Wie behandelt man zervikale Dorsopathie

Finden Sie heraus, was die Symptome einer zervikalen Dorsopathie sind. Welche Gymnastik wird für seine Behandlung empfohlen
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Mit dem Hals sind viele verschiedene Pathologien verbunden. Alle entzündlichen, degenerativen Erkrankungen der Wirbelkörper, Bandscheiben, Muskelgewebe, Blutgefäße und Nervenfasern, die in diesem Bereich auftreten, können unter dem Oberbegriff Zervixdorsopathie zusammengefasst werden. Im Gegensatz zu anderen Abteilungen, in denen dieses Phänomen häufiger mit altersbedingten Veränderungen in Verbindung gebracht wird, kann eine Nackendorsopathie relativ früh beobachtet werden – buchstäblich von der Schulbank aus.

Cervical Dorsopathy: Ursachen und Behandlung

Die zervikale Osteochondrose ist eine Erkrankung des technogenen Zeitalters und wird nicht mehr durch eine senile Zerstörung der Knochen verursacht, sondern durch eine hypodynamische Lebensweise, bei der keine Bewegung, sondern statische Verspannungen bevorzugt werden.

Sie stellen häufiger Erkrankungen der Übergangsbereiche der Wirbelsäule fest, insbesondere der Halswirbelsäule.

Arten von Zervixdorsopathie

Insgesamt können vier Arten von Cervicothoracic Dorsopathie unterschieden werden:

      

  • Verformung ohne Zerstörung der Bandscheiben und ausgeprägte neurologische Symptome
    Dazu gehören:
        
    • Osteochondrose ersten oder zweiten Grades
    •   

    • Skoliose
    •   

    • Kyphose
    •   

    • Arthrose der Halsgelenke im Anfangsstadium
    •   

    • Subluxation und Luxation der Wirbel
    •   

    • Fehlbildungen durch Knochenresorption (Osteoporose)
  •   

  • Diskogene Dorsopathien, die zur Zerstörung der Bandscheiben führen und mit schweren neurologischen und autonomen Symptomen einhergehen, nicht nur lokal, sondern auch entfernt:
        
    • Schmerzen im Nacken, Nacken, Schulterblatt und VEBrustbereich
    •   

    • Das Phänomen der Parästhesie (Kribbeln, kriechende Gänsehaut usw.)
    •   

    • Gefühlsverlust in den Gliedmaßen, im Nacken und im Hinterkopfbereich

    Discogene Dorsopathie wird bezeichnet als :

        

    • Vorsprünge und Hernien im Nacken
    •   

    • Verletzungen mit Disc-Offsets
  •   

  • Degenerative Entzündung, die durch späte degenerative Prozesse verursacht wird, sowie Entzündung des Wirbelgewebes verschiedener Ätiologien :
        
    • Verformung der Spondylarthrose 3-4 Grad
    •   

    • Spondylose
    •   

    • Stenose des Gebärmutterhalskanals
    •   

    • Osteomyelitis
    •   

    • Rheumatoide Arthritis
    •   

    • Tumore
    •   

    • Infektiöse Myositis
  •   

  • Andere Arten von Dorsopathie
    Hierzu zählen beispielsweise das myofasziale Syndrom (Muskelschmerzspannung), dessen Ursachen:
        
    • Ständige falsche Haltung, schlafen auf einem unbequemen Kissen
    •   

    • Überlastung der Halsmuskulatur durch unzureichende Muskelbelastung
    •   

    • Unterkühlung des Halses

Faktoren, die zur Entwicklung einer zervikalen Dorsopathie beitragen

Dorsopathie ist keine Krankheit, für die bereits Rezepte bekannt sind. Dies ist eine Reihe von Krankheiten, deren Ursachen sowohl angeboren als auch erworben sind

Die Entwicklung solcher Pathologien kann dazu beitragen:

      

  • Genetische inhärente Störungen metabolischer intrazellulärer Prozesse, die zu einem Mangel an wichtigen Knorpelbausteinen führen:
    Kollagen, Chondroitinsulfate, Mucopolysaccharide usw.
  •   

  • Mangelhafte Ernährung
  •   

  • Nackenverletzungen
  •   

  • Anomalien der Halswirbel
  •   

  • Dauerzug, hohe Luftfeuchtigkeit

Komplikationen bei zervikaler Dorsopathie

Eine Dorsopathie der Halswirbelsäule kann zu folgenden Komplikationen führen:

      

  • Wirbelarteriensyndrom
  •   

  • Myelopathidiotisches Syndrom
      
  • Vegetativ-vaskuläre Dystonie

Synodrom der Wirbelarterie – Krampf der Halsarterie, der zu schlechter Blutversorgung, zerebraler Ischämie und sogar Schlaganfall führt

Häufig tritt dieses Phänomen aufgrund einer nicht-verdeckten Arthrose auf.

Die Hauptsymptome des Wirbelarteriensyndroms:

      

  • Kopfschmerzen schießen
  •   

  • Schwindel mit möglicher kurzfristiger Bewusstlosigkeit
  •   

  • Seh- und Hörbehinderung
  •   

  • Verringerte Gesundheit, Gedächtnis

Myolopathisches Syndrom – eine Reihe von Phänomenen, die mit der Kompression des Rückenmarks einhergehen:

      
  • Lähmung der Gliedmaßen
  •   

  • Sensibilitätsverlust unterhalb des Bereichs der Gehirnkompression
  •   

  • Funktionsstörungen der Harnorgane und des Darms und andere Phänomene usw.

Vegetativ-vaskuläre Dystonien sind Symptome einer gestörten Regulation des peripheren Nervensystems, das für die Arbeit der inneren Organe verantwortlich ist.

Dies manifestiert sich in:

      

  • Differenzdruck
  •   

  • Herzrhythmusstörungen
  •   

  • Erstickungsattacken
  •   

  • Erhöhte nervöse Reizbarkeit:
        
    • Reizbarkeit
    •   

    • unvernünftiges Gefühl der Angst
  •   

  • Störungen der Wärmeregulierung:
        
    • vermehrtes Schwitzen auch bei niedrigen Umgebungstemperaturen
    •   

    • Empfindungen sind entweder Frösteln oder Hitze im Körper.
    •   

    • kalte Füße und Hände

Behandlung von Zervixdorsopathie

Die Behandlung der zervikalen Dorsopathie erfolgt nacheinander in verschiedenen Richtungen, abhängig von den Ursachen ihrer Entstehung und den klinischen Symptomen:

      

  • Wespen entfernendrei Schmerzsyndrom
  •   

  • Muskelverspannungen reduzieren
  •   

  • Beseitigung ischämischer Symptome
  •   

  • Wiederherstellung zerstörter Knochenstrukturen und neuromuskuläre Regulation
  •   

  • Stärkung des muskulo-ligamentären Apparates der Halsregion

Dementsprechend werden mit diesem Schema zugewiesen:

      

  • Entzündungshemmendes nichtsteroidales Schmerzmittel :
        
    • Diclofenac
    •   

    • Ketoprofen
    •   

    • Movalis
  •   

  • Lokale therapeutische Blockade basierend auf Lidocain oder Novocain
  •   

  • Kortikosteroide
  •   

  • Outdoor-Tools :
        
    • Diclofenac – Gel, Fastumgel
    •   

    • Pflaster gegen Schmerzen
  •   

  • Muskelrelaxantien :
        
    • Midokalm, Sirdalud, Baclofen
  •   

  • Zusätzliche Maßnahmen gegen Schmerzen :
        
    • Immobilisierende Halskorsetts (Shants-Kragen)
    •   

    • Akupunktur
    •   

    • Manuelle Therapie
    •   

    • Massage
    •   

    • Hirudotherapie
    •   

    • Postisometrische Entspannung
  •   

  • Wenn die Nervenwurzeln eines Leistenbruchs eingeklemmt werden, kann Folgendes angewendet werden:
    Traktion
  •   

  • In einigen Fällen sollte eine Operation durchgeführt werden:
        
    • Für schwere Verletzungen
    •   

    • Kompression des Rückenmarks
    •   

    • Instabile Spondylolisthesis
  •   

  • Einfache Subluxationen der Halswirbel werden durch manuelle Therapie erfolgreich eliminiert.
  •   

  • Vasodilatierende, nootropische Medikamente und Angioprotektoren verbessern die Durchblutung und die Gehirnaktivität:
        
    • Pentoxifyllin
    •   

    • Eufillin
    •   

    • Piracetam
    •   

    • Actovegin
  •   

  • Zur Regeneration der Knorpelschicht werden chondroprotektive Kurse verordnet:
    Alflutop, Dona, Struktum
  •   

  • Zur Wiederherstellung der Nervenaktivität, zur Verbesserung des Stoffwechsels im Gewebe und zur Verlangsamung der Oxidationsprozesse im Gewebe.akzeptiert :
        
    • Milgamma (Vitamin B-Komplex)
    •   

    • Nikotinsäure
    •   

    • Vitamine A, E und C
  •   

  • Um die Muskeln und Bänder des Nackens zu stärken, wird eine Bewegungstherapie eingesetzt

Die aufgeführten Arzneimittel sind nur eine Liste der verwendbaren Mittel. Die Wahl der Behandlung ist streng individuell und wird nach der Untersuchung von einem Vertebrologen oder Orthopäden festgelegt.

      

  • Einige Medikamente (z. B. Kortikosteroide) werden bei besonders starken Schmerzen eingesetzt.
  •   

  • Schmerzmittel können ohne Magen-Darm-Schutz nicht lange verwendet werden, da sie ein Geschwür verursachen können.
  •   

  • Außerdem wäre es notwendig, die scheinbar harmlosen Halsbänder sorgfältig zu betrachten und sie nicht aus jedem Grund buchstäblich zu tragen.

Video: Wann ist ein Shants-Kragen bei zervikaler Dorsopathie zu tragen?

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )