Wie wird die Halswirbelverlagerung behandelt

Wie wird die Verlagerung der Halswirbel behandelt? Schmerzen in der Halswirbelsäule entstehen nicht nur aufgrund von Osteochondrose im Gebärmutterhals, wie allgemein angenommen wird
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Schmerzen in der Halswirbelsäule entstehen nicht nur aufgrund von Osteochondrose im Gebärmutterhals, wie allgemein angenommen wird. Dies kann auch auf eine eingeschränkte Stabilität der Wirbelsäule in diesem Bereich zurückzuführen sein, die folgende Ursachen hat:

      

  • Erkrankungen der Gelenke und Bänder der Wirbel unter dem Einfluss bestimmter Faktoren
  •   

  • Angeborene Fehlbildungen der Wirbel und Gelenke
  •   

  • Veränderungen der Bandscheiben

In diesem Artikel wird Folgendes behandelt:

      

  • Welche Gründe können die Verlagerung der Halswirbel verursachen?
  •   

  • Was sind die Symptome davon?
  •   

  • Welche Konsequenzen können
  • haben?
      

  • Was kann zur Behandlung von Wirbel- und Bandscheibenverlagerungen der Halswirbelsäule verwendet werden und ob eine Behandlung immer erforderlich ist?

Ursachen und Anzeichen von Halswirbelverlagerungen

Die Verlagerung der Halswirbel ( Subluxation ) geht mit einer erhöhten Beweglichkeit der Halswirbelsäule einher:

Der Hals solcher Menschen dreht sich mit größerer Amplitude – sie können buchstäblich sehen, was sich hinter ihnen befindet.

Warum passiert das?

Verschiebung (Subluxation) ist ein gestörtes Verhältnis der sich berührenden Gelenkflächen der Wirbel, bei dem es zu einem Verlust des vollständigen Kontakts zwischen ihnen kommt.

Ein Gelenk, das sich in der Mitte der Gelenkfossa befindet, führt zu einer erhöhten Beweglichkeit des Wirbels und zur tatsächlichen Verlagerung.

Da die Nerven bei Subluxationen eingeklemmt werden, treten folgende neuralgische Symptome auf:

      

  • Starke Kopfschmerzen (Migräne), die sich auf Arm, Schulter und Schulterblatt erstrecken.
  •   

  • inSchwindelgefühl
      
  • Taubheitsgefühl in den Händen, Gefühlsverlust, Muskelschwäche und andere Symptome

Verschiebungen bei Kindern

Die Verlagerung der Halswirbel kann bedingt in angeborene und erworbene unterteilt werden.

Angeborene Luxationen – Dies ist häufig das Trauma, das Säuglinge bei der Geburt aus folgenden Gründen erhalten:

      

  • Falsche Position des Fötus im Mutterleib – Kopf hoch
  •   

  • Wickeln Sie sich bei der Geburt um die Nabelschnur des Halses eines Babys.

Bei den ersten Halswirbeln C1 (Atlas) und C2 (Achse) besteht hauptsächlich das Risiko einer Subluxation. Dies liegt an der größeren Freiheit von Atlant aufgrund seiner anatomischen Struktur

Die Rotation des Gebärmutterhalses tritt nur bei diesem Wirbel auf, und die Gefahr einer Verlagerung ist höher.

Erworbene Offsets sind das Ergebnis vieler Gründe.

Wenn bei älteren Kindern Subluxationen der Wirbel auftreten, liegt dies an

      

  • Supermobilität des Kindes
  •   

  • erhöhte Verletzungen bei Kindern
  •   

  • dysplastische Prozesse und Störungen der Knorpel- und Knochenstruktur

Wie Sie wissen, sind die Knochen von Kindern weicher und geschmeidiger, die Gelenke elastisch.

      

  • eine scharfe Drehung des Kopfes oder seiner Neigung
  •   

  • auf den Rücken fallen oder erfolgloses Tauchen
  •   

  • beim Turnen, Akrobatik

Verschiebungen von Erwachsenen

Eine Subluxation der Halswirbel bei Erwachsenen ist seltener.

      

  • Verletzungen infolge eines Schleudertraumas oder einer scharfen Drehung der Halswirbelsäule bei einem Unfall oder einem Sturz aus großer Höhe
  •   

  • Sportverletzung:
        
    • Eislaufen
    •   

    • an der Querlatte hängen
    •   

    • schlechter Kopfstand
  •   

  • Degenerative Veränderung der Bandscheibe:
        
    • Rückzug des Scheibenkerns
    •   

    • Ausdünnen und Trocknen der Disc aufgrund von Feuchtigkeitsverlust

    Diese Dysplasien bewirken, dass sich die Bandscheibe bewegt und der Wirbel davon abrutscht.

    Die Operation zum Abschneiden des laminaren Wirbelbogens kann zum Auftreten von Spondylolyse und zur Verlagerung des Wirbelkörpers in den Zwischenwirbelkanal

    führen

    Die Abwesenheit von Lahmheit ist auf Wirbelkörperverlagerungen in anderen Abteilungen zurückzuführen.

    In diesem Fall hilft keine Reduzierung der Halswirbelgelenke und Übungen. Subluxation kann nicht geheilt werden – er kehrt immer noch zurück. In diesem Fall sollten jedoch kleine Verschiebungen nicht behandelt werden, da diese Verschiebung ein sekundärer Stabilisierungsfaktor und eine Folge einer gestörten Biomechanik der Wirbelsäule ist

    Video: Subluxation der Halswirbel

    Symptome einer Verlagerung der Halswirbel

    Klinische Symptome von Wirbelsubluxationen im Nacken, bestimmt durch Untersuchung und Vorgeschichte:

        

    • Nackenschmerzen haben
    •   

    • Ihre Steifheit und Steifheit
    •   

    • Der Hals ist in eine Richtung gedreht, das Gegenteil der Pathologie.
    •   

    • Am Ort der Subluxation können Schmerzen und Schwellungen auftreten.
    •   

    • Vielleicht der Vorsprung des Dornfortsatzes des verlagerten Wirbels

    Diese Symptome treten häufig auf – sie weisen auf eine mögliche Subluxation hin, sind jedoch nicht aussagekräftig: Sie können nicht beurteilen, welcher Wirbel verschoben ist.

    Für die vorläufige Diagnose gibt es spezifische autonome Nervensymptome, die darauf hindeuten, dass infolge einer Subluxation sympathische Fasern, die mit einem bestimmten Spinalnerv assoziiert sind, gereizt wurden, wodurch man den Ort der Subluxation bestimmen kann.

    Diese Symptome liegen in der Natur der Folgen, die bei der Verlagerung der Wirbel auftreten.

    Die Folgen von Subluxationen der Halswirbel

        

    • C1 –
          
      • Kopfschmerzen
      •   

      • Erhöhung des Blutdrucks
      •   

      • Schlaflosigkeit
      •   

      • Nervenstörungen
    •   

    • C2 –
          
      • Augenkrankheiten
      •   

      • Hörgeschädigt
      •   

      • Allergische Reaktionen
    •   

    • C3 –
          
      • Neuralgie, Neuritis
      •   

      • Akne-Ausschlag
    •   

    • C4 –
          
      • Tinnitus, Hörverlust
      •   

      • Vergrößerte Adenoide, laufende Nase
    •   

    • C5 –
          
      • Chronische Laryngitis, Pharyngitis, Mandelentzündung
      •   

      • Halsschmerzen
    •   

    • C6 –
          
      • Schmerzen und Verspannungen im zervikalen Hinterhaupt- und Schulterbereich
    •   

    • C7 –
          
      • Schilddrüsenerkrankung
      •   

      • Eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter- und Ellbogengelenke

    Wirbelsubluxationen verursachen neben neuralgischen Symptomen noch gefährlichere Konsequenzen im Zusammenhang mit der Kompression der Arterien und der venösen Wirbelsäule

        

    • Gehirnischämie
    •   

    • Erhöhter Hirndruck

    Die Auswirkungen der lokalen Kompression des Rückenmarks:

        

    • Atemwegserkrankungen
    •   

    • Lähmung der Gliedmaßen
    •   

    • Störungen der inneren Organe

    Bei diesen Symptomen sollte eine Subluxation sofort behandelt werden.

    Diagnose und Behandlung von Halswirbelverlagerungen

        
    • Zunächst wird eine komplexe Röntgenaufnahme angefertigt:
          
      • in den frontalen und lateralen Projektionen
      •   

      • Tests mit Kopfbewegungen
      •   

      • Aufnahmen durch den offenen Mund und in schrägen Projektionen
    •   

    • Um eine detailliertere Visualisierung zu erhalten, werden CT und MRT verwendet.

    Wenn eine Subluxation aufgrund einer Verletzung der Halswirbelsäule auftrat, sollte die Behandlung mit der ersten Hilfe beginnen, die vor Ort durchgeführt wirdVerletzungen. Die Wirksamkeit der gesamten Behandlung hängt weitgehend von der Geschwindigkeit der Ersten Hilfe ab, insbesondere bei einer Kompression des Rückenmarks

    Die weitere Behandlung erfolgt im Krankenhaus .

        

    • Das erste Stadium ist die Reposition des Wirbels, die von einem Traumatologen durchgeführt wird:
          
      • Dies ist eine Dunstabzugshaube, die normalerweise mit der Glisson-Schleife hergestellt wird.
      •   

      • Nach dem Dehnen und Abbinden für ein bis drei Monate wird der Shants-Kragen getragen
    •   

    • Oft ist die Behandlung ohne Schmerzmittel nicht abgeschlossen:
          
      • NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente)
      •   

      • Novocain-Blockade
      •   

      • GCS (Glucosteroide) , die normalerweise in den Epiduralraum eingeführt werden. Eine solche Anästhesie ist bei starken Schwellungen und Schmerzen erforderlich
          
      • Muskelrelaxantien
    •   

    • Rehabilitation bei Verschiebungen
      Nach der Reparatur des Wirbels wird der Schmerzanfall gelindert und die Schwellung gelindert. Die Rehabilitationsphase beginnt :
          
      • Manuelle Therapiesitzungen
      •   

      • Akupunktur
      •   

      • Physiotherapieübungen
      •   

      • Instrumentelle Physiotherapie (EHF, Ultraschallbehandlung, Elektrophorese)

      Die manuelle Therapie kann auch zur operativen Behandlung der Wirbel eingesetzt werden.

    Video: Überweisung von Atlanta durch einen Chiropraktiker

    Bewegungstherapie zur Verlagerung der Halswirbel

    Physiotherapieübungen beginnen unmittelbar nach der Repositionierungs- und Schienenphase.

    Die ersten Übungen werden nicht für die Halswirbelsäule durchgeführt.

    Sie können beispielsweise die folgenden Übungen ausführen:

        

    • Klatschen Sie mit den Ellbogen horizontal auf den Tisch.
    •   

    • Brush Expander-Übungen
    •   

    • Hände drehen, Arme in Position l beugenIgel
    •   

    • Beine im Stehen anheben
    •   

    • Torso auf Zehenspitzen

    Nach dem Entfernen des Reifens werden folgende Übungen für den Nacken ausgeführt:

    Beginnen Sie am besten mit postisometrischen Übungen:

        

    • Wir legen unsere Stirn oder unseren Nacken an die Oberfläche des Bettes.
    •   

    • Wir versuchen, unseren Kopf nach vorne zu neigen und legen gleichzeitig eine Hand auf unsere Stirn.
    •   

    • Die gleiche Neigung, aber zurück und mit einer Hand auf den Hinterkopf

    Dann verbinden wir motorische Übungen

        

    • Kopfdrehungen, vorwärts und rückwärts gelehnt
    Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!
Rating
( No ratings yet )