Wie behandelt man eine Radikulitis der Brust

Die Radikulitis der Brustwirbelsäule ist eine entzündliche Erkrankung der Nervenwurzeln, die im Brustbereich aus dem Rückenmark austritt. Es ist durch das Auftreten von akuten Schmerzen zwischen den Schulterblättern und in der Brust mit Ausbreitung auf die Vorderwand der Bauchhöhle gekennzeichnet
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Die Brustwirbelsäule ist eine Art fortgeschrittener Linie unseres Bewegungsapparates. Aufgrund der Tatsache, dass lebenswichtige Organe an der Brust anhaften, wird sie am stärksten gestärkt. Die Rippenverstärkung verwandelt es in eine ziemlich feste Verbindung. Dies führt dazu, dass sich hier selten Osteochondrose und andere degenerative Prozesse entwickeln und Schmerzen häufiger mit Erkrankungen des Herzens, der Atemwege oder der Magengegend in Verbindung gebracht werden. Man kann jedoch den Grund wie Thoraxradikulitis nicht ablehnen.

Symptome und Behandlung von Brustradikulitis

Die Diagnose einer thorakalen Radikulitis ist immer schwierig, da zunächst die Erkrankungen der inneren Organe als wahrscheinlichste Schmerzursache genau ausgeschlossen und erst dann auf Vertebrologie untersucht werden müssen. Wenn Sie in Ihrer Brust krank sind, müssen Sie sich daher zunächst an einen Kardiologen, Lungenarzt oder Gastrologen wenden

Die Situation wird durch die Tatsache erschwert, dass die Symptome des thorakalen Ischias denen sehr ähnlich sind, die Menschen am meisten erschrecken:

      

  • Ein scharfer linksseitiger Schmerz im Brustbein, der sich bis zum oberen Schultergürtel, Schulterblatt und Arm erstreckt – viele dieser Symptome werden sofort mit einem Herzinfarkt, einer Herzkrankheit oder Angina pectoris verwechselt.
  •   

  • Rechtsseitige Brustschmerzen und Gürtel im Interkostalraum – diese Symptome werden jeweils als Pneumonie, Pleuritis, Pankreatitis, Cholezystitis angesehen.

Wenn die Diagnose keine der möglichen vermuteten Symptome ergabMütter von Krankheiten, dann sollte Radikulitis angenommen werden .

Selbst wenn man Ischias vermutet, muss man im Wasser haben, dass seine Natur völlig anders sein kann. Es gibt zwei Haupttypen: primär und sekundär.

Primäre Brust-Ischias

      

  1. Primäre thorakale Ischiaserkrankungen können entweder aufgrund einer einfachen Unterkühlung oder aufgrund von akuten infektiösen und viralen Erkrankungen auftreten:
    Halsschmerzen, Meningitis, Grippe, Windpocken, Herpes, Tuberkulose usw.
  2.   

  3. Es erscheint fast gleichzeitig mit der Hauptpathologie
  4.   

  5. Wenn eine rechtzeitige und korrekte Behandlung der Krankheit durchgeführt wird, ist die Radikulitis vollständig geheilt, ohne dass zusätzliche Maßnahmen erforderlich sind.

Sekundäre Brust-Ischias

      

  • Sekundäres Ischias ist niemals die Ursache eines einfachen Wehens oder einer Infektion. Es basiert auf komplexeren langwierigen Prozessen:
        
    • Osteochondrose
    •   

    • Spondylarthrose
    •   

    • Spondylitis ankylosans
    •   

    • Rheumatoide Arthritis
    •   

    • Verletzungen
    •   

    • Primärtumor und metastatische Prozesse
  •   

  • Eine sekundäre Thoraxradikulitis tritt äußerlich nicht sofort auf, sondern erst dann, wenn der Prozess das Stadium der Reizung der Nervenwurzel erreicht hat. Vom Ausbruch der Krankheit bis zu den ersten Symptomen einer Radikulitis kann es lange dauern

    Wenn eine sekundäre Thoraxradikulitis diagnostiziert wird, ist die Behandlung langwierig und komplex, da die Krankheit dazu neigt, chronisch zu werden, gerade weil sie sich ziemlich spät befindet.

Klinische Symptome einer Brustradikulitis

Das wichtigste Symptom sind Interkostalschmerzen, die den Rumpf von der Wirbelsäule bis zur Mittellinie von Brustbein und Bauch umgürten. Aus diesem Grund hat die Krankheit einen zweiten Namen – Interkostalneuralgie

      

  • Der Schmerz ist paroxysmal, kann aber konstant sein
  •   

  • Stärkt sich durch Bewegung, Atmung und manchmal auch durch geringfügige Vibrationen, die durch Husten, Niesen und Lachen verursacht werden.
  •   

  • Eine Zunahme des Schmerzsymptoms wird auch beim Abtasten registriert:
        
    • Dornfortsätze der Wirbel
    •   

    • Punkte im Bereich des Austritts der Spinalnerven
    •   

    • Interkostalräume
  •   

  • Bei Reizung der Wurzeln der unteren Brustregion kommt es häufig zu einem Muskelkrampf der vorderen Bauchdecke. Dies führt zu einem falschen Symptom des “akuten Abdomens”
      
  • Verletzung der oberen Wurzeln führt zu den oben beschriebenen Fällen – Simulation von Herzinfarkten und Lungenerkrankungen

Behandlung von Thoraxradikulitis

Wie wird eine Radikulitis der Brustwirbelsäule behandelt?

Versuchen Sie im Falle einer Verschlimmerung nicht sofort, eine Behandlung zu Hause mit Senfpflaster, Pfefferpflaster, heißen Kompressen und anderen Maßnahmen durchzuführen. Bei einer unbestimmten Diagnose kann dies zu irreparablen Problemen führen. Vergessen Sie niemals das Axiom, dass die Diagnose von Brustschmerzen bei einem Therapeuten beginnen sollte, nicht bei einem Orthopäden.

      
  • Zu Hause einen Arzt mit Fieber, starken Brustschmerzen und anderen störenden Symptomen oder eine unabhängige Reise in die Klinik mit mäßigen Symptomen zu rufen, ist das erste, was zu tun ist.
  •   Die Diagnose einer Thoraxradikulitis sollte sofort gestellt werden. Die Umfrage umfasst:

        
    • EKG (Elektrokardiographie)
    •   

    • Röntgen
    •   

    • Ultraschall (Ultraschall)
    •   

    • MRT oder CT (falls erforderlich)

      

  • Bieten Sie sich für mehrere Tage eine Bettruhe mit der Einschränkung einer Last:
    Surface, nund welche Lüge sollte in keinem Fall unter dem Gewicht des Körpers
  • beugen
      

  • Die Behandlung hängt vollständig von der erkannten Krankheit ab, die eine Radikulitis verursacht hat:
        
    • Handelt es sich um eine Infektion, wird ab den ersten Tagen eine spezifische antibakterielle Behandlung durchgeführt.
    •   

    • Liegen sekundäre Ursachen vor, wird bei Bedarf zunächst eine Narkosebehandlung durchgeführt mit:
          
      • Nichtsteroidale Medikamente (NSAIDs)
      •   

      • Glukokortikosteroide
      •   

      • Lokalanästhetika (Novocain, Lidocain)
      •   

      • Muskelrelaxantien
      •   Vitaminpräparate der Gruppe B
          

      • Beruhigungsmittel

      Die Wahl der Schmerzmedikation richtet sich nach der Schwere des Schmerzprozesses und der Diagnose

  •   

  • Die chronische Ischiaserkrankung der Brustwirbelsäule erfordert insbesondere eine Rehabilitationsbehandlung. In diesem Fall kann der Arzt verschreiben:
        
    • Massage
    •   

    • Akupunktur
    •   

    • Physiotherapie
    •   

    • Physiotherapieübungen

Krankheiten wie die Spondylitis ankylosans oder die rheumatoide Arthritis sind systemisch: Dies bedeutet, dass sie nach und nach alle Gelenke bedecken und zu ihrer vollständigen Unbeweglichkeit führen. Solche Prozesse zu stoppen ist extrem schwierig und noch schwieriger zu heilen. Die Behandlung von Ischias durch diese Krankheiten zielt darauf ab, Schmerzen zu lindern und die motorischen Funktionen der Wirbelsäule zu erhalten

      
  • Physiotherapie kann in diesem Fall einen unschätzbaren Service bieten
  •   

  • Eine andere Möglichkeit, die Stabilität der Wirbelsäule zu erhalten und Schmerzen bei Radikulitis zu lindern, ist die Behandlung mit Übungen

Beispiele für Übungen bei Brustradikulitis

      
  1. Drehen Sie sich zur Wand und lehnen Sie sich mit gebeugten Händen an die Ellbogen. Mit Mühe drücken wir auf eine Wand, halten eine Ausgangsposition und ohne einen Ort zu verlassen
      
  2. Die Position ist dieselbe. Wir nähern uns der Wand und schieben sie mit unseren Händen weg
  3.   

  4. Stehend, Händeund am Gürtel. Drehen Sie den Körper abwechselnd nach links und rechts und führen Sie dabei jede Umdrehung mit einem ausgestreckten Arm eine Schwenkbewegung aus
      
  5. Beim Einatmen erheben wir uns auf Zehenspitzen, Arme und Gesicht. Inspiriert lassen wir uns mit gesenkten Armen auf die Fersen sinken und beugen uns im unteren Rücken nach vorne
  6.   

  7. Legen Sie sich mit ausgestreckten Socken flach auf den Boden. Atmen Sie tief ein und drücken Sie mit aller Kraft gegen den Hinterkopf, die Schulterblätter und das Gesäß. Während Sie langsam ausatmen, entspannen Sie sich
      
  8. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie die Knie an den Beinen in Ihre Richtung. Schwenken Sie in dieser Position in Längsrichtung
  9.   

  10. Die Hände sind seitlich ausgestreckt, die Beine an den Knien gebeugt. Wir senken sie nach links und rechts und drücken den Oberkörper auf den Boden
  11.   

  12. Heben Sie im Liegen die gestreckten Beine langsam und senkrecht an, reißen Sie das Becken und senken Sie den Rücken vom Boden ab, senken Sie sie in die entgegengesetzte Richtung und versuchen Sie, den Boden hinter Ihren Kopf zu bekommen.

Video: Rückenschmerzübungen

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )