schleimbeutelentzündung ausgewählt. Die Übungen zielen darauf ab, die Arbeitsfähigkeit der den entzündeten Sack umgebenden Muskeln und deren Dehnung wiederherzustellen. Außerdem werden Übungen zur Stärkung der Gesäßmuskulatur verwendet.

Bei physiotherapeutischen Eingriffen werden Elektrophorese und Ultraschall im Gelenkbereich gezeigt.

In seltenen Fällen kann auf eine chirurgische Behandlung der Krankheit zurückgegriffen werden, die die Abschwächung der Muskelspannung umfasst, in deren Bereich die Entzündung des Beutels auftrat. Manchmal wird parallel dazu eine entzündete Trochanterbursa entfernt.

Bursitis-Komplikationen

Die häufigste und häufigste Komplikation einer Bursitis ist die Chronizität des Entzündungsprozesses, die im Laufe der Zeit zur Entwicklung einer Entzündung der Kapsel des gesamten Hüftgelenks führen kann. Mit der Entwicklung einer Kapsulitis kann die Beweglichkeit im Hüftgelenk erheblich eingeschränkt werden.

Vorhersage für Bursitis

Die Prognose nach Bursitis und Behandlung ist günstig. Wenn Komplikationen auftreten, kann die erholte Person nach einigen Monaten wieder Sport treiben.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )