Nicht-chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien

Die Wirbelsäulenhernie ist eine Pathologie, die durch starke Schmerzen und eine Reihe anderer Symptome gekennzeichnet ist, die durch konservative Therapiemethoden bei rechtzeitiger ärztlicher Behandlung leicht beseitigt werden können.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Wie entsteht ein Leistenbruch der Wirbelsäule?

Die menschliche Wirbelsäule besteht aus Wirbeln. Dazwischen befinden sich Bandscheiben, die die Belastung abschwächen und eine dämpfende Rolle spielen. Äußerlich sind diese Scheiben von einem Faserring umgeben und enthalten innen einen weichen Zellkern. Wenn sich ein Wirbelkörperbruch bildet, kann der Faserring reißen und ein bestimmter Teil des Pulpakerns wird herausgedrückt, was zu einer Kompression der Nervenwurzeln führt.

In diesem Fall treten Rückenschmerzen auf, weshalb Sie einen Arzt aufsuchen müssen. Zusätzlich wird mit dem Fortschreiten dieser Pathologie die Empfindlichkeit von Stellen, die durch zurückgehaltene Nerven innerviert sind, gestört, und es tritt ein Kribbeln oder Taubheitsgefühl auf. Bei einer Schädigung der Halswirbelsäule sind Kopfschmerzen und Schwindel charakteristisch. Bei einem pathologischen Vorgang im Brustbereich liegt ein Schmerzsyndrom vor, das einen Herzinfarkt nachahmt.

Pharmakologische Therapie

Durch rechtzeitige Verschreibung von Medikamenten können Sie die Funktion der Wirbelsäule vollständig wiederherstellen. Da beim Auftreten eines Leistenbruchs Schmerzen auftreten, ist die pharmakologische Behandlung auf deren Beseitigung ausgerichtet. Hierfür werden nichtsteroidale Antiphlogistika verschrieben (z. B. Diclofenac oder seine Analoga – Voltaren oder Naklofen). Arzneimittel werden in Form von Tabletten, Injektionen oder topischen Mitteln (Salben und Gele) verschrieben. Um die Schmerzen schnell zu beseitigen, können Arzneimittelblockaden durchgeführt werden, bei denen das Schmerzmittel verabreicht wirddirekt zu den Nervenenden.

Zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien gehören auch Muskelrelaxantien – Medikamente, die die Rückenmuskulatur entspannen und dabei helfen, Schmerzen zu lindern, Steifheit und Bewegungseinschränkungen zu beseitigen. Bei einem Leistenbruch der Wirbelsäule müssen zusätzlich Chondroprotektoren (z. B. Chondroitinsulfat, Glucosamin) eingenommen werden. Bei dieser Pathologie werden häufig biogene Stimulanzien verwendet, um die Regenerationsprozesse und Angioprotektoren zu beschleunigen, die die Mikrozirkulation und die Sauerstoffversorgung des Gewebes verbessern

Vitaminpräparate werden zur Behandlung von Wirbelsäulenbrüchen eingesetzt. Sie helfen bei der Wiederherstellung einer gestörten Empfindlichkeit und haben eine allgemeine stärkende Wirkung auf den Körper. Ebenfalls gezeigt wird die Einnahme von Antioxidantien, die zur Wiederherstellung des Zwischenwirbelknorpels beitragen, und von Entstauungsmitteln, die die Schwellung der verletzten Wurzeln der Spinalnerven verringern.

Massage und Eigenschaften des Haltens


Massage ist eine zusätzliche Methode der konservativen Therapie. Sie können die Sitzungen nur in der Zeit der Remission beginnen, wenn Schmerzen, Schwellungen und entzündliche Veränderungen vollständig beseitigt sind. Unterschätzen Sie diese Behandlungstechnik nicht, da sie das weitere Fortschreiten dystrophischer Veränderungen und die Bildung neuer Hernien oder Vorsprünge verhindert. Ein Merkmal der Massage mit Wirbelsäulenhernien ist, dass alle Bewegungen glatt und oberflächlich sein sollten, wobei ihre übermäßige Kraft, Muskelkrämpfe und Kompression der Nervenwurzeln zunehmen, was den Krankheitsverlauf verschlechtert

In der Regel umfasst die nicht-chirurgische Behandlung von Zwischenwirbelhernien eine klassische Massage oder eine Dosenmassage (Vakuumtherapie), die die Durchblutung und den Lymphfluss verbessert und die Gewebenahrung verbessert. Thailändische Techniken wirken sich ebenfalls positiv ausAkupressurmassage (das Zielen wirkt sich nur auf einen bestimmten Bereich des Körpers aus).

physikalische Therapie und Physiotherapie

Ein richtig ausgewählter Satz von Übungen mit regelmäßiger Leistung hilft, Rückenschmerzen loszuwerden, Muskeln zu stärken und das Fortschreiten eines Leistenbruchs zu verhindern. Bewegungstherapie hilft, Muskelkrämpfe loszuwerden, die Elastizität der Wirbelsäule zu erhöhen und die Durchblutung in Problemzonen zu verbessern.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Patient während des Trainings seine Gesundheit sorgfältig überwachen sollte. Wenn der geringste Schmerz auftritt, sollte der Unterricht abgebrochen werden. Darüber hinaus sollte das gesamte Übungsspektrum nur von einem Fachmann ausgewählt werden, da die Besonderheiten der Klinik und der Allgemeinzustand des Patienten berücksichtigt werden müssen.

Die Behandlung von Wirbelsäulenbrüchen ohne Operation umfasst auch die Verwendung der folgenden physiotherapeutischen Techniken:

      

  • Elektromyostimulation – Exposition gegenüber Muskelfasern mit einer schwachen Kraft- und Spannungsströmung, die dazu beiträgt, Muskelkrämpfe zu beseitigen, deren Tonus zu verbessern, das Muskelkorsett zu stärken und die Wirbelsäule zu stabilisieren.
  •   

  • Elektrophonophorese oder Phonophorese – die Einführung der notwendigen Medikamente mittels Gleichstrom oder Ultraschall;
  •   

  • UHF- und Paraffinwachsanwendungen wirken analgetisch und entzündungshemmend, wirken regenerierend, verbessern die Durchblutung und stellen die Weiterleitung von Nervenimpulsen wieder her.

Zusätzlich werden die betroffenen Bereiche mit Ultraschall beschallt oder es wird eine Magnetfeldtherapie durchgeführt, und es wird die Stoßwellenbehandlungsmethode angewendet. Wir sollten auch die Lasertherapie erwähnen, mit der sie Schmerzen bekämpft, Schwellungen und Entzündungen im Gewebe beseitigt, das Immunsystem stimuliert und die Regeneration der zurückgehaltenen Nervenwurzeln aktiviert.

Es sollte nicht vergessen werden, dass physiotherapeutische Verfahren bestimmte Kontraindikationen aufweisen. Manipulationen sollten daher von einem Arzt verordnet werden.

Bei einem Wirbelkörperbruch wird eine Detensortherapie erfolgreich durchgeführtJuli Es wird nur in der Rehabilitationsphase eingesetzt. Diese Therapie bekämpft effektiv Schmerzen, stimuliert die Mikrozirkulation und Stoffwechselprozesse in den Bandscheiben.

Die Technik besteht im Wesentlichen darin, die Wirbelsäule unter dem Einfluss des Körpergewichts des Patienten zu dehnen und dabei die physiologische Position der Wirbelsäule unter Berücksichtigung aller physiologischen Biegungen zu entspannen und beizubehalten. Daher ist es ratsam, für eine solche Therapie ein spezielles Design zu verwenden.

Hirudotherapie (medizinische Verwendung von Blutegeln) trägt zur Wiederherstellung und richtigen Ernährung bei, da die Anzahl der Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen, Kalzium und Vitaminen sind, zunimmt. Es ist nützlich für Patienten, Meeresfrüchte und Gerichte zu essen, die aus Knorpel von Tieren zubereitet werden. Es ist ratsam, das Körpergewicht zu kontrollieren und bei Bedarf gegen Fettleibigkeit vorzugehen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine konservative Behandlung nur mit einem integrierten Ansatz zu einem positiven Ergebnis führen kann. Andernfalls müssen Sie auf eine chirurgische Therapie zurückgreifen.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )