Warum es sinnvoll ist, mit Osteochondrose zu schwimmen

Das Schwimmen mit Osteochondrose gilt als eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung der Krankheit. Dieser Sport ist einer der nützlichsten.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Das Schwimmen mit Osteochondrose gilt als eine der wirksamsten Methoden zur Behandlung der Krankheit. Dieser Sport ist einer der nützlichsten und wird von Ärzten bei vielen Beschwerden empfohlen, um sowohl den Allgemeinzustand zu lindern als auch die Gesundheit des gesamten Organismus zu verbessern. Patienten, bei denen die Behandlung von Osteochondrose und Schwimmen untrennbar miteinander verbunden sind, führen ein aktives und erfüllendes Leben, ohne an Rücken- und Nackenschmerzen zu leiden.

Was nützt es, mit Osteochondrose zu schwimmen?

Osteochondrose ist ein pathologischer Prozess, der das Knorpelgewebe der Bandscheiben befällt und allmählich den Körper der Wirbel, die Spinalnervenfasern, Bänder und Muskeln.

Die Behandlung der Krankheit umfasst immer eine ganze Reihe von Maßnahmen, einschließlich medizinischer Behandlung und Physiotherapie. Ärzte erkennen jedoch die physikalische Therapie (Bewegungstherapie) als die wirksamste Richtung bei der Behandlung von Osteochondrose an

Optimal ausgewählte körperliche Übungen stoppen den pathologischen Prozess. Fachärzte für Bewegungstherapie empfehlen Patienten mit Osteochondrose, unbedingt im Gesundheitskomplex zu schwimmen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass im Wasser das Körpergewicht praktisch nicht spürbar ist und körperliche Übungen viel einfacher ausgeführt werden als an Land. Darüber hinaus können Sie aufgrund der hohen Wasserdichte keine plötzlichen Bewegungen ausführen, und alle Übungen werden reibungslos ausgeführt.

Schwimmen mit Osteochondrose bietet:

      

  • Wiederherstellung der normalen Position von VertriebenenWirbel;
  •   

  • Freisetzung von eingeklemmten Nerven;
  •   

  • Stärkung der Rücken- und Nackenmuskulatur;
  •   

  • eine Vergrößerung des Zwischenraums zwischen den Wirbeln.

Darüber hinaus wird das Schwimmen mit Sicherheit dem ganzen Körper zugute kommen:

      

  • Die Durchblutung normalisiert sich.
  •   

  • Stoffwechselprozesse werden aktiviert;
  •   

  • das Herz-Kreislauf- und Atmungssystem wird sich verbessern;
  •   Die

  • Immunität wird gestärkt.
  •   

  • Lebensenergie wiederhergestellt;
  •   

  • Die Stimmung wird steigen und die allgemeine Gesundheit wird sich verbessern.

Bei Osteochondrose können Sie durch Schwimmen in Kombination mit anderen therapeutischen Maßnahmen die Behandlung der Krankheit so effektiv wie möglich gestalten.

Gibt es Kontraindikationen für das Schwimmen mit Osteochondrose?

Schwimmen hat praktisch keine Kontraindikationen, aber Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie es in den Osteochondrose-Behandlungskomplex aufnehmen.

Es wird nicht empfohlen, sich bei folgenden Krankheiten und Bedingungen körperlich zu betätigen:

      

  • dermatologische Infektionen;
  •   

  • Epilepsie und andere Krankheiten, die mit Anfällen einhergehen;
  •   

  • akute Infektionen;
  •   

  • Diathese, feuchte Wunden;
  •   

  • schwere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  •   

  • Verletzungen und Pathologien, bei denen die Fixierung der Extremitäten obligatorisch ist.

Allgemeine Richtlinien zum Schwimmen mit Osteochondrose

Damit das Schwimmen dem Zweck der Heilung des Körpers dient, müssen Sie einige einfache Empfehlungen berücksichtigen.

      

  1. Die Aufnahme des Schwimmens in den Komplex der Bewegungstherapie bei Osteochondrose muss mit dem Arzt abgestimmt werden.
  2.   

  3. Am besten im Innenpool. Das liegt anDas Wasser im offenen Wasser ist meistens ziemlich kalt, während die optimale Temperatur für das Training bei Osteochondrose 27-30 ° C beträgt. Darüber hinaus gibt es in den meisten Reservoirs fast immer eine Strömung, die die Wirbelsäule übermäßig belastet, was die Situation nur verschlimmern kann.

  4.   
  5. Idealerweise sollte das Schwimmen mit Osteochondrose unter Aufsicht eines Physiotherapeuten durchgeführt werden, der die korrekte Bewegung und Atmung überwacht. Ist dies nicht möglich, sollte zumindest das erste Training mit einem erfahrenen Instruktor durchgeführt werden.

  6.   
  7. Für diejenigen, die nicht schwimmen können, kann der Unterricht im Pool mit einem aufblasbaren Kissen oder einem Kreis durchgeführt werden. Sie sollten jedoch die Verwendung einer Schwimmweste ablehnen, da das Schwimmen mit dieser nicht den gewünschten Effekt erzielt.
  8.   

  9. Schwimmen sollte regelmäßig sein, es wird empfohlen, den Pool 2-3 mal pro Woche zu besuchen. Nur in diesem Fall bringen sie Ergebnisse.

  10.   
  11. Während des Unterrichts müssen Sie Ihre eigene Gesundheit überwachen. Wenn Sie Beschwerden oder Schmerzen verspüren, müssen Sie mit dem Training aufhören.

Schwimmtechnik bei Osteochondrose

Die Technik des Schwimmens mit Osteochondrose folgt bestimmten Regeln:

      

  1. Vor dem Betreten des Pools müssen Sie sich 15 bis 20 Minuten an Land erwärmen, um die Gelenke und Muskeln zu erwärmen. Nachdem Sie bereits ins Wasser gegangen sind, müssen Sie sich an den Seiten festhalten und mit Armen und Beinen mehrere Schwünge ausführen.

  2.   
  3. Das Schwimmen mit Osteochondrose wird durch Brustschwimmen empfohlen, am besten auf dem Rücken (besonders bei Osteochondrose der Brust und des Gebärmutterhalses).
  4.   

  5. Während des Trainings ist es wichtig, die Atmung zu überwachen: Sie müssen ruhig tief einatmen und scharf ausatmen.
  6.   

  7. Bei Osteochondrose wird am häufigsten empfohlen, wie folgt zu schwimmen: Halten Sie zuerst das aufblasbare Kissen in Ihren Händen und schwimmen Sie etwa 30 bis 100 Meter, arbeiten Sie mit Ihren Füßen, entspannen Sie sich ein wenig und legen Sie Ihre Arme um das Kissen, schwimmen Sie dieselbe Strecke, arbeiten Sie mit Ihren Händen und ruhen Sie sich wieder ausund schwimmen Sie weitere 20-30 Meter Brust, wiederholen Sie nach dem Ausruhen den gesamten Zyklus.
  8.   

  9. Die optimale Dauer einer Lektion im Pool beträgt 40-50 Minuten.
  10.   

  11. Nach dem Training ist es ratsam, sich etwa eine halbe Stunde auf eine harte Couch zu legen.

Das Schwimmen mit Osteochondrose ist eine großartige Möglichkeit, den Allgemeinzustand zu verbessern, den pathologischen Prozess zu verlangsamen und auf die allgemeine Gesundheit des Körpers zu achten. Damit der Unterricht von Nutzen ist, müssen Sie jedoch einen Arzt konsultieren und die Empfehlungen von Spezialisten für Bewegungstherapie befolgen.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )