Wie man Hüftschleimbeutelentzündung heilt

Ursachen, Arten von Bursitis des Hüftgelenks. Symptome, Diagnose einer TBS-Schleimbeutelentzündung, Bursitis trochanterica. Behandlung, Prognose, Komplikationen und Vorbeugung von TBS-Bursitis
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Das Hüftgelenk ist eng von Muskeln und Sehnen umgeben, die es in Bewegung setzen. Um die Reibung der weichen Gelenkgewebe untereinander und auf der Knochenoberfläche zu verhindern, wird jede Sehne durch einen kleinen Beutel (Bursa) geschützt, der die Rolle eines Stoßdämpfers und eines Schmiermechanismus spielt: Die Zellen der inneren Synovialmembran jedes Beutels scheiden eine spezielle Flüssigkeit aus – Synovia, die Kollagen und Protein enthält. p>

In der Regel wird so viel Synovialflüssigkeit wie nötig ausgeschieden, aber bei einer Entzündung der Schleimbeutel wird die Synovia so stark, dass sie zu Schwellungen, Schmerzen und eingeschränkter Beweglichkeit im Gelenk führt. Dieses Phänomen ist eine Bursitis des Hüftgelenks.

Ursachen für Bursitis hip

Zur Krankheit führen:

      

  • Verletzungen der Oberschenkelknochen beim Herunterfallen und Schlagen in scharfe Ecken.
  •   

  • Kontinuierliche dynamische und statische Belastungen:
        
    • Radfahren
    •   

    • bergauf oder über Treppen steigen;
    •   

    • Laufen, insbesondere auf nach außen oder innen geneigten Straßen;
    •   

    • auf einer Seite liegen
  •   

  • Deformierende, degenerative und entzündliche Erkrankungen sowohl der lumbosakralen Region als auch der Wirbelsäule insgesamt.
  •   

  • Asymmetrie der Länge der unteren Extremitäten: Bereits ein Längenunterschied von zwei Zentimetern führt zu Hinken und Stress im TBS.
  •   

  • Frühere Operationen im Hüftgelenk: Osteotomie, Einsetzen von Metallarbeiten und Stricknadeln, Endoprothetik.
  •   

  • Rheumatoide, infektiöse, allergische Arthritis.
  •   

  • KrankheitSpondylitis ankylosans.

  •   
  • Angeborene TBS-Dysplasie
  •   

  • Ossifikation von Sehnen (Ablagerung von Calciumsalzen) und Bildung von Osteophyten.

TBS hat viele Sehnenbeutel.

Arten von TBS-Bursitis

Grundsätzlich entwickelt sich eine Bursitis des Hüftgelenks in drei Beuteln:

Symptome einer TBS-Bursitis

Spuckenschleimbeutelentzündung (Trochanteritis)

Eine Spuckenschleimbeutelentzündung tritt am häufigsten auf, vor allem bei Sportlerinnen, da das anatomisch erweiterte Becken die Reibung der Sehnen im Befestigungsbereich verstärkt.

Langstreckenrennen tragen zur Krankheit bei.

      

  • Ein scharfer, brennender Schmerz, der entlang der Außenfläche des Oberschenkels ausstrahlt und durch Rotationsbewegungen nach innen (Pronation), Hocken und Treppensteigen verstärkt wird.
  •   

  • Es wird unmöglich, auf Ihrer wunden Seite zu liegen.
  •   

  • Bei einer Bursitis traumatischer Natur ist der Schmerz plötzlich und scharf, traumatische Schäden können durch ein Klicken begleitet werden.
  •   

  • PAus anderen Gründen (Skoliose, Arthritis usw.) nehmen die Schmerzsymptome von Tag zu Tag zu

Iliac-Scallop-Bursitis

Aufgrund der Verbindung dieses Beutels mit der Gelenkhöhle ähnelt die Bursitis iliacalis in ihren Symptomen der TBS-Synovitis, die das Hauptzeichen für eine Coxitis (TBS-Arthritis) ist.

      

  • Schmerzen im Oberschenkel an der vorderen Innenfläche unterhalb der Leistenbänder.
  •   

  • Wenn die Hüfte gestreckt ist, verstärken sich die Schmerzen, wenn Sie beispielsweise von einem Stuhl aufstehen oder die Hüfte anheben.

Ischias-Bursitis

      

  • Schmerzen während der Hüftbeugung: beim Sitzen auf einem Stuhl oder in der Hocke.
  •   

  • Schmerzen treten auch auf, wenn Sie längere Zeit sitzen oder liegen.
  •   

  • Der Ischiasmuskel auf der betroffenen Seite ist vergrößert.
  •   

  • Der Schmerz verstärkt sich nachts.

Aufgrund der Tatsache, dass TBS-Beutel nicht oberflächlich lokalisiert, sondern mit Muskeln und Fettgewebe bedeckt sind, weist eine Schwellung mit TBS-Schleimbeutelentzündung kein so lebendiges Krankheitsbild auf wie die gleiche Pathologie in anderen Gelenken.

Diagnose einer Trochanterbursitis von TBS

Die orthopädische Untersuchung hat den diagnostischen Hauptwert:

      

  • Trochanter Bursitis äußert sich also in Schmerzen beim Abtasten des Trochanter major.
  •   

  • Bei einer Glutealsehnenentzündung treten ähnliche Schmerzen auf, die jedoch mit einer Abduktion der Hüfte einhergehen. Schmerzen mit Trochanter-Bursitis treten während der Adduktion und Pronation des Femurs auf
      
  • Um die Krankheit zu differenzieren, legt der Arzt den Patienten auf eine gesunde Seite und führt die Abduktion, Adduktion und Rotation des schmerzenden Oberschenkels durch.

Einer der Tests ist Obers Test:

      

  • Das Oberschenkel ist rechtwinklig gebogen und zur Seite gelegt.
  •   

  • Anschließend wird eine Beinstreckung in TBS durchgeführt.
  •   

  • Lass den Fuß los und pass auf, dass er dich bringt.

Wenn besetzt mitTritt das Ende nicht ein, so deutet dies auf die Spannung der breiten Faszie des Oberschenkels und deren Fortsetzung hin – der Iliac-Tibia-Trakt (PBT), der vom Ilium ausgeht und am Kondylus der Tibia endet. Spannungs-PBT – ein sicheres Symptom der Trochanter-Bursitis.

Die Gerätediagnose wird auch verwendet:

      

  • Radiographie, Magnetresonanz oder Computertomographie.

Auf dem Röntgenbild sind die Ossifikationsstellen der Sehnen in der Nähe des Trochanters und der Osteophyten an den Stellen ihrer Anhaftung manchmal deutlich zu unterscheiden.

Behandlung von Bursitis des Hüftgelenks

Die Behandlung ist hauptsächlich konservativ, unterliegt einer Ruhepause und dem Entfernen der Belastungen, die zu einer Entzündung der Beutel geführt haben. Häufiger genug vorübergehende Anästhesie und Bewegungstherapie:

      

  • Es werden nichtsteroidale Wirkstoffe verschrieben:
        
    • Ibuprofen, Piroxicam, Naproxen, Celecoxib.
  •   

  • Bei starken Schmerzen können Sie auf Krücken oder Stöcke zurückgreifen.
  •   

  • Wenn der akute Schmerz gestoppt ist, beginnen sie mit der Physiotherapie, einschließlich der folgenden Übungen:
        
    • beim Strecken (Kratzen) der breiten Faszie und des Spanners der breiten Faszie, der Beckenschienbeine und des Bizeps des Oberschenkels;
    •   

    • zur Stärkung der Gesäßmuskulatur.

Physiotherapeutische Behandlung

In der Physiotherapie der TBS-Bursitis wird hauptsächlich die extrakorporale Stoßwellentherapie eingesetzt.

Die Behandlung mit einem Magnetfeld, einer Lasertherapie, einer Elektrophorese, Anwendungen und anderen Methoden ist meistens nutzlos oder spielt die Rolle eines Placebos.

Da die Physiotherapie hauptsächlich während der Erholungsphase durchgeführt wird, fällt sie häufig mit einer Remission zusammen, bei der die Schmerzen für einen bestimmten Zeitraum von selbst abklingen.

Chirurgische Behandlung

Die chirurgische Behandlung der Schleimbeutelentzündung des Hüftgelenks wird sehr selten angewendet: Die Grundlage für die Operation sind hier wesentlich schwerwiegendere Gründe:

      

  • Oberschenkelhalsfrakturen, dIsplasie, deformierende Arthrose

Bei Bursitis werden sowohl Arthroskopie als auch Operationen mit weitem Zugang praktiziert.

Während der Arthroskopie wird die betroffene Bursa mit zwei kleinen Schnitten entfernt: Ein Arthroskop mit einer mikroskopischen Kamera wird in die eine eingesetzt, und ein chirurgisches Instrument wird in die andere eingeführt.

Der Hauptpunkt der meisten Operationen ist das Lösen der Spannung des PBT:

      

  • Im Bereich des Trochanter major wird ein Längsschnitt gemacht, der den Ileotibialtrakt, den Tensor der breiten Faszie und den Gluteus maximus freilegt.
  •   

  • Dann dringen sie durch den Einschnitt in die PBT in den darunter befindlichen Spießbeutel ein.
  •   

  • Der Beutel wird herausgeschnitten, und eine ovale Lasche wird aus dem PBT über dem lateralen Epikondylus des Femurs herausgeschnitten, oder es wird ein Z-förmiger Kunststoff hergestellt, um die Spannung zu erleichtern.

Komplikationen und Prognosen

Die Prognose für eine Schleimbeutelentzündung ist günstig, wenn Sie die Krankheit nicht auslösen und den Übergang zum chronischen Stadium verhindern.

Von den möglichen Komplikationen:

      

  • chronisches PBT-Spannungssyndrom;
  •   

  • eingeschränkte Mobilität, insbesondere Innenrotation;
  •   

  • „gefrorener“ Oberschenkel – wenn eine Gelenkkapsel (Klebekapsel) betroffen ist.

Vorbeugung von TBS-Bursitis

Um einer Bursitis der Hüfte vorzubeugen, müssen Sie:

      

  • Vermeiden Sie längere wiederholte Bewegungen des TBS und der lumbosakralen Wirbelsäule.
  •   

  • Tragen Sie bei Fußpathologien orthopädische Schuhe.
  •   

  • Trainieren Sie, um Ihre Oberschenkelmuskulatur zu dehnen und zu stärken.
  •   

  • Achten Sie auf ein optimales Gewicht.

Video: Behandlung von Bursitis mit Volksheilmitteln.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )