Symptome und Behandlung von Coccyalgia

Coccygodynia ist ein seltenes Schmerzsyndrom mit Lokalisation im Kreuzbein, das normalerweise posttraumatischer Natur ist und konservativ behandelt wird.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Warum tut das Steißbein weh?


Zu den Hauptursachen von Coccyalgia gehören:

      

  • örtliche Verletzung bei Stürzen;
  •   

  • Geburt, insbesondere mit einem großen Fötus und einem schmalen Becken bei einer Frau, da in diesem Fall eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Verletzung der Integrität der Steißbeinbänder besteht;
  •   

  • Schmerzen können durch längeres Sitzen auf einer harten Oberfläche verursacht werden.
  •   

  • Verletzungen und Entzündungen der Weichteile im Steißbein;
  •   

  • das Vorhandensein von Tumoren;
  •   

  • Stuhlstörung in Form von Verstopfung oder anhaltendem Durchfall;
  •   

  • Läsionen innerer Organe (insbesondere der Beckenknochen, der Ballaststoffe des kleinen Beckens oder des Darms);
  •   

  • Entzündung der Nervenwurzeln im Sakralbereich;
  •   

  • Absenken des Perineums.

In einigen Fällen hat diese Pathologie eine psycho-emotionale Ätiologie oder einen idiopathischen Charakter, wenn die Ursachen für ihre Entwicklung nicht ermittelt werden können.
Es ist erwähnenswert, dass das Anokopchikovy-Schmerzsyndrom am häufigsten nach Verletzungen und Stürzen auftritt. Gleichzeitig hat die posttraumatische Kokzyalgie ein bestimmtes Merkmal – das Unbehagen, das den Patienten zu stören beginnt, tritt lange nach der Einwirkung des traumatischen Faktors auf, so dass es ziemlich schwierig ist, die wahre Ursache für die Verschlechterung des Wohlbefindens zu bestimmen.

Manifestationen von Coccyalgia

Diese Krankheit ist in der Regel ausgeprägtSymptome. Die Hauptbeschwerde sind anhaltende oder paroxysmale Schmerzen, die im Steißbein oder Anus lokalisiert sind und bis zum Gesäß und den Hüften gehen können. Unangenehme Empfindungen verstärken sich bei körperlicher Anstrengung, nach einem Stuhlgang oder sexuellem Kontakt. Es gibt auch eine Änderung im Gang, da sich die Patienten langsam bewegen, um unnötige Bewegungen zu vermeiden, die die Schmerzen verstärken.

Bei Frauen werden die Schmerzen während der Menstruation stärker. In einigen klinischen Fällen ist der Schmerz nicht klar lokalisiert und geht mit einer Taubheit der unteren Teile der Wirbelsäule einher. Während der Anfälle kann aufgrund von Veränderungen des autonomen Systems, das für die Innervation der Blutgefäße verantwortlich ist, übermäßiges Schwitzen und Blässe der Haut beobachtet werden

Zu den Symptomen einer Coccygodynie zählen auch Funktionsstörungen des Darms. Sie äußern sich in Verstopfung und Bauchschmerzen, die nach der Defäkation nachlassen. Die Patienten registrieren auch Depressionen und Stimmungsschwankungen (anhaltender Schmerz erschöpft eine Person), Harnstörungen, Impotenz aufgrund von Veränderungen in der Funktion der Beckenorgane.

Bei Männern mit Coccygodynie wird häufig Priapismus diagnostiziert. Dies ist eine schmerzhafte Erektion, die unabhängig von der sexuellen Erregung beobachtet wird und nach dem Geschlechtsverkehr nicht vergeht. Diese Pathologie wird als dringende Erkrankung angesehen, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert.

Coccyalgia-Behandlung

Die Therapie ist in der Regel konservativ und in den meisten Fällen lokal. Um Schmerzen und Entzündungen zu lindern, werden Ibuprofen, Naproxen oder andere Medikamente aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antiphlogistika verschrieben. Muskelrelaxantien werden verschrieben, um Muskelkrämpfe zu reduzieren. Um die Schmerzen zu beseitigen, muss der Stuhlgang korrigiert werden. Falls erforderlich, Abführmittel verschreiben. Da Kokzygodynie mit depressiven Zuständen einhergehen kann, wird die Einnahme von Neuropsychotropika empfohlen. p>

Um das Steißbein zu entlasten, müssen die Patienten auf speziellen Kissen in Form eines Rings sitzen. Bei starken Schmerzen werden Blockaden mit Schmerzmitteln und Steroiden eingesetzt. In diesem Fall hält die Analgesiewirkung bis zu 20 Tage an. Es ist erwähnenswert, dass nicht mehr als drei Blockaden pro Jahr zulässig sind. Außerdem darf das Atrophon (homöopathisches Arzneimittel) 6 Monate lang eingenommen werden.

Bei der Behandlung zu Hause müssen Sie ein heißes Bad nehmen und eine Reihe von Übungen durchführen Verbessert die Blutversorgung des Steißbeins und lindert dadurch die Schmerzen.

Die Physiotherapie spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Stauungsstörungen. Eingesetzt werden Lasertherapie, Darsonvalization, Elektrotherapie, Paraffinbäder, Elektrotherapie und Ultraschall. Bei anhaltenden Schmerzen, die gegen konservative Therapiemethoden resistent sind, wird eine chirurgische Behandlung durchgeführt. Dabei wird das gesamte Steißbein entfernt oder nur das spezifische Segment reseziert. Es sollte beachtet werden, dass sie nur in extremen Fällen auf Operationen zurückgreifen.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Traditionelle medizinische Methoden sind nur im Anfangsstadium der Krankheit wirksam, wenn die Schmerzen nur periodisch auftreten.
Um entzündliche Veränderungen zu reduzieren, wird empfohlen, dreimal täglich ein halbes Glas Hagebuttenkraut zu trinken (100 g Obst pro Liter Wasser). Für eine schnellere Gewebereparatur im Steißbein Aloe-Blätter auftragen.

Das folgende Mittel wird verwendet, um Schmerzen zu lindern. Lavendelblüten werden mit Sonnenblumenöl im Verhältnis 1: 5 gegossen und 1,5 Monate an einem dunklen Ort aufbewahrt. Danach wird das resultierende Produkt in schmerzhafte Bereiche eingerieben. Bei guter Anästhesie wird auch eine Mischung aus 0,5 Tassen Wodka, einem Glas Honig und zwei Gläsern Radieschensaft aufgetragen.

Wenn integriertBehandlungsansatz kann die klinischen Manifestationen von Coccyalgia beseitigen und Chirurgie vermeiden
Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )