Wie behandelt man das iliotibiale Syndrom

Es hängt davon ab, wie die Behandlung des Ileo-Tibia-Syndroms durchgeführt wird, ob der Athlet zum Sport zurückkehrt und ob der normale Mensch laufen kann.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Iliac-Tibia (PBT) – volumetrisches Bindegewebe, wobei eine Seite am Beckenkamm und die andere Seite an der Tibia “befestigt” ist. Die Funktion von PBT besteht darin, die Arbeit der Beinmuskeln zu koordinieren und das Knie während der Bewegung zu stabilisieren. Iliac-tibial-Syndrom (PBT) – Schmerzen an der Außenseite des Beins, näher am Knie.

Hier können Sie die Ursachen und Symptome des PBT-Syndroms nachlesen.

Der Kampf gegen das PBT-Syndrom umfasst mehrere medizinische Ansätze. Also:

Konservative Behandlung – Der therapeutische Ansatz zielt darauf ab, sowohl interne als auch externe Faktoren zu beseitigen, die für die Pathologie prädisponieren.

Die Aufgabe der ersten Stufe der Behandlung besteht darin, Entzündungen durch Ruhezustände, kalte Kompressen und die Verwendung von NSAIDs (nichtsteroidalen Antiphlogistika in Form von Tabletten und Salben) zu beseitigen.

Ruhe bedeutet nicht immer, einfach auf der Couch zu liegen. Wenn eine Person fit bleiben muss, ist es die beste Lösung, sich für einige Zeit in Bezug auf körperliche Übungen neu zu orientieren, zum Beispiel einen Läufer, der Schwimmen, Kraftübungen oder Dehnübungen macht.

Neben Entspannung sind wirksame therapeutische Maßnahmen:

      
  • Anwenden von kalten Kompressen auf eine wunde Stelle;
  •   

  • Verwendung in Form von NSAID-Tabletten und -Salben, z. B .:
      
  1. Paracetamol.
  2.   

  3. Diclofenac.
  4.   

  5. Aspirin usw.

Manchmal bringen physiotherapeutische Verfahren Linderung, wie zac:

Wenn die Schmerzen auch nach Durchführung aller oben genannten Maßnahmen nach 3 Tagen nicht verschwunden sind, nehmen Sie gelegentlich und nur nach Anweisung des Arztes eine Injektion eines Corticosteroid-Arzneimittels (Diprospan oder Hydrocortison) vor.

Ohne ärztliche Verschreibung ist die Verwendung von Kortikosteroiden mit Stoffwechselstörungen behaftet.

Das Kortikosteroid wird an die Stelle maximaler Schmerzen injiziert, dh der Arzt tastet die gesamte schmerzhafte Oberfläche des Beins ab, findet die schmerzhafteste Stelle und injiziert sie dort.

Therapeutische Gymnastik (Video)

Sobald sich eine Person besser fühlt, wird ein Kurs mit speziell entwickelten therapeutischen Übungen verordnet, an dem alle Abteilungen der unteren Extremitäten beteiligt sind. Der Komplex umfasst Übungen zur Dehnung des Ileotibialtrakts, Stressübungen, dh Stärkung der breiten Faszien und Muskeln sowie Dehnung und Stärkung der Adduktoren des Oberschenkels.

Vielleicht hat der Patient in den ersten Lektionen unangenehme Empfindungen, aber die Übungen müssen durchgeführt werden, um die Funktionalität des Beins zu erhalten.

Nachdem das medizinische Turnen keine Schmerzen mehr verursacht, können Sportler mit den üblichen Übungen fortfahren, jedoch ohne Training wie Laufen über unwegsames Gelände oder Treppen. Außerdem lohnt es sich zunächst, die Dauer und Intensität des Trainings zu reduzieren.

Wenn es sich um Laufen handelt, sollten Sie einen Druckverband verwenden, der auf Höhe des Femurepikondylus getragen wird, da der Verband die Reibungsamplitude zwischen PBT und Femurepikondylus verringert.

Chirurgische Behandlung – wird sehr selten angewendet. Während einer Operation wegen eines PBT-Syndroms wird ein kleiner Teil des Trakts oberhalb des äußeren Epikondylus entfernt, wenn das Knie in einem Winkel von 30 ° gebeugt wird

Die chirurgische Behandlung des PBT-Syndroms wird nur durchgeführt, wenn alle Möglichkeiten einer konservativen Behandlung ausgeschöpft sind.

Statistiken zufolge behalten 15% der operierten Patienten nach der Operation die Symptome des PBT-Syndroms bei.

Für Sportler – wenn eine Person, die Sport treibt, alle empfohlenen Maßnahmen durchführt (einen Druckverband trägt, Dehnübungen durchführt und auch Bewegungen, die die Beinmuskulatur stärken, wird sie sich nicht sofort mit vollwertigem Training belasten und nach und nach zu normalen Belastungen zurückkehren), ist die Prognose gut

Die Rückkehr zum Sport erfolgt eineinhalb Monate nach Beginn der Behandlung.

Für normale Menschen ist die Prognose bei angemessener Behandlung hervorragend.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )