Luxation des Ellenbogengelenks – wie zu heilen

Neuere Statistiken besagen, dass der Hauptgrund für die Behebung einer Funktionsstörung des Ellenbogengelenks die Luxation ist. Dies ist die häufigste Verletzung nach einer Schulterluxation, die nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch im Alltag auftreten kann.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Neuere Statistiken besagen, dass der Hauptgrund für die Behebung einer Funktionsstörung des Ellenbogengelenks die Luxation ist. Dies ist die häufigste Verletzung nach einer Schulterluxation, die nicht nur auf dem Sportplatz, sondern auch im Alltag auftreten kann.

Erste Hilfe bei Luxation des Ellenbogengelenks

Das Motto der Ersten, Ersten Hilfe zur Luxation des Ellenbogengelenks lautet “Tu nichts!” Dies bedeutet, dass Sie in keinem Fall versuchen sollten, die Versetzung selbstständig zu korrigieren. Im Allgemeinen ist mit einer verletzten Hand nichts zu tun, insbesondere wenn eine Person starke Schmerzen verspürt und das Glied sofort anschwillt (dies sind die ersten Anzeichen einer Luxation im Ellbogen).

Maßnahmen, die ergriffen werden können, bevor ein Arzt aufgesucht wird: Geben Sie einer Person Beruhigungsmittel oder Herztropfen (Baldrian, Valocardin usw.), Schmerzmittel (Analgin, Baralgin usw.) und vorsichtig in einer für den Verletzten geeigneten Position. Befestigen Sie mit der Hand (einen Schal, einen Pullover usw.) Ihre Hand.

Die Kontaktaufnahme mit der Notaufnahme ist ein Muss! Auch wenn sich eine Person irgendwann zufriedenstellend fühlt, sollte man nicht in Euphorie verfallen und auf „vielleicht“ hoffen. Diese Art von Verletzung ist genau wegen ihrer Komplikationen heimtückisch, nämlich einer Verletzung der Durchblutung und der Lymphe im verletzten Arm sowie nekrotischer Veränderungen in Weichgeweben und Nervenenden. Diese Komplikationen übersehr schwerwiegend und verursachen häufig Behinderungen.

Die oben genannten Komplikationen können vermieden oder minimiert werden, wenn nicht nur ein Arzt (Therapeut, Optiker, Neuropathologe usw.), sondern auch ein Traumatologe, der die Methoden zur Korrektur der posterioren und anterioren Luxationen kennt, die sich grundlegend unterscheiden Freund.

Viele Menschen wissen es nicht – das Repositionsverfahren ist nicht schmerzhaft und der Patient spürt nur ein Klicken, was bedeutet, dass das Gelenk kombiniert wird.

Nach dem Abbinden wird eine spezielle Schiene oder Gips auf den Ellbogen aufgebracht, um den gesamten Arm zu stabilisieren und das Gelenk zu fixieren, um ihn vor weiteren Schäden zu schützen. Der Reifen ist 7 bis 21 Tage abgenutzt. Wie viel Zeit nicht entfernt werden soll, entscheidet allein der Traumatologe.

Wenn der Halter schließlich vom Ellbogen entfernt wird, beginnt die Rehabilitationstherapie. Diese Phase der Behandlung ist nicht weniger wichtig als die medizinische Versorgung unmittelbar nach dem Verlassen. Die Hauptkomponente der Rehabilitationsmaßnahmen ist die Bewegungstherapie.

Rehabilitationstherapie

LFK ist ein Komplex von körperlichen Übungen, die von einem Patienten durchgeführt werden, um bestimmte Körperfunktionen wiederherzustellen, die nach einer Verletzung oder Krankheit verloren gegangen sind.

Eine Bewegungstherapie (nicht nur nach der in diesem Artikel beschriebenen Verletzung, sondern auf jeden Fall) sollte unter Aufsicht eines Physiotherapeuten durchgeführt werden. Wenn es nicht möglich ist, sich jeden Tag mit einem Spezialisten zu treffen, können eine oder mehrere Schulungen abgehalten werden, in denen der Arzt erklärt und zeigt, was und wie es zu tun ist, und erst dann alles genau nach den Anweisungen zu Hause tun.

Es gibt jedoch bestimmte Regeln, die unter keinen Umständen vergessen werden dürfen. Diese sind:

      

  1. Während der Rehabilitation steigt die Intensität der körperlichen Aktivität nach einer Luxation des Ellenbogengelenks allmählich an. Dies gilt insbesondere für Biegetüren.izheniye. Diese im Alltag bekannte Handlung ist gefährlich, nachdem die Luxation repariert wurde. Wenn die verletzte Person, um ein Gelenk zu entwickeln, Dehnungsübungen mit Spannung durch Kraft ausführt, kann es zu einer wiederholten Verschiebung des zugehörigen Gelenkelements kommen
      
  2. Wenn Sie eine Bewegungstherapie durchführen, sollte keine einzige Bewegung Schmerzen verursachen. Sobald Sie sich unwohl fühlen und vor allem starke Schmerzen haben, sollten Sie die Sitzung unterbrechen und den Vorfall dem Spezialisten melden.

Chirurgische Behandlung der Ellenbogenluxation

Die Operation dieser Pathologie ist nicht eindeutig und wird nur empfohlen, wenn sich das Gelenk in einer funktionell beeinträchtigten Position befindet. Es gibt zwei, fast gegensätzliche Meinungen darüber, wie eine Operation bei einer Luxation des Ellenbogengelenks durchgeführt werden soll. Einige Chirurgen sind der Ansicht, dass jegliche Luxation des Ellenbogengelenks (sowohl frisch als auch alt) behandelt werden sollte, das heißt, sie sollte auf die gleiche Weise operiert werden. andere sind der Überzeugung, dass es absolut notwendig ist, bei chronischen Luxationen völlig andere Ansätze anzuwenden, dh es gibt keinen Grund, sie nur chirurgisch anzupassen, und eine rekonstruktive Operation sollte unter Verwendung von Endoprothetik oder Endoprothetik durchgeführt werden.

In den meisten Fällen ist die Prognose einer Luxation des Ellenbogengelenks günstig. 20% der Verletzten haben jedoch ein unbefriedigendes Ergebnis, obwohl sie alle Anforderungen eines Arztes erfüllt haben. Das Hauptproblem, das mit dieser Verletzung einhergeht, ist die Bildung von Kontrakturen, die sehr schwierig und manchmal fast unmöglich zu behandeln sind. Diese Komplikation ist so schwerwiegend, dass sie nicht nur zu ständigen Schmerzen im Ellenbogengelenk führen kann, sondern auch zu einer beruflichen Ungeeignetheit und zu einem Berufswechsel.

Laut Statistik sind alle Komplikationen, die den Patienten während der Rehabilitationsphase begleiten, durch die falsche Erste Hilfe oder die falsche Behandlung gerechtfertigtvon Und nach solchen Fehlern entwickeln die Menschen eine langjährige oder gewohnheitsmäßige Störung.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )