Wie behandelt man Gebärmutterhalskrebs Ischias

Cervical Ischias. Symptome Diagnose Was tun mit einer Diagnose von Radikulitis des Gebärmutterhalses? Konservative Behandlung und Operation
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Wenn man von Radikulitis spricht, assoziieren wir normalerweise Schmerzen in der Lendengegend damit. Indem wir das Phänomen selbst als den Schmerz einer gereizten Wurzel entschlüsseln, können wir verstehen, dass es tatsächlich in jedem Teil der Wirbelsäule auftritt. Keine Ausnahme – und der Hals. Osteochondrose ist eine Krankheit, deren Symptome wir, wie man so sagt, weit und breit untersucht haben. Aber was ist zervikale Ischias – darüber wurde selten gesprochen.

Symptome und Behandlung von Gebärmutterhalsradikulitis

Gibt es zunächst Unterschiede zwischen zervikaler Osteochondrose und Radikulitis? .

Die zervikale Osteochondrose ist ein degenerativer Prozess, der mit Veränderungen der Knorpel der Bandscheibe und der Halswirbelgelenke verbunden ist.

Je nach Symptomen durchläuft es vier Phasen:

      

  • Erste Phase : Primäre dystrophische Veränderungen – und kaum wahrnehmbare äußere Symptome wie Verspannungen, leichte Beschwerden und Nackenschmerzen
  •   

  • Zweitens : Stärker ausgeprägte Deformitäten in den Bandscheiben und Gelenken – und das Auftreten von akuten radikulären Schmerzen, die auf den Hinterkopf, die Schulter, den Arm und das Schulterblatt ausstrahlen.
  •   

  • Drittens : Entstehung einer Hernie, deformierende Arthrose, Stenose des Kanals – und chronische Anfälle von Schmerz, Schwindel, VVD, Sensibilitätsverlust und Parästhesie in den innervierten Bereichen
  •   

  • Viertens : Die Bildung von Osteophyten – und die Einschränkung der Halsmobilität, ischämische Anfälle, schlaffe Parese, die Gefahr eines ischämischen Schlaganfalls und Lähmungen

Stadien und Anzeichen einer Nackenradikulitis

Cervical Ischias sind Symptome, die durch Entzündung oder mechanische Reizung des Nervensystems verursacht werden.Wurzel des zervikalen Segments des Rückenmarks

Es kann bedingt in zwei Stufen unterteilt werden:

      

  • Erste neurologische:
        
    • starke starke Schmerzen im Nacken, bis zu den Armen, Schulter-Schulter-Region
    •   

    • schützender Muskelkrampf
    •   

    • Erhöhte Schmerzen und Empfindlichkeit bei paravertebralen Schmerzpunkten (normalerweise die Dornfortsätze der Halswirbel).
    •   

    • Aktivierung der Sehnenreflexe
  •   

  • Zweiter Neurotiker
        
    • Abnahme der Schmerz- und Empfindlichkeitssymptome im Bereich von Nervenschäden
    •   

    • Auslöschung von Muskelreflexen und partieller Muskelatrophie
    •   

    • Erhalt der Muskelspannung und Empfindlichkeit der paravertebralen Punkte

Die Ursachen für Radikulitis können viele Krankheiten sein, einschließlich Osteochondrose.

Vergleich von zervikaler Osteochondrose und Radikulitis

      

  • Radikulitis wird durch Schmerzsymptome, Manifestationen der Empfindlichkeit, Aktivität der Muskeln und Sehnen
  • unterschieden
      

  • Osteochondrose – Entlang der Kette aufeinanderfolgender Ereignisse innerhalb einer DDP, die zu Radikulopathie und anderen Symptomen führen.

Der Unterschied zwischen Osteochondrose und Radikulitis ähnelt dem Unterschied zwischen Ursache und Wirkung :

      

  • Der Grund ist die erste, das heißt, Osteochondrose
  •   

  • Die Konsequenz ist die zweite, nämlich Ischias

Und obwohl Osteochondrose als eine der häufigsten Ursachen für Radikulitis bezeichnet wird, sind in Wirklichkeit nicht alle Nackenschmerzen auf Osteochondrose zurückzuführen.

Osteochondrose ist immer noch ein komplexer chronischer Prozess, die Spondylose, die im Körper unter dem Einfluss so vieler Faktoren ausgelöst wird:

      

  • Erbliche Veranlagung, bei der dem Körper Kollagen fehlt.
  •   

  • Angeborenes nOroks der Entwicklung von Atlanta und Axis
      
  • Endokrine Störungen
  •   

  • Rheuma
  •   

  • Längere Vergiftung
  •   

  • Thermische und mechanische Schäden
  •   

  • Betont

Primäre und sekundäre zervikale Radikulitis

Von der ersten “unsichtbaren” Phase der Osteochondrose bis hin zu Veränderungen der Wirbelkörper, Gelenke und Bandscheiben sowie Manifestationen einer Radikulopathie vergeht in der Regel viel Zeit.

Cervical Ischias aufgrund von Osteochondrose oder einem anderen chronisch dystrophischen Prozess wird als sekundär

bezeichnet

Diese Prozesse umfassen:

      

  • Verletzungen der Wirbelsäule durch Arthrose und andere Folgen
  •   

  • Tumore
  •   

  • Chronische Myositis
  •   

  • Rückenmarksischämie
  •   

  • Änderungen verformen:
  •   

  • Skoliose (Torticollis)
  •   

  • Spondylolisthesis (Verschiebung der Wirbel) des Halses

Als primäres

wird ein zervikaler Ischias bezeichnet, der durch eine akute und chronische Spondylitis (entzündlicher Prozess in der Wirbelsäule) einer infektiösen viralen Ätiologie verursacht wird

Die primäre Radikulitis des Gebärmutterhalses entwickelt sich auf der Grundlage von:

      

  • Influenza, Mandelentzündung, Lungenentzündung, Meningitis, Enzephalitis
  •   

  • Tuberkulose
  •   

  • Osteomyelitis
  •   

  • Syphilis, Gonorrhö

Nackenschmerzen sind nicht immer Radikulitis

Anzeichen einer zervikalen Radikulopathie treten auch bei normalen Dingen auf:

      

  • in einem Entwurf
  •   

  • Konstant angespannte Pose am Computer
  •   

  • jede Arbeit, die Konzentration und ständige Mobilisierung des Halses erfordert

Diese Symptome können jedoch tatsächlich eine einfache Muskelentzündung (Myositis) sein.

Radikulitis aufgrund von Unterkühlung oder chronischem Muskelkrampf wird nur bei akuter neuromuskulärer Myositis diagnostiziert.

Klinische Symptome einer zervikalen Radikulitis

Cervical pAdikulitis äußert sich ganz deutlich:

      

  1. Der Schmerz tritt plötzlich auf, normalerweise mit einem scharfen, erfolglosen Biegen des Kopfes oder Drehen.
  2.   

  3. Schmerzbestrahlung – im Hinterkopf, im Oberkörper und in den Gliedmaßen
  4.   

  5. Die Symptome einer Radikulopathie sind mit den Innervationszonen bestimmter Wurzeln verbunden (im Nacken befinden sich sieben Wirbel und acht Wurzelpaare :
        
    • C1 – C2 – Kopfbereich
    •   

    • C3 – C4 – Membranen
    •   

    • C5 – Schulterblattregion
    •   

    • C6 – Zone von Handgelenken und Bizeps
    •   

    • C7 – Trizeps
    •   

    • C8 – Hände

Behandlung von Gebärmutterhalsradikulitis

Die Behandlung ist je nach Ursache unterschiedlich.

Behandlung der primären Radikulopathie

      

  • Betten werden respektiert und Schmerzmittel werden genommen
  •   

  • Infektionskontrolle und Prävention: Bei Bedarf wird eine spezifische Therapie durchgeführt.
  •   

  • In der subakuten Phase und während der Remission – Spa-Behandlung:
    Balneotherapie, Schwefelwasserstoffbäder

Behandlung der sekundären Radikulopathie

Bei Verschlimmerung wird eine medikamentöse Behandlung durchgeführt:

      

  • Es werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verschrieben :
        
    • Ketoprofen
    •   

    • Diclofenac
    •   

    • Movalis
  •   

  • NSAIDs werden mit Muskelrelaxantien kombiniert – Muskelrelaxantien
  •   

  • Verwenden Sie optional :
        
    • Multivitamin-Komplexe, zum Beispiel Milgamma
    •   

    • Beruhigungsmittel
    •   

    • Vasodilatatorika
  •   

  • Häusliche Pflege ist möglich:
        
    • Halskorsetts
    •   

    • Salben undSchmerzflecken

Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie diese Tools für kurze Zeit verwenden können :

      

  • Das ständige Tragen eines Korsetts schwächt die Nackenmuskulatur.
  •   

  • Salben und Pflaster wirken oberflächlich reizend

Sie sollten nicht versuchen, mit Radikulopathie allein fertig zu werden – ohne Diagnose führt dies nur zu einer Vertiefung der Krankheit und ihrem Übergang zu einer chronischen Form.

In der subakuten Phase müssen Sie zu nicht-medikamentösen Behandlungsmethoden wechseln:

Alternative Methoden können auch helfen:

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )