Wirksame Übungen gegen Radikulitis

Übungen für Radikulitis – Merkmale des Ansatzes. Die Prinzipien der Entwicklung des Komplexes. Behandlung von Hals-, Brust-, Radikulitis, lumbosakraler Radikulitis.
Wenn Sie an der Behandlung von Arthritis, anhaltenden Rücken- und Gelenkschmerzen interessiert sind, lesen Sie den Artikel über Arthrolon Creme. Diese Heilcreme ist beliebt bei Patienten mit Gelenkerkrankungen zwischen 40 und 65 Jahren.

Radikulitisübungen spielen eine wichtige therapeutische und präventive Rolle. Eine richtig formulierte Bewegungstherapie und eine optimale Lastdosierung können die Pathologie erheblich erleichtern und zur normalen Mobilität zurückkehren.

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass die Prävention von Radikulitis wirksam ist, wenn die körperlichen Übungen mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden und die individuellen Merkmale des Körpers und den Grad der Krankheitsentwicklung berücksichtigen.

Merkmale des Ansatzes

Die Behandlung von Ischias mit Hilfe des Physiotherapie-Komplexes (LFK) gilt als wichtiges Element der Komplextherapie. Eine solche Behandlung ist durch die Tatsache gerechtfertigt, dass dosierte körperliche Aktivität die Durchblutung und die Lymphzirkulation stimuliert, die Stoffwechselprozesse im Gewebe verbessert und Stauungen beseitigt. Richtig formulierte Bewegungstherapie stärkt das Muskelkorsett; erhöhtes zwischenwirbelndes Lumen, das die Kompression der Nervenfasern verringert; normalisiert die Gelenkernährung; reduziert symptomatische Manifestationen – Schwellungen, Schmerzen. Infolge der Prozeduren ist es möglich, die Motorfunktionen vollständig wiederherzustellen.

Die besten Ergebnisse einer physikalisch-therapeutischen Behandlung werden bei Radikulitis vom lumbosakralen Typ beobachtet. In allen Fällen vermitteln Übungen den Eindruck einer anhaltenden Remission. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Behandlung von Radikulitis unter Verwendung von Bewegungstherapie nicht auf die Bekämpfung von Schmerzen abzielt, sondern auf die Stärkung der Rückenmuskulatur, die Stabilisierung des Muskeltonus und die Erhöhung der Wirbelbeweglichkeit. Körperliche Behandlung ist nichtmit Exazerbation durchgeführt und zielt auf die Bekämpfung der chronischen Form der Pathologie

Entwicklungsprinzipien des Komplexes

Der Behandlungskomplex sollte von einem Spezialisten unter Berücksichtigung der Merkmale einer Person (Geschlecht, Alter, körperliche Verfassung, Körpergewicht usw.), des Krankheitsstadiums und der Lokalisierung des betroffenen Gebiets erstellt werden. Abhängig von der Lokalisation der Pathologie wird eine Bewegungstherapie bei zervikaler, zervikobrachialer, thorakaler und lumbosakraler Radikulitis unterschieden. Übungslasten sollten streng dosiert werden. Der Komplex sollte keine Übungen einführen, die mit scharfen und tiefen Steigungen, Sprüngen und Gewichtheben verbunden sind.

Die Unterrichtszeit wird normalerweise am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen festgelegt. Die Dauer des Verfahrens beträgt etwa 20 bis 25 Minuten.

Der Unterricht sollte täglich stattfinden. Der Komplex ist so konzipiert, dass sich zunächst die Muskeln des Schultergürtels, der Gliedmaßen und des Rückens so weit wie möglich entspannen und anschließend Kräftigungsübungen durchgeführt werden. Grundsätzlich sind Übungen mit der Ausgangsposition Liegen und Sitzen enthalten. Stehende Position wird in den Phasen der Genesung verwendet.

Therapeutische Übungen sollten nicht unter folgenden Bedingungen durchgeführt werden: Verschlechterung des Zustands einer Person mit somatischen Störungen; eine scharfe Verschärfung der Krankheit mit der Manifestation von starken Schmerzen; Herzprobleme das Vorhandensein von Fieber oder Anzeichen anderer Krankheiten.

Behandlung von Gebärmutterhalsradikulitis

Die Behandlung von Radikulitis cervicalis und cervicobrachialis erfolgt mit Hilfe einer Bewegungstherapie, die in 4 Gruppen eingeteilt werden kann:

      

  1. Übungen von einer Startposition (IP) aus, wobei die Beine leicht auseinander stehen. Die Übung konzentriert sich nur auf die Beweglichkeit des Nackens. In diesem Fall sollten alle anderen Körperteile unbeweglich sein. Die folgenden Übungen sind enthalten: Kopfneigungenvorwärts (bis zu 10 mal); den Kopf zurückwerfen (innerhalb von 30-40 Sekunden); neige deinen Kopf in verschiedene Richtungen; Drehung des Kopfes (12-14 mal in verschiedene Richtungen).
  2.   

  3. Einschluss in den Schultergürtel. Die Übungen werden im Stehen mit ausgestreckten Armen ausgeführt. Grundsätzlich werden 2 Übungen empfohlen: Drehen der Arme und Hin- und Herbewegen der Schultern.

  4.   
  5. Die dritte Art der Bewegungstherapie wird vom IP-Sitzen aus durchgeführt. Charakteristische Übung: Eine Hand befindet sich am Kinn, die andere am Hinterkopf. Kopfdrehungen werden mit Hilfe von Händen ausgeführt, die für 15 bis 18 Sekunden in der Extremposition fixiert sind. Das gleiche passiert, wenn beide Hände mit einem Fingerplexus in Form eines Schlosses auf den Hinterkopf gelegt werden.

  6.   
  7. Übung zur Stärkung der Halsmuskulatur. IP: mit geraden Beinen auf dem Bauch liegend, die Finger auf den Schultern und die Ellbogen in Kontakt mit dem Körper. Der Kopf erhebt sich und dann die Schultern und der Körper (der Bauch wird auf eine Ebene gedrückt). Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 8-12.

Behandlung von Thoraxradikulitis

In die Bewegungstherapie bei Brustradikulitis sollten die folgenden Übungen einbezogen werden:

      

  1. Dorsale Durchbiegung. IP: auf allen vieren stehen. Der Rücken beugt sich 6-8 Mal, während der Kopf die ganze Zeit gerade bleibt.

  2.   
  3. Den Körper erwecken. IP: auf dem Bauch liegen. Lehnen Sie sich an Ihre Hände und reißen Sie den Koffer fünf- bis achtmal aus dem Flugzeug.

  4.   
  5. Die Monatsübung. IP: auf dem Rücken liegen, Hände – entlang des Körpers. Der Körper beugt sich im Brustbereich mit dem anschließenden Ansteigen des Kopfes und der unteren Extremitäten. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 5-7.

Behandlung der lumbosakralen Radikulitis

Lumbosakrale Radikulitis wird am effektivsten mit Bewegungstherapie behandelt. Wir empfehlen die folgenden Übungen:

      

  1. Vorbereitende Aufwärmphase: 2,5 bis 3,5 Minuten auf der Stelle laufen.
  2.   

  3. IP: stehend mit ausgestreckten Armen. Aufstieg puk mit einer ablenkung des körpers. Anzahl – 9-12 mal.

  4.   
  5. Beugen der Beine durch Neigen des Körpers: Beim Beugen nach rechts wird das linke Bein gebeugt, und umgekehrt. Hände befinden sich am Gürtel. Menge – 4-6 mal.

  6.   
  7. IP: Stehen, Beine schulterbreit auseinander, Arme nach unten und entspannt. Wechselnde Neigungen zum einen und zum anderen Bein. Menge – 4-6 mal.

  8.   
  9. IP: hocken, Beine leicht auseinander, Arme nach vorne gestreckt. Körper mit gesenkten Händen anheben. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 9-12.

  10.   
  11. IP: auf dem Rücken liegen. Anheben des Beins und des gegenüberliegenden Arms, 6-8 Mal wiederholt.

  12.   
  13. Aus derselben Position beugen sich die Beine an den Knien, während der Körper auf den Boden gedrückt wird.
  14.   

  15. IP: mit Schwerpunkt auf Händen knien. Rückenablenkung 9-12 mal.

  16.   
  17. IP: mit dem Rücken an den Händen auf einem Stuhl sitzen. Cross Leg Swings sind gemacht.

  18.   
  19. Ähnlich wie IP. Heben Sie den Körper mit den Händen. Die Anzahl der Wiederholungen beträgt 8-12.

  20.   
  21. In stehender Position werden Rollen von Socken zu Fersen ausgeführt, wobei sich eine Hand hebt und die andere. Die Dauer der Übung beträgt 1,5 bis 2,5 Minuten.

Therapeutische Gymnastik mit Radikulitis spielt eine wichtige Rolle im gesamten Therapiebereich. Das Bewegungstherapie-Schema sollte von einem Spezialisten entwickelt werden, und nur in diesem Fall sind positive Ergebnisse garantiert.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass es fast unmöglich ist, die Gelenke im letzten Stadium der Krankheit wiederherzustellen! Je früher die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, für den Rest Ihres Lebens eine Behinderung und anhaltende Schmerzen zu vermeiden! Einige Menschen lindern Knochen- und Gelenkschmerzen mit entzündungshemmenden und analgetischen Pillen, aber dies hilft nicht, die Gelenke zu heilen. Das einzige Medikament, das wirklich zur Wiederherstellung der Effizienz und Beweglichkeit der Gelenke beitragen kann, ist Arthrolon Gel. Diese Creme ist in allen europäischen Ländern bei Patienten im Alter von 40 bis 65 Jahren sehr beliebt und wird daher von Orthopäden bei verschiedenen Gelenkerkrankungen empfohlen. Wir empfehlen Ihnen, einen Artikel über die tatsächliche Wirkung und Wirksamkeit des Arthrolon Gels zu lesen und sich mit den Bewertungen der Personen vertraut zu machen, denen diese Creme bei der Heilung der Gelenke geholfen hat. Wenn Sie Artikel lesen möchten, die auf unserer Website obzoroff.shop veröffentlicht wurden, teilen Sie dies Ihren Freunden über die "Social-Media-Schaltflächen" mit. Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Rating
( No ratings yet )