Symptome und Behandlung von Trochanteritis der Hüfte

Trocharteritis ist eine Entzündung der Oberschenkelsehnen des Trochanter major. Schmerzen sind charakteristisch, ohne die Beweglichkeit des Hüftgelenks zu beeinträchtigen. Alternative Methoden beseitigen die Pathologie nicht vollständig.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Das Konzept der Trochanteritis

Die Trocharteritis, auch Trochanterbursitis genannt, ist eine Pathologie des Bandapparates des Hüftgelenks. Eine entzündliche Pathologie der Bänder, Sehnen und Muskeln des Trochanter major ist bei Frauen in den Wechseljahren (nach 30-35 Jahren) häufiger. Dies liegt daran, dass Frauen anfangs einen schwächeren Bandapparat als Männer haben und hormonelle Veränderungen während der Wechseljahre ein zusätzlicher Faktor sind, der die Elastizität und Stärke der Bänder nachteilig beeinflusst

Ursachen der Trochanteritis, deren Klassifizierung

Abhängig von den Ursachen der Entzündung der Oberschenkelsehnen unterscheidet man Trochanteritis:

      

  • Tuberkulös. Tuberkulose ist die häufigste Ursache der Trochanter-Bursitis. Ein Tuberkelbazillus kann nicht nur die Lunge befallen, sondern häufig auch die Hüftgelenke
      
  • Septisch. Die Entwicklung dieser Form der Entzündung des Bandapparates des Hüftgelenks erfolgt aufgrund seiner Zerstörung durch Bakterien, insbesondere Staphylokokken. Es kann den Verlauf von Sepsis und Osteomyelitis verkomplizieren
      
  • Aseptisch. In diesem Fall ist der Grund der physikalische Faktor:
    eine starke Zunahme der Belastung des Gelenks und der Muskeln beim Laufen und langen Gehen in Kombination mit Unterkühlung;
    Zunahme der konstanten Belastung (signifikante Gewichtszunahme, Gewichtsbelastung, Schwangerschaft);
    Verletzungen (seitlich fallen mit einer gequetschten Hüfte);
    langer Aufenthaltin einer Position (sitzende Arbeit usw.);
    Immobilität, Alter.

Symptome einer Trochanteritis des Hüftgelenks

Eine Entzündung kann in einem oder beiden Hüftgelenken auftreten. Das Hauptsymptom der Trochanter-Bursitis sind Schmerzen in der “Reithose” (Oberschenkel). Der Schmerz verstärkt sich mit der Bewegung und verschwindet normalerweise in Ruhe und strahlt in die Leistengegend aus. In fortgeschrittenen Fällen lassen die Schmerzen jedoch auch dann nicht nach, wenn sie auf der Seite des beschädigten Gelenks liegen. Je länger der Entzündungsprozess dauert, desto heller sind die Manifestationen des Schmerzsyndroms.

Verschiedene Formen der Trochanteritis führen zu verschiedenen Symptomen:

      

  • Tuberkulöse Trochanter-Bursitis. Schmerzen entwickeln sich allmählich, begleitet von Schwellungen. Charakteristisch ist eine Zunahme des Schmerzes, wenn das Bein zur Seite bewegt wird. Es ist möglich, benachbarte Gewebe zu eitern und Abszesse zu bilden
      
  • Septische Form. Umfangreiche Gewebezerstörung wird von hohen Temperaturen begleitet. Eine Staphylokokkeninfektion kann das Knochengewebe des Trochanter major beeinträchtigen und es vollständig zerstören
      
  • Aseptische Trochanterbursitis des Oberschenkels. Das Schmerzsyndrom ist mit einer erheblichen Überlastung oder einem Trauma verbunden

Die klinischen Manifestationen der Trochanter-Bursitis ähneln den Symptomen der Arthrose, es gibt jedoch verschiedene Anzeichen, die eine Trocharteritis auszeichnen:

      

  • Bei trochanter Bursitis am Oberschenkel werden spezielle Schmerzpunkte festgestellt, was bei Arthrose nicht der Fall ist.
  •   

  • passive Bewegungen im Bein sind auch bei starken Schmerzen nicht eingeschränkt;
  •   

  • Trocharteriitis kann vegetativ-vaskuläre Störungen im Fuß eines verletzten Beins hervorrufen.

Diagnose einer Trochanteritis

In der allgemeinen Analyse von Blut mit Trochanteritis sind Indikatoren nicht undgeändert werden. Nur in schweren Fällen wird ein Anstieg der Leukozyten und der ESR festgestellt, was auf die Entwicklung einer schweren Entzündung hinweist. Instrumentelle Untersuchungen (Röntgen, Ultraschall, MRT) zeigen keine degenerative Anomalie.

Tuberkulose-Entzündung: Es werden Herde mit unebenen Kanten mit einem Durchmesser von 5-10 mm bestimmt. Darüber hinaus werden spezifische Tests auf Tuberkulose durchgeführt. Mit einer septischen Form auf dem Röntgenstrahl sind Herde der Zerstörung des Trochanter major sichtbar. Um rheumatische Läsionen des Hüftgelenks auszuschließen, werden Rheumatests durchgeführt. Die Markerauslenkung zeigt die rheumatische Natur einer Gelenkentzündung an.

Behandlung von Trochanteritis der Hüfte

Die Wirksamkeit der Behandlung der Trochanterbursitis hängt von der richtigen Diagnose und Bestimmung der Entzündungsform ab.
Allgemeine Maßnahmen:

      

  • Frieden des betroffenen Beins;
  •   

  • Physiotherapie (Elektrophorese, Ultraschallbehandlung, 5-6 Stoßwellentherapieverfahren sind besonders effektiv);
  •   

  • medizinische Gymnastik.

Wichtig! Die Bewegungstherapie ist nur angezeigt, wenn das Schmerzsyndrom abgeflacht ist.
medikamentöse Therapie

      
  • Anästhesie – NSAIDs (Salben, Tabletten). Manchmal erfordern schwere Symptome die Injektion von Glukokortikosteroiden.

  •   
  • Der Kampf gegen Entzündungen – die Verwendung von Alezan-Salben mit nichtsteroidalen Medikamenten, Dikul-Balsam für die Gelenke in Kombination mit einer leichten Massage.
  •   

  • Antibakterielle Behandlung. Die tuberkulöse Trocharteriitis erfordert eine gezielte Therapie mit TB-Medikamenten. Bei der septischen Form werden häufig massive Dosen von Antibiotika verschrieben. Bei aseptischen Entzündungen ist der Einsatz von Antibiotika nicht gerechtfertigt

Behandlung von Trochanteritis mit Volksheilmitteln

Hausrezepte sollen Schmerzen lindern, sind aber kein Allheilmittel für Trohanterita. Es lohnt sich nicht, sich nur auf Volksheilmittel zu verlassen, sie sind nur Helfer im Kampf gegen Entzündungen. Bei Bursitis spucken wird mit alkoholischen Kräuterinfusionen (Ringelblume, Wermut, Kamille und Salbei) eingerieben. Cinquefoil-Tinktur wird sowohl äußerlich als auch innerlich zum Reiben verwendet. Saberelnik ist eine giftige Pflanze, sie sollte sorgfältig und genau dosiert angewendet werden.

Die Operation wird bei Zerstörung des Trochanter major angezeigt. In diesem Fall wird eine Teilresektion des Knochengewebes durchgeführt.
Die Wirksamkeit der Behandlung von Trochanteritis hängt von der rechtzeitigen und korrekten Diagnose und dem integrierten Einsatz von medikamentöser Behandlung, physiotherapeutischen Methoden und körperlichen Übungen ab. Die Selbstdiagnose und die Selbstverschreibung von Arzneimitteln können den Verlauf der Trochanter-Bursitis nur verschlimmern.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )