Periarthrose des Schultergelenks

Ursachen und Symptome einer Periarthrose des Schultergelenks. Vorbeugung und medikamentöse Behandlung von Entzündungen der periartikulären Gewebe der Schulter. Chirurgische Behandlung von Periarthrose.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Periarthrose des Schultergelenks

Periarthrose des Schultergelenks ist eine Entzündung des periartikulären Gewebes, die Muskeln, Sehnen und Bänder betrifft, die sich in unmittelbarer Nähe der Gelenkstruktur befinden.

Wenn es unbehandelt ist, wird es schnell chronisch mit häufigen Exazerbationsperioden. Darüber hinaus kann sich der Entzündungsprozess von den Muskeln schnell auf die Gelenkstruktur ausbreiten und Bursitis, Arthrose, Arthritis und Sehnenentzündung verursachen. Die Schulter-Schulter-Periarthritis betrifft auch das Schultergelenk

Ursachen für den Ausbruch einer Periarthrose der Brachialis

Die Ursachen für die Pathologie sind:

      

  • Schulterbelastung. Oft erkranken sie an Menschen, deren Beruf damit verbunden ist, dass sie häufig die Hände heben oder die Gliedmaßen zur Seite klopfen – Maurer, Baumeister, Ballerinas, professionelle Volleyballspieler, Tennisspieler, Ruderer. Die Krankheit manifestiert sich seitens der arbeitenden Hand, daher ist sie oft einseitig;
      
  • Myokardinfarkt;
  •   

  • Brustentfernung
  •   

  • jede Art von Verletzung des Schultergürtels – Brüche, Prellungen, Quetschungen, Risse und völliger Sehnenriss;
  •   

  • Probleme in der Halswirbelsäule – Zwischenwirbelhernien, Protrusion von Wirbelkörpern, zervikale Osteochondrose.

Prädisponierende Faktoren, die zur Entwicklung der Krankheit beitragen:

      
  • Diabetes, Fettleibigkeit und andere schwere Stoffwechselstörungen;
  •   

  • Erkrankungen der Gallenwege und der Leber;
  •   

  • Störungen im endokrinen System – Wechseljahre, die Periode der weiblichen Wechseljahre;
  •   

  • angeborene Minderwertigkeit des Bindegewebes;
  •   

  • vaskuläre Pathologien, insbesondere Erkrankungen der peripheren Blutlinien;
  •   

  • häufiges gemeinsames Mikrotrauma;
  •   

  • allgemeine Unterkühlung;
  •   

  • in feuchten Räumen arbeiten oder leben;
  •   

  • altersbedingte Veränderungen im Körper;
  •   

  • Alter.

Symptome des Ausbruchs einer Periarthrose des Schultergelenks

Schulterschmerzen beim Ziehen

Das erste Symptom, das sich beim Ausbruch der Krankheit manifestiert, sind Schmerzen, die an sich ziehen. Die Intensität ist ungleichmäßig. Die Schmerzempfindungen nehmen stark zu, wenn sich der Arm nach oben bewegt, oft in Verbindung mit einer Indikation. Das gesamte symptomatische Bild verschwindet mit dem vollständigen Rest der Extremität in der Ausgangsposition.

Da die Arbeitsfähigkeit in diesem Stadium praktisch nicht leidet, sucht eine kranke Person selten qualifizierte medizinische Hilfe und macht einen Fehler! In den späteren Stadien wird die Periarthrose sehr hart behandelt. Die erzielte therapeutische Wirkung kann instabil sein und die Remissionszeiten verkürzen. Daher ist es bei den ersten „Anrufen“ der Krankheit notwendig, Zeit für eine vollständige Untersuchung zu finden.

Symptome einer fortgeschrittenen Periarthrose der Schulter und Schulter-Schulter-Periarthrose

Wenig später tritt bei einem Knirschen ein scharfer Schmerz und ein Kribbeln auf. Es wird durch die Ablagerung von Soja verursacht, meistens von Calciumsalzen. Ablagerungen werden im Bereich der betroffenen Sehne lokalisiert.

SchulterDie Periarthrose der Skapula zeigt ein nahezu identisches Symptombild wie die Periarthrose des Schultergelenks, es gibt jedoch einige Unterschiede. Wir listen sie auf:

      

  • Schmerzen stören nachts, wenn das Glied vollständig in Ruhe ist;
  •   

  • Beschwerden verschwinden nach dem Aufwärmen nicht, wie dies bei Arthrose der Fall ist.
  •   

  • Am Morgen ist ein Gefühl der Taubheit von der Seite der Läsion zu spüren.
  •   

  • Es wird eine Muskeldystrophie beobachtet, die für Bewegung im Schulter-Schulter-Bereich sorgt. Das Auftreten sichtbarer Veränderungen im Muskelkorsett spricht für die fortgeschrittenen Stadien der Krankheit

Die Behandlung dieser beiden Pathologien hat einen ähnlichen Behandlungsplan, der einen integrierten Ansatz bietet.

Arzneimittelbehandlung

Zunächst werden nichtsteroidale Antiphlogistika verschrieben. Dazu gehören Ibuprofen, Indomethacin, Nimid, sie werden in der akuten Periode in Tablettenform verschrieben. Der Verlauf der Behandlung mit Tabletten sollte 10 Tage nicht überschreiten, und dann, wenn der Patient keine Vorerkrankungen des Magen-Darm-Trakts aufweist.

Bei Vorliegen dieser Krankheiten werden nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel nur unter ärztlicher Aufsicht und mit größter Sorgfalt verschrieben. Sie können eine lokale Behandlung mit entzündungshemmenden und wärmenden Salben, Gelen, Cremes wie Volteren, Rescuer anwenden. Sie helfen dabei, die schmerzenden Muskeln zu entspannen und die Nervenenden von den Klemmen zu lösen.

Um die Bildung von Narben im betroffenen Bereich zu verhindern, sollten Sie resorbierbare Präparate “Aloe”, “Fibs”, “Vitreous” und Präparate mit einem hohen Gehalt an Vitaminen gr. In, Nikotinsäure.

Bei starken Schmerzen ist die Einnahme von Schmerzmitteln angezeigt. Bei unerträglichen Schmerzen und einem ausgeprägten Symptombild werden intraartikuläre Blockaden mit Novocain und hormonellen Wirkstoffen vorgenommenmi Sie ermöglichen es Ihnen, eine Schmerzattacke in wenigen Stunden zu stoppen.

Chirurgische Behandlung von Periarthrose

Der Grund für einen chirurgischen Eingriff kann die Ineffektivität einer konservativen komplexen Behandlung sein. So kommt es, dass trotz aller Bemühungen Unbehagen die Person stört. Oft entscheiden Menschen im erwerbsfähigen Alter, deren Operation oder Verdienst durch Manifestationen der Krankheit beeinträchtigt wird.

Das Wesentliche der Operation ist die Entfernung eines oder mehrerer Gewebestücke. In der postoperativen Phase wird eine massive Rehabilitationstherapie verordnet. Die Operation ist nicht kompliziert, die Wiederherstellung erfolgt schnell genug.

Hilfsbehandlungen bei Brachialperiarthrose

Physiotherapie bei Periarthrose des Schultergelenks

Die Hilfsmethoden zur Behandlung der Brachialperiarthrose umfassen:

      

  • Physiotherapie-Übungen. Der Übungskomplex wird von einem Spezialisten ausgewählt;
  •   Hirudotherapie. Blutegel werden an Schulter, Nacken und Schulterblättern angelegt
      

  • Physiotherapie. Von den physiotherapeutischen Verfahren werden am häufigsten Magnetfeldtherapie, Lasertherapie, Akupunktur, Erhitzen, Elektrophorese mit Lidase und andere resorbierbare Arzneimittel verschrieben. Thermische Anwendungen haben sich bewährt, da sie nicht nur die Muskelfaserspasmen gut lindern, sondern auch den Entzündungsprozess reduzieren. Die am häufigsten verwendeten Behandlungen sind warmes Paraffin, Wachs;
      Massage. Es ist besonders angezeigt für Personen, bei denen Periarthrose mit Osteochondrose assoziiert ist. Massagebewegungen lindern nicht nur die Schmerzen in der Schulter, sondern auch in der subkapulären, zervikalen, subclavia-Region und im Schlüsselbein.

Alternative Behandlung für Brachialperiarthritis

Eine alternative Behandlung der Krankheit ist bei erkrankten Menschen weit verbreitet. Für diese Zwecke verwenden Siekuscheliger Brei aus Meerrettichwurzeln, im Wasserbad leicht erwärmt. Führen Sie dazu die gewaschenen Wurzeln der Pflanze durch einen Fleischwolf, legen Sie sie in Gaze und tragen Sie sie in Form einer Kompresse auf die schmerzenden Stellen auf. Solche Kompressen werden zweimal täglich durchgeführt. Meerrettichwurzel, manchmal durch frisch gepflückte, leicht erwärmte Klettenblätter ersetzt

Verwenden Sie zum Mahlen eine Apothekeninfusion mit Ringelblumen oder starken Abkochungen von Kamille, Minze, Kochbanane und Klette.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )