Vollständige Beschreibung der Gonarthrose 1

Überblick über die Gonarthrose-Erkrankung 1. Grades des Kniegelenks: Krankheitsursachen, sechs Hauptsymptome. Behandlungsmethoden: Bewegungstherapie, Physiotherapie, Medikamente, alternative Methoden.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Gonarthrose ist eine chronische Erkrankung des Kniegelenks, bei der der Knorpel dünner und zerstört wird und anschließend Knochenoberflächen in den Prozess einbezogen werden. Die Gelenkschäden durch Gonarthrose schreiten langsam aber stetig voran: von geringfügigen Veränderungen bis hin zu schweren Deformationen und Behinderungen. Die Schwere der Symptome und anatomischen Veränderungen im Gelenk spiegeln sich in der Formulierung der Diagnose wider und geben den Grad der Erkrankung an – von 1 bis 3.

Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Die Gonarthrose des Kniegelenks 1. Grades ist der Anfangszeitraum der Erkrankung, wenn die Schmerzen schwach sind und andere Anzeichen häufig fehlen. Selbst bei geringfügigen, wiederkehrenden Beschwerden muss ein Arzt konsultiert werden (Arthrologe, Orthopäde oder Therapeut), da in diesem Stadium die Wirksamkeit der Behandlung am höchsten ist. Mit dem 1. Grad der Erkrankung erzielen nicht-pharmakologische Behandlungsmethoden (Diät, Gymnastik) und vorwiegend prophylaktisch wirksame Medikamente (wie Chondroprotektoren) ein sehr gutes Ergebnis. Wenn sie ernstere Medikamente einnehmen, dann nur in kleinen Kursen, um Exazerbationen zu lindern.

Krankheitsursachen

Eine Vielzahl von Ursachen, die eine Ausdünnung und einen Abrieb des Gelenkknorpels verursachen, führen zum Auftreten einer Gonarthrose:

      
  • altersbedingte Veränderungen (Knorpel ist angespannt, Blutversorgung ist geschwächt);
  •   

  • Übergewicht (erhöhte Belastung des Gelenks);
  •   

  • portiertVerletzungen und Infektionen des Knies;
  •   

  • unzureichende Belastung des Gelenks (schweres Tragen, Springen aus der Höhe usw.);
  •   

  • Stoffwechselerkrankungen.

Sechs Hauptsymptome

Ein charakteristisches Merkmal des 1. Grades der Gonarthrose ist eine milde Symptomatik oder das Fehlen von Symptomen (in einigen Fällen wird die Krankheit durch Zufall erkannt, mit einer Röntgenaufnahme des Knies während einer Verletzung oder aus einem anderen Grund). Bei sorgfältiger Berücksichtigung ihrer Gesundheit bemerken die Patienten jedoch immer noch bestimmte Warnzeichen:

Änderung der Gelenkform

Wir werden diese Symptome genauer analysieren:

Knieknirschen

Ein Knirschen im Knie, das für Patienten und manchmal auch für Menschen in der Nähe deutlich hörbar ist, ist eines der ersten Symptome. Es tritt mit einer Belastung des Kniegelenks auf: Beine im Knie beugen, Kniebeugen. Oft geht das Knirschen mit merkwürdigen Knirsch-, Rutsch- oder Klickempfindungen einher. Für eine lange Zeit kann Knirschen die einzige Beschwerde sein, über die Patienten es nicht für erforderlich halten, zum Arzt zu gehen.

Schmerzen im Knie

Knieschmerzen bei 1 Grad Arthrose sind in der Regel mäßig intensiv und paroxysmal. Sie treten nach einer erheblichen Belastung vor allem in den Abendstunden auf und vergehen schnell in Ruhe, in Verbindung mit denen es nicht erforderlich ist, Schmerzmittel einzunehmen. Eine Verschlechterung mit erhöhten Schmerzen ist möglich, wenn sich das Wetter ändert (bei nassem, windigem und kaltem Wetter).

Plötzliche Knieschmerzen beim Laufen können ein Symptom für Gonarthrose sein.

Steifheit

Bei der Gonarthrose 1. Grades gibt es keine offensichtlichen Einschränkungen für die Funktion des Kniegelenks: Patienten beugen und beugen ihre Beine vollständig, können hocken und Treppen steigen. Aber Steifheit ist möglich – ein Gefühl der Schwierigkeit oder Steifheit bei Bewegungen im Knie, aufgrund derer Patienten gezwungen sind, zu stoßenBei normaler Belastung (Gehen, Treppensteigen) zusätzliche Kraft aufwenden. Allmählich verschwindet die Bewegungsfreiheit.

Beinschmerzen

Aufgrund der Steifheit nimmt die Belastung der Bein- und Oberschenkelmuskulatur zu – und am Ende des Tages treten häufig schmerzhafte Schmerzen in den Beinen auf.

Ändern der Form der Verbindung

Gonarthrose 1. Grades geht nicht mit einer schweren Deformation des Gelenks einher. Bei sorgfältiger Untersuchung kann es jedoch vorkommen, dass der Arzt und manchmal auch der Patient selbst Veränderungen an der normalen Form des Knies bemerken: das Auftreten von Auswüchsen, Knollen und leichten Schwellungen.

Knieschwellung

Ödeme bei 1 Grad sind auch im Auge kaum wahrnehmbar. Die Zunahme des Volumens des erkrankten Knies im Vergleich zum gesunden ist jedoch leicht festzustellen, wenn mit einem Zentimeterband gemessen wird.

Therapien

Wenn Symptome einer Gonarthrose auftreten, sollten Sie einen Arthrologen oder Orthopäden konsultieren, auch wenn diese sehr geringfügig sind. Nur ein Arzt kann die Diagnose bestätigen, den Grad der Zerstörung von Knorpel und Gelenk klären und eine angemessene Behandlung verschreiben.

Nichtmedikamentöse Methoden

Bei Gonarthrose 1. Grades sind nichtmedikamentöse Methoden von größter Bedeutung:

Volksheilmittel,

1. Gymnastik

Gymnastik ist ein notwendiger Bestandteil der Behandlung für alle Grade der Gonarthrose. Bei Grad 1 führt das regelmäßige Verhalten jedoch zu einem schnellen und deutlich wahrnehmbaren Ergebnis: Die Schmerzen verschwinden, die Bewegungsfreiheit wird wiederhergestellt, das Knirschen verschwindet.

Gymnastik sollte täglich durchgeführt werden, den Unterricht fortsetzen und nach einer Verbesserung. Alle Übungen zu Bewegungen im Kniegelenk (Flexion-Extension, Abduktion-Reduktion) sind nützlich, sollten jedoch ohne Belastung aus sitzender oder liegender Position ausgeführt werden, um die Belastung des Knorpels zu verringern.

Eine Reihe von Übungen fürGonarthrose 1. Grades. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

2. Physiotherapie

Nahezu alle physiotherapeutischen Methoden werden zur Behandlung von Gonarthrose angewendet: Laser, UHF, Magnet, Schlamm, Ozokerit, Balneotherapie (Hydrotherapie) usw. Da sich ab Grad 1 keine ausgeprägten entzündlichen Veränderungen ergeben, verschreibt der Arzt in der Regel unmittelbar nach Bestätigung der Diagnose eine Physiotherapie und empfiehlt diese wiederholte Kurse in 3-6 Monaten.

Physiotherapie des Knies mit einem Laser

3. Alternative Behandlungsmethoden

Alternative Heilmittel können Volksheilmittel sein. Und mit Grad 1 können leichte Schmerzen im Knie nur von ihnen vollständig gestoppt werden, ohne auf Medikamente zurückzugreifen. Gute Hilfe:

      Erwärmung in einem heißen Bad oder heißes Salz in einem Leinensack;
      
  • komprimiert mit Alkohol;
  •   

  • mit Alkohol, Terpentin reiben.

Die richtige Ernährung bei Gonarthrose zielt in erster Linie auf die Korrektur von Übergewicht ab, da dies der Hauptfaktor ist, der den Verlauf verschlechtert und das Fortschreiten der Krankheit beschleunigt. Zu diesem Zweck wird eine Teilmahlzeit (4–5 Mal täglich) in kleinen Portionen mit einer Beschränkung auf Fette und leicht verdauliche Kohlenhydrate verschrieben.

Das Menü ist außerdem mit natürlichen Quellen von Knorpelgewebekomponenten angereichert (essen Sie Gelee, Aspik, Fleisch- und Knochenbrühe) und schließen Sie reizende Substanzen (Alkohol, zu scharfe, würzige und zu salzige Lebensmittel) aus. Diese Ernährungsempfehlung ist relevant, unabhängig davon, ob der Patient übergewichtig ist oder nicht.

Medikamente

Zur Behandlung von Gonarthrose Grad 1 werden Medikamente aus zwei Hauptgruppen eingesetzt:

NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente),

Chondroprotektoren

Chondroprotektoren – Medikamente, die gerade bei anfänglichen Knorpelveränderungen am wirksamsten sind. Sie verhindern eine weitere Zerstörung von Knorpel und Gelenk. Zur Wirkungchondroprotectors werden in langen sich wiederholenden Kursen verwendet. Sie werden intern und topisch angewendet (auf die Haut rund um das Gelenk aufgetragen).

Bei Grad 1 wird selten eine intraartikuläre Verabreichung von Chondroprotektoren verordnet.

Beliebte Medikamente: Arthra, Struktum, Chondroxid, Teraflex, Don.

Die Hauptaufgabe von NSAIDs besteht darin, Schmerzen und Anzeichen von Entzündungen (Ödeme usw.) zu lindern. Da die Schmerzen beim ersten Grad der Erkrankung mäßig sind und in der Regel keine Anzeichen von Entzündungen vorliegen, werden NSAIDs in kurzen Kursen eingesetzt, um Exazerbationen aufgrund von Wetterfaktoren oder schwerer Belastung zu betäuben

Sie verwenden Medikamente wie Nimesulid (Nise, Nimulid), Ibuprofen (Nurofen), Diclofenac, Indomethacin, Meloxicam usw.

Fazit

Obwohl die Symptome der Gonarthrose 1. Grades mild sind, ist die Krankheit sehr ernst und erfordert eine komplexe Behandlung. Die Aufmerksamkeit für Ihre Gesundheit und die Pflege der Gelenke beugen schweren Gelenkschäden vor, verlängern deren volle Funktionsfähigkeit und tragen zur Aufrechterhaltung der körperlichen Aktivität bei.

      
  • Vkontakte
  •   

  • Facebook
  •   

  • Twitter
  •   

  • Klassenkameraden
  •   

  • Meine Welt
  •   

  • Google+

Am oberen Rand des Kommentar-Feeds befinden sich die letzten 25 Frage- und Antwortblöcke. Galina Pivneva, ein Universitätsabschluss in Human Health, Lehrerin für Gesundheitsgrundlagen, beantwortet Fragen unter dem Spitznamen Alex admin.

Wir beantworten Kommentare einmal pro Woche, normalerweise montags. Bitte duplizieren Sie keine Fragen – sie erreichen uns alle.

Hallo! Ich habe ein Kniegelenk 1 EL. Ich beschäftige mich ständig mit Sportunterricht, Gewichtsreduzierung, ich beginne Tab zu akzeptieren. Struktur. Bitte erzählen Sie uns mehr über die sogenannten Volksheilmittel (Kompressen etc.), um nicht zu schaden. Und wenn Sie können über Zusatzstoffe wie Rotöl, Omega-3, die in Supermärkten verkauft werden. Vielen Dank.

Hallo Alexander. Ich kann die im Handel erhältlichen Spezialadditive nicht beurteilen, da es keine Möglichkeit gibt, diese Produkte einer Analyse zu unterziehen. Volksheilmittel gibt es viele. Zum Beispiel kann in der warmen Jahreszeit die Infusion von Löwenzahnblättern Patienten mit Gonarthrose helfen. Dazu braucht man 1 Esslöffel fein gehackte Blätter der Pflanze und eine Tasse Wasser, die nur gekocht wird. Danach wird das Arzneimittel 60 Minuten lang infundiert und filtriert. Es ist sofort voll getrunken. Tagsüber sollten 4 Portionen eines solchen Getränks eingenommen werden. Kochen für die Zukunft ist nicht akzeptabel. Die Behandlung wird bis zum Ende der Löwenzahn-Vegetationsperiode fortgesetzt.

Oder ein Abkochen der Kalamuswurzel hilft perfekt, den Zustand des Kniegelenks zu verbessern. Zur Durchführung der Therapie werden 50 g der zerkleinerten Wurzel in 500 ml kochendes Wasser gegossen und 10 Minuten bei schwacher Hitze gekocht. Nach dem Abkühlen wird die mehrmals gefaltete Gaze in der entstandenen Flüssigkeit angefeuchtet und morgens und abends 30 Minuten lang auf das erkrankte Gelenk aufgetragen. Die Dauer einer solchen Behandlung beträgt einen Monat.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )