Wie behandelt man Coxarthrose des Hüftgelenks

Coxarthrose (Arthrose des Hüftgelenks) – Formen, Stadien der Erkrankung und Symptome der Erkrankung. Die wichtigsten Methoden zur Vorbeugung und Behandlung von Coxarthrose
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Arthrose ist eine degenerative Knorpelerkrankung, die die Gelenke der Wirbel und alle Knochen des Skeletts betreffen kann. Das Hüftgelenk (TBS) ist das größte und am stärksten beanspruchte Knochengelenk. Daher ist Coxarthrose (deformierende Arthrose von TBS) eine sehr häufige Ursache für Behinderungen bei Patienten über 50.

Coxarthrose (Arthrose des Hüftgelenks): Symptome

Gründe

Die Ursachen für Coxarthrose sind vielfältig. Diese Pathologie kann zu Folgendem führen:

      

  • Altersbedingte degenerative Veränderungen des Knorpels
  •   

  • Konstante körperliche Aktivität bei Sportlern und Tragen von Gewichten über mehrere Jahre
  •   

  • Angeborene Dysplasie
  •   

  • TBS-Verletzung
  •   

  • Nekrose des Femurkopfes (Morbus Perthes)

Hüftartikulation :

Der mit elastischem Knorpel bedeckte Femurkopf befindet sich im Acetabulum der Beckenknochen.

Es gibt unilaterale Läsionen (wenn die Krankheit ein Gelenk betrifft) und bilaterale Läsionen, wenn beide Gelenkendoprothesen betroffen sind.

Symptome einer Arthrose von TBS

Bei der Diagnose treten folgende Symptome einer Hüftarthrose auf:

      

  • Durch das Ausdünnen des Knorpels wird er trocken und rau.
  •   

  • Verdickung des darunter liegenden Knochens, sein Wachstum zu den Seiten
  •   

  • Fibrotisierung und Entzündung der Gelenkkapsel
  •   

  • Das Auftreten von entzündlichem Exsudat in der Kapsel
  •   

  • Gelenksteifigkeit, Kontraktur

Äußerlich äußern sich diese Veränderungen durch die folgenden Symptome:

      

  • Gelenkschmerzen in Leistengegend, Oberschenkel und Knie
  •   

  • Symptom des beginnenden (morgendlichen) Schmerzes nach dem Aufwärmen
  •   

  • Eingeschränkter, unsicherer, hinkender Gang
  •   

  • Bein auf der wunden Seite kürzen (der Grund dafür ist eine Kontraktur)
  •   

  • Schwächung und Atrophie des Oberschenkelmuskels
  •   

  • Knirschen im Gelenk

Krankheitsstadien

Drei Stadien der Krankheit können durch Anzeichen und Symptome unterschieden werden :

      

  • Beschwerden und Schmerzen, normalerweise nach einer Pause
  •   

  • Fehlen äußerer Symptome – Lahmheit, Steifheit, Atrophie

Solche Symptome sind für Patienten nicht besonders besorgniserregend, und nur wenige Menschen achten auf episodische Schmerzen und nehmen sie erst recht zur Behandlung.

Im Anfangsstadium ist die Arthrose von TBS jedoch immer noch eine reversible Krankheit.

      

  • Schmerzsymptome verstärken sich und können auch in Ruhe bestehen bleiben
  •   

  • Funktionsmerkmale von TBS fallen:
        
    • Einschränkungen bei Hüftabduktion und Innenrotation
    •   

    • schlaff beobachtet
  •   

  • Auf dem Röntgenbild sind fest:
        
    • marginale Osteophyten
    •   

    • Verformung des Kopfes und Änderung seiner Kontur
    •   

    • Reduzierung des Gelenkspalts

      

  • Der Schmerz wird dauerhaft, es beginnen auch die qualvollsten Nachtschmerzen
  •   

  • Der Patient ist gezwungen, sich auf einen Rohrstock zu verlassen
  •   

  • Es gibt eine starke Einschränkung der Bewegungen und Atrophie der Gesäß-, Oberschenkel- und Knöchelmuskulatur.
  •   

  • Deutlich erkennbare Verkürzung der Beine und des Hinkens
  •   

  • Durch überwachsene Osteophyten verschwindet die Gelenklücke praktisch, es kommt zu einer Verschmelzung und einem vollständigen Verlust der TBS-Funktionen

Manchmal zwischen der Frühphase der Krankheit und dem nächsten Stadiumein Jahr:

Es kommt vor, dass der erste Anfall in einem relativ jungen Alter auftritt – mit vierzig Jahren. Die Person vergisst ihn höchstwahrscheinlich und erinnert sich bereits an 50-60, wenn die Deformationen im Gelenk erheblich werden und die Lebensqualität beeinträchtigen.

Diagnose

Die radiologische und funktionelle Diagnostik wird durchgeführt:

Der Orthopäde entschlüsselt nicht nur das Bild, sondern dreht sich auch, beugt den Femur in alle Richtungen und untersucht die Symptome, die beim Gehen auftreten.

Wenn jedoch ein Patient eine Coxarthrose des Hüftgelenks vermutet, beziehen sich führende Experten immer häufiger auf die Diagnose mittels Magnetresonanztomographie (MRT). Die Erklärung dafür ist die absolute Sicherheit und der hohe Informationsgehalt des Verfahrens. Es handelt sich um eine MRT-Untersuchung, mit der Sie im Frühstadium die geringsten Veränderungen im Hüftgelenk feststellen können, was zur Entwicklung der effektivsten Behandlungstaktik beiträgt.

“European Diagnostic Center” – eine eng spezialisierte MRT-Klinik in Moskau. In der Mitte sind Hochbodenapparate mit einer Kapazität von 1,5 Tesla installiert, die eine hohe Qualität und maximale Bildgenauigkeit gewährleisten. Darüber hinaus haben Sie nach einer MRT-Untersuchung der Hüftgelenke die Möglichkeit, sich kostenlos von hochqualifizierten Orthopäden beraten zu lassen, die Ihnen die notwendigen Empfehlungen für weitere Untersuchungs- und Behandlungstaktiken geben. Ausführliche Informationen zu den Verfahrensmerkmalen finden Sie auf der Website des MRT-Zentrums oder indem Sie den Administratoren telefonisch Fragen stellen, die Sie interessieren:

Behandlung der Coxarthrose der Hüfte

Die Behandlung basiert auf dem Prinzip „je früher, desto besser“.

Eine frühe Coxarthrose kann behandelt werden mit:

      

  • Chondroprotektoren – Alflutopa, Chondroitinsulfat usw.
  •   

  • Leichte Physiotherapieübungen – Schwimmen, Aerobic, Wandern und Radfahren
  •   

  • Regelung der zulässigen körperlichen Belastung aufGelenk
  •   

  • Gewichtskorrektur (nach unten)
  •   

  • Physiotherapeutische Behandlung
  •   

  • Auspuffverfahren
  •   

  • Massage-Sitzungen
  •   

  • Komprimiert auf den Schmerzbereich

Schmerzsymptome können durch NSAIDs gelindert werden:
Zum Beispiel Diclofenac, Ibuprofen, Indomethacin usw. .

Die jährliche Behandlung im Sanatorium-Resort ist ebenfalls sehr effektiv.

Um intensivere Schmerzen in späteren Stadien zu behandeln, können schmerzhafte intraartikuläre Kortikosteroid-Injektionen verabreicht werden


Die Behandlung von Coxarthrose im Spätstadium ist aufgrund der vollständigen Löschung von TBS
sehr schwierig.

Chondroprotektoren sind in diesem Fall völlig unbrauchbar.

Alle Arten äußerer Heilmittel in Form von Salben und Gelen können Muskelkrämpfe und -schmerzen lindern, haben aber natürlich keinen Einfluss auf den Zustand des bewegungsunfähigen Gelenks des Patienten. Daher müssen Sie bei allen Arten von Werbung vernünftig vorgehen und sicherstellen, dass Sie die Krankheit schnell vergessen, wenn Sie die wunde Stelle mit Salbe einreiben.

TBS-Endoprothetik

Die einzige Option für die vollständige Wiederherstellung von TBS im dritten Stadium der Coxarthrose ist die chirurgische Endoprothetik (Atroplastik) des Hüftgelenks

Die Endoprothese wird durch zwei Komponenten dargestellt:
Kopf und Tasse

Dieser Vorgang ist nicht einfach:

      

  • Nach der Operation ist eine lange Rehabilitationszeit erforderlich
  •   

  • Das Einsetzen des Gelenks ist schmerzhaft (Schmerzen können das ganze Jahr über auftreten).
  •   

  • Sie müssen eine Weile mit Hilfe von Gehern oder mit einem Stock als Stütze gehen.

Video: Fitnessstudio für Coxarthrose der Hüfte

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )