Osteochondrose-Behandlung zu Hause

Die Behandlung jeder Art von Osteochondrose zu Hause mit Volksheilmitteln und Übungen kann nur nach ärztlicher Verordnung durchgeführt werden.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Osteochondrose ist eine Erkrankung, bei der der Gelenkknorpel verletzt ist. Sie kommt in verschiedenen Gelenken vor, äußert sich aber meist in den Bandscheiben. Die wichtigsten Methoden zur Behandlung einer Krankheit zu Hause mit Hilfe von Übungen und Volksmedizin finden Sie in unserem Artikel.

Bevor Sie eine Krankheit behandeln, müssen Sie sie besser kennen

Bei dieser Krankheit kommt es zur sogenannten Ablagerung von Salzen (Ablagerung von Calciumverbindungen). Es kommt zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule oder einer Verringerung des Abstandes zwischen den Wirbeln sowie zu einer Verletzung der Blutversorgung in den Gelenken. Die Gründe für die Entwicklung dieser Krankheit können Faktoren wie Übergewicht, Verletzungen und Prellungen der Gelenke, große Belastungen der Gelenke, auch andere Erkrankungen der Gelenke und eine Reihe anderer Faktoren sein

Wir betrachten die Ursachen und Anzeichen von Osteochondrose in anderen Artikeln, hier werden auch Behandlungsmethoden gesammelt, die unabhängig voneinander angewendet werden können. Es ist erwähnenswert, dass die Behandlung zu Hause nur eine Hilfsmethode sein kann, nicht aber die Hauptmethode. Für die effektivste und sicherste Behandlung konsultieren Sie einen Arzt. Nur ein Fachmann kann die Ursachen der Krankheit bestimmen und die sicherste und wirksamste Behandlung verschreiben.

Es gibt eine große Anzahl nicht-medikamentöser Behandlungsmethoden, wie Akupunktur, Behandlung mit Blutegeln, Rückenübungen, Massagen, Kompressen, Tinkturen, Diäten und Sport.

      
  • Verletzungen und vroerwartete Defekte der Wirbelsäule;
  •   

  • genetische Veranlagung;
  •   

  • Stoffwechselstörungen, Fettleibigkeit;
  •   

  • Infektionskrankheiten;
  •   

  • Alterung des Körpers;
  •   

  • dauerhafte Überlastung der Wirbelsäule durch Sport oder harte körperliche Arbeit;
  •   

  • Kontakt mit Chemikalien;
  •   

  • konstante Vibrationen – zum Beispiel von Truckern oder Fahrern von landwirtschaftlichen Maschinen;
  •   

  • Plattfüße
  •   

  • beeinträchtigte Körperhaltung.

      

  • anhaltende Schmerzen oder scharfe Schmerzen im unteren Rückenbereich;
  •   

  • Schmerzen nehmen mit körperlicher Anstrengung oder Bewegung zu.
  •   

  • Schmerzen können das Kreuzbein, die Beine und die Beckenorgane betreffen.
  •   

  • Verletzung der Empfindlichkeit der Beine;
  •   

  • Oft kann sich eine Person nicht drehen, beugen. Er behält dieselbe Haltung bei, in der er die geringsten Schmerzen verspürt.

      

  • Kopfschmerzen, die mit der Bewegung zunehmen und nach Analgetika nicht verschwinden;
  •   

  • Schwindel mit einer scharfen Drehung des Kopfes;
  •   

  • Schmerzen in Armen, Schultern und Brust;
  •   

  • “fliegt” und farbige Flecken vor den Augen;
  •   

  • Seh- und Hörstörungen, Tinnitus
  •   

  • gelegentlich Taubheitsgefühl der Zunge, Stimmveränderung.

      

  • Schmerzen in der Brust und zwischen den Schulterblättern, beim Anheben des Arms, Beugen;
  •   

  • der Schmerz ist nachts stärker zu spüren, mit Unterkühlung, Krümmungen, großer körperlicher Anstrengung;
  •   

  • Die Schmerzen nehmen mit dem tiefen Ein- und Ausatmen zu.
  •   

  • Taubheitsgefühl bestimmter Hautbereiche, “Gänsehaut”;
  •   

  • Juckreiz, Brennen, Gefühl der Kälte in den Beinen;
  •   

  • ein Schmerzanfall zwischen den Rippen beim Gehen;
  •   

  • das Gefühl, als ob die Brust von einem Reifen zusammengedrückt würde.

Physiotherapieübungen bei Osteochondrose

Wenn Sie Osteochondrose mit Physiotherapie für jeden Teil der Wirbelsäule behandeln, wählen Sie ihre eigenen Übungen. Alle Übungen sollten dann täglich durchgeführt werdenwo sie profitieren und es wird sehr effektiv sein. Wenn Sie während der Übung Schmerzen verspüren oder Schwierigkeiten haben, diese auszuführen, sollten Sie diese Übung abbrechen und zu anderen übergehen.

Wählen Sie bei der Behandlung von Osteochondrose mit physiotherapeutischen Übungen für jeden Abschnitt der Wirbelsäule eine eigene Reihe von Übungen aus.

Für die Halsregion ist Folgendes geeignet

      
  1. Übung ist für zervikale Osteochondrose geeignet. Sie müssen aufrecht sitzen, den Rücken gerade halten und langsam den Kopf zurückwerfen. Zu diesem Zeitpunkt stellen wir die Hand auf das Kinn und fangen an, es nach oben zu drücken. Sie können Ihren Kopf auch langsam und vorsichtig in verschiedene Richtungen drehen. Trainieren Sie nicht länger als eine Minute und Kinder nicht länger als zehn Sekunden.

  2.   
  3. Neigen Sie Ihren Kopf nach vorne, und drücken Sie dann mit zusammengeknickten Fingern auf die linke und rechte Schläfe sowie auf die Stirn und den Nacken. Die Übung für jeden Teil des Kopfes dauert zehn Sekunden.

  4.   
  5. In dieser Übung müssen Sie Ihre Schultern anheben, als ob Sie versuchen, Ihre Ohren zu erreichen. Diese Übung kann auch als “Achselzucken” bezeichnet werden. Nach dem Training mit beiden Schultern wird es von jeder Schulter einzeln ausgeführt. Die Übung ist etwas schneller als die anderen und dauert etwa fünfzehn Sekunden.

Übungen zur Lendenwirbelsäulenerkrankung

      
  1. Unvollständige Brücke – Wir legten uns auf den Rücken, die Beine an den Knien gebeugt und die Arme am Körper entlang gelegt. Wenn Sie einatmen, heben Sie das Becken an und senken Sie es beim Ausatmen. Übungen, die 5 bis 10 Mal ausgeführt werden müssen
  2.   

  3. Fahrrad – auf dem Rücken liegen, Arme am Körper entlang, Beine anheben und Bewegungen ausführen, als würden Sie auf einem Fahrrad radeln. Zuerst lenken wir die Bewegungen vorwärts und dann zurück.
  4.   

  5. Verdrehen – wieder in Bauchlage, strecken Sie die Arme nach oben und haken Sie sie in das Schloss ein. Danach erfolgt keine TrennungSchaufeln Sie vom Boden und drehen Sie den Körper in verschiedene Richtungen.

Übungen zur Osteochondrose der Brustwirbelsäule

      
  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, legen Sie die Hände zwischen die Knie und machen Sie mit den Händen ein Schloss. Wenn Sie einatmen, senken Sie den Körper zur Seite und kehren Sie beim Ausatmen in die Ausgangsposition zurück. Kippen Sie auf die gleiche Weise in die andere Richtung.

  2.   
  3. Für diese Übung benötigen Sie einen Stuhl, auf dem Ihre Schulterblätter beim Ausruhen auf der Stuhllehne aufliegen sollten. Sitzen Sie auf einem Stuhl und lehnen Sie sich mit dem Kopf zurück. Während der Ablenkung wird ein Atemzug gemacht und beim Ausatmen kehren wir in die Ausgangsposition zurück. Auch beim Ablenken lohnt es sich, ein paar Sekunden zu warten und den Atem anzuhalten. Die Übung sollte 10 bis 15 Mal durchgeführt werden.

Zusätzlich zu physiotherapeutischen Übungen können Sie eine Selbstmassage durchführen. Diese sollte ohne starkes Drücken, nur mit den Fingern und auch reibungslos durchgeführt werden. Die Selbstmassage wird vom Nacken aus durchgeführt und bewegt sich langsam zum unteren Teil der Wirbelsäule. Selbstmassage ist nicht so effektiv wie die Massage durch einen Spezialisten, kann jedoch zur Linderung von Wirbelsäulenspannungen beitragen.

Foto: Eine Reihe von Wellnessübungen zur Behandlung des Rückens

Komprimiert und infundiert zu Hause

Schauen wir uns ein paar weitere Volksmethoden an.

Um Schmerzen zu lindern, verwenden Sie eine Mischung aus rohen geriebenen Kartoffeln und Honig im Verhältnis eins zu eins. Eine solche Kompresse muss einige Stunden lang auf die wunde Stelle aufgetragen werden.

Zitronenschale ist sehr gesund

Eine ziemlich bekannte Volksmethode: Zitrone mit der Haut abreiben, 1 Knoblauchzehe, ebenfalls gerieben, dazugeben und mit einem Liter kochendem Wasser gießen. Innerhalb von zwei Tagen sollte diese Mischung infundiert werden. Danach sollte die Infusion dreimal täglich für einen Esslöffel eingenommen werden.

Sie können auch therapeutische Bäder verwenden, z. B. eine der ZubereitungsmethodenFaulheit eines solchen Bades. Wir brauchen ein Bündel Zitronenmelisse und Minze sowie 250 Gramm Birkenlaub. Wir legen alle Blätter in einen Eimer und gießen kochendes Wasser, bedecken mit einem Deckel und warten 15 Minuten, danach gießen wir den Eimer in das Bad. Nehmen Sie ein halbstündiges Bad, diese Methode lindert Schmerzen und verbessert das Wohlbefinden.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )