Wie man Knorpel auf einem beschädigten Gelenk wachsen lässt

Wiederherstellung des Knorpels in Wirbelsäule und Knie durch Bewegung, Ernährung, Chondroprotektoren. Knorpelreparaturoperation. Volksheilmittel zur Regeneration des Knorpels
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Alle Gelenke unseres Körpers, Bandscheiben und Menisken, sind mit einer knorpeligen Schicht bedeckt – einem elastischen Bindegewebe, in dem es keine Blut- und Nervengefäße gibt:

      

  • Die Gelenke der röhrenförmigen Knochen und Rippen sind mit einem homogenen Glaskörperhygieneknorpel bedeckt.
  •   

  • Die Oberfläche der Bandscheiben und Menisken ist elastischer und faseriger.

Die Zerstörung des Knorpels ist die Grundlage eines degenerativ-dystrophischen Prozesses – der Osteoarthritis, die die Gelenke von Knochen und Wirbelsäule betrifft. Ist es möglich, Knorpel in den Gelenken wiederherzustellen?

So stellen Sie den Knorpel in den Gelenken wieder her

Die Hauptkomponenten des Knorpels sind Chondroitinsulfat und Glucosamin. Wie in jedem Knochen tritt im Knorpel unter dem Einfluss mechanischer und biologischer Prozesse der Tod alter Zellen kontinuierlich auf. Die Synthese junger Chondrozyten geht aber auch kontinuierlich voran.

Wenn das Gleichgewicht der Osteosynthese gestört ist, tritt ein Chondrozytenmangel auf, der zum allmählichen Tod des Knorpels und anfänglichen Deformationen führt.

Es scheint, dass Sie nur die normale natürliche Produktion von Chondrozyten wiederherstellen müssen, und der Prozess wird sich umkehren.

Aber genau das schafft die Hauptschwierigkeit: Mit Hilfe von Medikamenten und intraartikulären Injektionen können Chondrozyten in das Gelenk abgegeben werden, was jedoch nur eine vorübergehende Linderung bringt. Sobald die Lieferungen eingestellt werden, wird sich alles normalisieren, und die Zerstörung des Knorpels wird fortgesetzt, da die natürliche Reproduktion nicht wieder aufgenommen wurde.

Ursachen für Knorpelmangel

Ein Chondrozytenmangel kann assoziiert sein mit:

      

  • mit vererbten Genen;
  •   

  • Störungen innerhalb des Austauschs;
  •   

  • Mangel an insulinähnlichem Wachstumshormon (GHI);
  •   

  • schlechte Blutversorgung;
  •   

  • chronisch entzündliche Prozesse;
  •   

  • Folgen von Verletzungen und anderen Ursachen.

Es ist nie einfach, sich auf genetischer Ebene zu engagieren. Die Erhöhung des HDI-Spiegels ist nicht für jeden geeignet, insbesondere wenn eine Familiengeschichte in der Onkologie vorliegt. Aber jeder kann versuchen, seinen inneren Stoffwechsel und die Durchblutung zu verändern.

Die ganze Schwierigkeit ist, dass Knorpel keine Blutgefäße hat:

      

  • Knorpel der Bandscheiben speisen sich durch die Gefäße der Wirbelkörper.
  •   

  • Der Gelenkknorpel bezieht alle Bestandteile aus der Gelenkflüssigkeit.

Dies bedeutet, dass Sie die Stoffwechselprozesse im Knorpel nur durch diese Mediatoren beschleunigen können – die Wirbel und die Gelenkkapsel.

Der beste Weg zum Aktivieren ist, sich zu bewegen:

      

  • Erhöhte Durchblutung der Wirbel und damit der Elemente, ohne die eine Regeneration des Knorpelgewebes nicht möglich ist.
  •   

  • Wenn sich die Gelenke bewegen, wird die Zirkulation der Nährflüssigkeit in der Kapsel beschleunigt.

Sport ist die beste Umgebung für Wirbelsäule und Gelenke. Denken Sie daran, dass Osteoarthrose (Osteochondrose, Arthrose) in der Masse keine selektive Schädigung der Gelenke darstellt. Wenn es in der Wirbelsäule angefangen hat, bedeutet dies, dass es in die Gelenke gelangt, vorerst unbemerkt.

Der Hauptgrund für Stoffwechselstörungen des modernen Menschen liegt gerade in der körperlichen Inaktivität. Nur der Datenverkehr kann also den Austausch verbessern.

So stellen Sie den Knorpel der Wirbelsäule wieder her

Durch das Ausdünnen des Bandscheibenknorpels wird der Gallertkern komprimiert und deformiert. Die Wirbel rücken näher zusammen, die Flexibilität der Wirbelsäule nimmt ab. Bei gleichzeitiger Arthrose der Bogengelenke kommt es zu einer Blockade einzelner WirbeltiereSegmente.

Bewegungsbehandlung

Heute gibt es einen effektiven Weg, um degenerative degenerative Prozesse zu behandeln. Es ist als Bewegungstherapie bekannt.

Mit dem entwickelten System der adaptiven und artikulären Gymnastik können Sie:

      

  1. Unterbinden Sie die Zerstörung im Knorpel, indem Sie die Muskeln und Bänder stärken.
  2.   

  3. Förderung der Regeneration von Knorpel durch beschleunigten Stoffwechsel.
  4.   

  5. Entfernen Sie Gelenkblockaden und Schmerzen.
  6.   

  7. Stellen Sie das Gelenk nach einer Verletzung wieder her.
  8.   

  9. Mit dem psycho-emotionalen Stress fertig werden, der manchmal auch Krankheiten verursacht.

Bei leichten Gelenkverletzungen wird aktives Turnen auf Simulatoren empfohlen. Bei schwerer Arthrose oder unmittelbar nach einer Verletzung wird eine passive Hardware-Mechanotherapie angewendet.

Bewegung transportiert Chondrozyten in den Knorpel und beschleunigt deren Teilung. Aber wie schafft man die Grundlage für eine bessere Reproduktion dieser unschätzbaren Zellen?

Natürlich durch Ernährung.

Welche Nahrungsmittel lieben unsere Knorpel?

Heute konsumiert eine Person Lebensmittel, die ihre Gesundheit töten:

Fleischhalbfabrikate, Fast Food, jede Menge Soda und Bier, Hartkäse, fettiges Fleisch, tierische Fette, Hefegebäck

Manchmal kann man sich etwas gönnen, aber ohne die notwendigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente ständig zu sich nehmen. Solche Lebensmittel zerstören einfach:

      

  • verstopft die Blutgefäße mit Cholesterin, was zu Herz-Kreislauf-Problemen führt;
  •   

  • stört den Stoffwechsel in allen Organen und führt zu vorzeitigem Altern;
  •   

  • führt zu Gewichtszunahme und erhöhter Belastung der Gelenke.

Sie müssen Seefisch, Meeresfrüchte, Leber, Hülsenfrüchte, Nüsse, Pflanzenöle, Butter (in kleinen Mengen), Hüttenkäse, Kefir, Buchweizen, Kohl, Rüben, Gemüse, Gemüse, Petra essenHaut, Avocado, Bananen, Wassermelonen, Kürbis.

Trotzdem übersehen die Leute oft die Notwendigkeit, genug Wasser zu trinken. Es scheint eine einfache Wahrheit zu sein – 1,5 Liter pro Tag, aber sie trinken hauptsächlich im Sommer, um den Durst zu stillen, und dieses Wasser bleibt nicht lange im Körper und verlässt die Poren. Im Winter wird der Wasserverbrauch auf ein Minimum reduziert. Welche Art von Stoffwechsel kann im Knorpel sein, wenn er ständig durstig ist: 80% des Wassers sind Teil des hyalinen Knorpels!

Trinken Sie klares, kohlensäurefreies Wasser: Soda enthält Phosphorsäure, die die Knochendichte verringert.

Ist es möglich, Knorpel mit Medikamenten wiederherzustellen?

Es gibt heute so viele Werkzeuge, die einen wunderbaren Knorpelaufbau versprechen. Sie müssen unterschiedlich angegangen werden: Nicht alle Medikamente stellen den Knorpel wieder her, selbst wenn sie auf der Schachtel vermerkt sind.

Der Chondroprotektor muss mindestens einen der Bestandteile des Knorpels enthalten (Chondroitinsulfat, Glucosamin, Mucopolysaccharide) oder ein natürlicher Extrakt sein. Und dann kann er wirklich helfen. Sie müssen diese Medikamente geduldig und lange einnehmen, ohne eine sofortige Wirkung zu erwarten. Derzeit werden drei Generationen von Arzneimitteln freigesetzt, die nach Zusammensetzung und Wirkprinzip in sechs Gruppen eingeteilt sind.

Beispiele für Chondroprotektoren: Chondrolon, Arthra, Teraflex, Alflutop, Rumalon.

Eine chondroprotektive Erholung ist in den frühen Stadien der Arthrose möglich. Bei einer späten Arthrose ist eine solche Behandlung unwirksam.

Weitere Informationen zu Chondroprotektoren finden Sie in diesem Artikel.

Wiederherstellung des Knorpels des Kniegelenks

Das Kniegelenk ist besonders von Schäden betroffen, da es sich im Laufe des Tages unzählige Male beugt und löst. Die Köpfe des Oberschenkels und der Tibia des Knies sind mit dichtem hyalinen Knorpel bedeckt, und die Menisken sind mit elastischen Fasern bedeckt

Hyaliner Knorpel des KniegelenksAva hat eine Dicke von bis zu 6 mm. Aufgrund der Tatsache, dass es keine Nerven hat, sind Veränderungen in ihm schmerzlos und bleiben unbemerkt.

Wenn der Knorpel zerstört wird, verformen sich die Epiphysen der Knieknochen und verletzen sich gegenseitig, wodurch die Knorpelschicht entfernt und dünner wird und der innervierte subchondrale Knochen darunter freigelegt wird, der Schmerzen empfindet. Es kommt zu einer kompensatorischen Verdickung des subchondralen Knochens und damit zu einer Verengung des interartikulären Spalts. Ein solches Gelenk ist nicht mehr ideal, es knarrt im wahrsten Sinne des Wortes und im übertragenen Sinne. Es gibt Symptome von Einschränkung, Schmerzen und Knirschen.

Sie können das Kniegelenk wiederherstellen, indem Sie die gewünschte Zusammensetzung der Gelenkflüssigkeit beibehalten: Es sollte genügend Chondrozyten und Wasser enthalten. Und genau wie bei der Wirbelsäule ist es möglich, die Produktivität der Synovialmembran nur bei aktiver Bewegung zu stimulieren. Diese Regel gilt für das Hüftgelenk und für alle Gelenke im Allgemeinen.

So behandeln Sie ein Knie

      
  1. Wenn es im Kniegelenk einen entzündlichen Infektionsprozess gibt, muss dieser zuerst mit Hilfe einer antibakteriellen Therapie behandelt werden. Bei einem Knieödem (Synovitis) führt der behandelnde Arzt eine Punktion durch, löst die Kapsel aus der Synovialflüssigkeit und spült die Kavität aus.
      
  2. Um den Gelenkknorpel mit spärlicher Gelenkflüssigkeit wiederherzustellen, wird Hyaluronsäure in die Gelenkhöhle injiziert. Aufgrund seiner Viskosität speichert es Wasser, schmiert die Gelenke und stellt den Knorpel als Chondroprotektor wieder her. Der Nachteil dieser Methode sind die hohen Kosten und die Möglichkeit einer Infektion
      
  3. Außerdem werden Injektionen mit restaurativen Medikamenten wie Osteil, Nortrex und Fermatron durchgeführt.

Wiederherstellung des Knorpels des Knies nach einer Verletzung

Traumatische Gelenkschäden führen manchmal zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust des Knorpels. In medizinischen Einrichtungen ist es heute möglich, die verlorenen Bereiche mit einer neuen Knorpelschicht zu vergrößern.

Knorpelreparaturvorgänge

      
  • MitBei der Arthroskopie wird die Gelenkhöhle untersucht, gewaschen und alle „zusätzlichen“ Gegenstände entfernt: Bänderreste, Knorpelstücke.
  •   

  • Wenn der Schaden gering ist, poliert (ablatiert) der Laser, um die Oberfläche zu glätten.
  •   

  • Wenn der Schaden erheblich ist, wird bei Freilegung des Knochens eine Mikrofrakturierung durchgeführt – es werden zahlreiche kleine Löcher in den Knochen gemacht. Das Wesen der Operation ist eine künstliche Schädigung, um dann die Bildung von Faserknorpel zu provozieren: So heilen Brüche in der Regel. Infolge dieses Aufbaus wird das Gelenk natürlich nicht die frühere Gleitfähigkeit wiedererlangen, sondern die Unversehrtheit des Knochens wird wiederhergestellt

Abb. 1 Mikrofrakturierung

Zwei weitere interessante moderne Techniken: Zelltransplantation von Knorpel und Mosaik-Chondroplastie.

      

  • Bei der ersten Methode werden Chondrozyten von einer gesunden Gelenkstelle entnommen, im Labor gezüchtet und dann an die Stelle der Schädigung gebracht.
  •   

  • Bei der Chondroplastie wird ein gesundes Stück Knorpel aus dem berührungslosen Bereich des Gelenks entnommen und in den verletzten Bereich übertragen, und die verbleibende Lücke wird mit einem künstlichen Knochen geschlossen.

Abb. 2 Mosaik-Chondroplastie

Dies sind teure Operationen, die nicht in jeder Klinik durchgeführt werden.

Wiederherstellung des Knorpels durch Volksheilmittel

Volksheilmittel behandeln Entzündungen und Gelenkschmerzen gut, haben antiseptische Eigenschaften und wirken sich positiv auf die Wiederherstellung von Gelenken aus. Sie sind jedoch keine echten Chondroprotektoren, da sie weder Chondroitinsulfat noch Glucosamin enthalten

Die regenerative Wirkung solcher Rezepte beruht auf der Beschleunigung von Stoffwechselprozessen im Blut undinoviale Flüssigkeit. Wenn die Behandlung der Arthrose früh beginnt, wenn die Zerstörung des Knorpels gerade erst begonnen hat, ist es durchaus möglich, den Prozess zu stoppen und das Knorpelgewebe in den Gelenken mit Hilfe von Volksheilmitteln und einer angemessenen Ernährung wiederherzustellen.

      

  • Zur Behandlung von Gelenken verwende ich oft Kräuter wie Säbelfuß, Beinwell, Sternchen, Elecampane, Klette, Löwenzahn. Sie betäuben perfekt und schützen vor Entzündungen.

  •   
  • Trauben mit Meerrettich, Rettich und Kartoffelwickeln regen die Durchblutung an.
  •   

  • Überschüssiges Wasser aus den Gelenken kann mit harntreibenden Kräutern entfernt werden: Schachtelhalm, Badady, Sellerie, Petersilie.
Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )